Was hast du heute gemacht?

  • Ja, das sieht super aus! Auf welche Länge der Bodenridgeline bist du hier gegangen?

    Irgendetwas zwischen 160 und 180 cm, wenn ich die 11 Fuß Hm direkt befestige. So hing der Underquilt etwa 15 cm über dem Boden. Sollte er höher hängen, müsste ich den Bodenabstand verringern.

    Ich werde da etwas rumprobieren :)

    Toll auch, dass sich das Gestell samt Hm leicht zusammenlegen und beiseite stellen lässt.

  • Was ich heute gemacht habe? Vom Hängemattentreffen am Silbersee heimgefahren.

    Aber die Tage und Nächte davor! Einfach nur großartig. Zeit mit netten Leuten verbracht, viel über Hängematten und ganz viele andere Themen geredet, Ausrüstung bestaunt, im Regen gefroren, im Hot Tent wieder aufgewärmt, viele viele Köstlichkeiten gegessen und getrunken, beim Schleuderschießen zugesehen, Kartentricks bestaunt, jede Menge Geschenke bekommen, in einer mexikanischen Baumwoll-Netzhängematte, einigen Gathered-End-Hängematten, zwei Crosshammocks, einer Treem Brückenhängematte probegelegen (und wegen der Kälte und sehr aufmerksamer Auch-Probeliegen-Wollender nicht eingeschlafen ;) ). Außerdem bin ich am Lagerfeuer an der Vorderseite fast geschmolzen, als TreeGirl versuchte, Kahel zu übertrumpfen. Gewhippt habe ich auch, beim Spleißen zugesehen, Holz geschleppt, jede Menge gelernt, endlich die Genialität der Vari Loops begriffen, ...


    ... und vergessen, die Programmpunkte Knotenschule, Notaufbau der Hängematte am Boden sowie Improvisieren der Aufhängung mit Naturmaterial durchzuführen. Es war soviel los, da ist mir das leider durch die Lappen gegangen. Wird beim nächsten Treffen nachgeholt, hoffe ich.




    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

    Edited once, last by Mittagsfrost ().

  • Habe heute Urlaub.

    Bin in meiner neuen Hängematte das erste mal so richtig abgehangen. Mit Schlafsack und Kuscheltier und Augen zu.

    Habe wieder viel über Schaukeln, Ladderlocks und Anbindeknoten gelernt.

    Eingekauft, in Ruhe. Für lecker Essen die nächsten Tage.

    Drei Cortados getrunken.

    Mal schauen, was der Tag noch bringt... vielleicht Ukulele spielen und singen...

    Jetzt regnet es, schade, in der HM wäre das bestimmt toll...

  • in meiner neuen Hängematte

    Was ist denn das für eine? – Falls sie im Forum bisher eher unbekannt sein sollte: Stell sie doch, wenn du magst, dann mal vor.

    Ukulele spielen und singen

    Dudelsack in der Hängematte habe ich schon ausprobiert: klingt im Wald ungewohnt leise (was aber vielleicht auch besser ist).

  • Mit Schlafsack und Kuscheltier und Augen zu.

    w00t?! Ein Gamsbock?! Beste! Mein Vorschlag für das nächste Forumstreffen: Jeder bringt sein Kuscheltier mit. Meins ist ein schwarzes Schaf, hört auf den Namen "Schaaf"


    Hoppla, vielleicht ist das die Lösung für meinen unruhigen Schlaf, wenn ich draußen im Wald bin ... :/

  • w00t?! Ein Gamsbock?! Beste! Mein Vorschlag für das nächste Forumstreffen: Jeder bringt sein Kuscheltier mit. Meins ist ein schwarzes Schaf, hört auf den Namen "Schaaf"


    Hoppla, vielleicht ist das die Lösung für meinen unruhigen Schlaf, wenn ich draußen im Wald bin ... :/

    Ne, ist wahrscheinlich ein Mufflon, Büffel oder so.

    Sein Name ist "Muffel-Buffel". Und der guckt echt angepisst und aggressiv. Das ist mein "Macher".


    Und ja, natürlich sind Kuscheltiere die Lösung. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie viele Jahre ich mit Kuscheltieren schlafe. Die hören immer zu, sind nicht böse, wenn man sie mal vergißt oder aus dem Bett schmeißt. Und wenn ich Beistand brauche und bekuschelt werden will, sind sie immer da!


    HM ist eine Chrysalis von Eureka!. Vorstellung kommt, wenn ich etwas mehr Erfahrung habe. Bisher ein paar nette Pannen gehabt... X(=O

    Let's do the Timewarp again....

    Edited once, last by sirob188: war nicht pc... ().

  • Ich habe heute – nachdem im Praxistest in der letzten Woche doch noch ein wenig Spritzwasser bei Regen durch ein Panel Pull Tieout meines Warbonnet-Tarps gekommen ist – mit meinem im Kühlschrank gelagerten Rest flüssigen Silikons für Autoscheiben die Nähte abdichten wollen. Leider war der Ausgang der Tube bereits etwas stärker verklebt als gedacht und brachte nur wenig bis kaum Silikon durch die Düse.


    Da meine Fixiertheit auf das Ergebnis größer war als meine Achtsamkeit, glaubte ich mit "etwas mehr Druck" auf den Tubenkörper genug Silikon kontrolliert auf die Außennähte bringen zu können. Großer Fehler. Die Tube platze unterhalb des Gewindes und ein dicker Glubsch Flüssigsilikon machte sich neben der Naht auf dem Tarp breit :rolleyes:


    Allerdings ist das Tarp aus Silpoly, so dass ich die glibberige Rotze relativ elegant und schnell mit einem vorsichtshalber bereit gelegten Papiertuch aufnehmen konnte und dann doch aus der klebrigen Restsuppe mit dem Zeigefinger die Nähte versiegelt habe. Gottseidank ist es ein Camotarp, man sieht fast gar nichts vom Unfall. Noch ein bischen Babypuder drauf und dann wieder raus in die Natur ... :P

  • früh Feierabend gehabt.:)Zuhause schnell Rucksack und Hängematte geschnappt und ab in den Wald bei blauen sonnigen Himmel. Endlich konnte ich meine neue Hängematte (Blackbird XLC) testen. Mit der Abspannung des Mückennetzes muss ich noch was tüffteln. Mal zu stramm oder zu locker. Bin begeistert von der neuen...und freu mich auf den nächsten Overnighter.


  • ALTER =O!!! Da ist mein Glubsch Flüssigsilikon ja nur ein Klecks dagegen. Viel Erfolg beim Rekonstruieren! Ist es das Tatonka Tarp aus dem Baumwollgemisch?

    Mit einem Klecks Silikon ist NICHT zu spaßen^^ ...ja,das Tarp hat ein angenehmes Material.

  • Neue Nähmaschine ausprobiert:

    Hursqvana Viking Emerald 118


    - Beste Freunde sind wir noch nicht ganz, aber wir werden uns auch nicht gleich wieder trennen.

    - Die Maschine funktioniert schon beeindruckend zuverlässig. :thumbup::thumbup:


    Ohne jetzt auf alle Details eingehen zu wollen gibt es doch einige Auffälligkeiten:


    - Die Tempo-Regelung über das Fußpedal ist recht "strange" da hat scheinbar so ein "Digital-Designer" ein Orgie an Zeit-Verhalten und nicht-linearem Ansprech-Verhalten eingebaut. Wenn man sich nach einigen Betriebsstunden daran gewöhnt hat dann ist das sicher ganz ok. Aber für mich als Freund von stetigen/linearen Reglungen erst mal das totale Grauen! :thumbdown:


    - Gemessen am Preis für die Maschine ist das Fußpedal ist ein enttäuschender Witz!

    • Es hat den falschen Winkel für eine entspannte Fuß-Haltung
    • Es ist super leicht und bleibt nicht liegen. Nach einiger Zeit ist es außer Reichweite vom Fuß gewandert und man muss es erst mal wiederholen.
    • Musste mir erst mal einen stabilen angewinkelten Untersatz dafür bauen

    - Man darf auch nicht versuchen die Maschine über das Handrad vorzeitig anzuhalten. Die Elektronik versucht mit unbändiger Kraft in aller Konsequenz den "geplanten" Nähvorgang zu Ende zu bringen,- auch wenn der Fuß schon längst vom Pedal runter ist!

    Whow, what a beast! 8|

    In a world of Talkers you need to be a Thinker and a Doer, because that is where crazy stuff starts happening

  • Nach einiger Zeit ist es außer Reichweite vom Fuß gewandert und man muss es erst mal wiederholen.

    Ich habe mir ein Stück Antirutschmatte für die Küche unter das Pedal gelegt. Damit habe ich immerhin einen festeren und kontrollierteren Grip. Den Winkel bekommt man damit natürlich nicht besser eingestellt ... :|

  • Beim Nachmittagshäng an einem meiner bevorzugten Plätze an der Spree musste ich heute feststellen, dass dort ein 100 m langer Kahn festgemacht hat, der unter dem Titel wissenschaftsjahr.de eine Ausstellung über Künstliche Intelligenz an Bord hat. Meine natürliche Intelligenz hat mir aber gesagt, dass es in der Hängematte erholsamer sein dürfte und bin hängen geblieben.

  • Moin moin zusammen,

    und wider am Ball, diesmal aber Samstags und deshalb auch so spät. Vom Espresso ist fast nix mehr da, zwei Stückchen Rittasport gönn ich mir noch. Zum weiteren Frühstück wird's Brot mit Tomate und geschätzt Rührei geben. Vielleicht auch eine andere Kombi. Draußen Sonne und geschätzt eher sich erwärmende 10c°.


    Ich war heute früh auch um Punkt wach, raus Geschäftchen machen und dann wider in die Federn kriechen. Hab mich nochmal umgedreht und lange icon_lol.gif bis um 07: 15 geschlafen. Aber ich sag mir, was soll der Geiz. Frühstücke jetzt halt, konnte in Ruhe die Samstagszeitung lesen, dann wird's wohl was mit Rehsport und anschließend nochmal zum Baumarkt Rasensamen & Spiritus holen, eventuell noch ein Rämchen alkfreies Bier einholen, dann die Winterreifen von der Familienkutsche runter machen, halt so Kleinkram. Hängematte wäre aufgrund des Wetters mal wider nett. Wobei, an der Hecke könnte ich von innen auch noch ein paar Schnitte ausführen.