Posts by sirob188

    Hey Waldläufer... sehr cool und mitfühlend reagiert. Da bist Du für mich ein kleiner Held!!! Und die Rehdame dankt es Dir!

    Nach dem ich schon gestern meine brasilianische HM gewaschen habe und sie heute bereits völlig trocken war, habe ich sie auf dem Balkon aufgehängt und mich rein gelegt.

    Die ist einfach toll, und das Waschen hat sie auch wieder etwas in Form gebracht. Liege wieder gut und sie ist mit zwei Rundschlaufen aufgehängt...



    Damit im Schonwaschgang nichts kaputt geht, habe ich sie ordentlich verschnürt. Selbst nach dem Waschen war noch alles dort, wo es hin gehörte...




    Ich habe heute morgen, als ich noch so müde war, hoch komplexe Ideen/Gedankenspiele zum Nutzen einer Ridgeline angestellt und habe eine wirklich überzeugende und wichtige Erkenntnis darüber gehabt... wozu sie wirklich nutze und unerlässlich ist!!!


    <XMücken... auf ner zugigen Insel... kalten Rücken haben und was von schönem Leben reden... boa eh, wer will schon so ein Mist erleben... ich nicht! Ich sitze lieber in meiner Wohnung in der Stadt mit dem großen B und höre dem Rauschen der A100 zu. Hier gibt es keine Mücken... dafür einen kuschelig warmen Fußsack, mit dem ich meine Füße über Strom angenehm beheize...


    Warum tut Ihr Euch das an? =O^^8o:/:rolleyes: :rolleyes:


    Mist, will auch auf ne Insel und Mücken...:cursing:

    Nach einem ziemlich schweren, durch gearbeiteten Tag, mich mit meinem lieben Muffel-Buffel in meine HM in den Unionspark in Berlin zurück gezogen.

    Dachte ich.....

    Dort tobte das "Leben". Kinder, Familien, Banksitzer, Hundebesitzer, ein Rotkehlchen hat mich besucht, Amseln, Meisen und ich glaube auch ein Zaunkönig waren da.

    Leider auch ein Mann, der sehr, sehr laut und sehr, sehr lange in einer Lautstärke telefonierte, so dass ich mir nicht sicher war, ob er mit Amerika sprach... nur ohne Handy. Und warum müssen heute die Akkus über 1h durch halten?


    War gut, weil direkt vor meiner Haustüre und ich jetzt ein wenig erholter und ruhiger bin, doch hänge ich lieber in ruhigeren Gefilden ab. Nur... die gibt es hier leider nicht um die Ecke.

    Ich beneide all die Dauerhänger, die einen eigenen Garten oder die freie Wildbahn vor der Haustüre haben...


    Habe per Zufall genau das Video auch von YouTube vorgeschlagen bekommen.


    Ist das nicht irre, dass eine HM sogar verschiedene Spezies verbindet, auf die selbe spielerische Art und Weise? Kinder würden das vermutlich genau so machen. Und wenn diese Netz-HM das noch ein bisschen überlebt, dann liegen irgendwann alle drei Bären drin und halten WinterMittagsschlaf...


    Ob das mit einer HM aus D 40 Nylon auch geht? =O

    Mit dem Fahrrad mal die Jungfernheide (Berlin) angeguckt, wie dort die Hängemöglichkeiten sind...

    schlicht vergessen! Entweder auf dem Präsentierteller oder an Straßen oder zu viel Unterholz.


    Ein Satz mit "X"? Wahr wohl nix!


    Dafür an mein La Siesta Hängemattengestell eine Ridgeline montiert. Und nein, es geht nicht darum den Hängewinkel genau einzustellen... mein DD UQ braucht, um gut anzuliegen, eine Ridgeline, damit in dieser die Gummibänder mit den Karabinern eingehängt werden können. Hat gut geklappt, hatte bis 23h gestern Abend einen warmen Rücken und habe Satelliten und Sterne geguckt vom Balkon aus...


    Ich stehe nicht so auf "Firlefanz", daher ganz simpel, nicht gewichtsoptimiert und sehr flexibel.


    Von Exped das Hammock Suspension Kit. Gibt es bereits nicht mehr. Also diese Art, eine neueres Kit gibt es natürlich.


    Ich schätze es, andere finden es fürchterlich, dass es etwas dehnbahr ist. Der Gurt ist leider nur 2,5 cm breit, daher kommt bei mir von den Slacklinern ein Baumschutz drunter. Das System funktioniert mit Karabinern und auch ohne, nur durch stecken des Seils durch die Schlitze im Seil. Sehr flexibel, auch für größere Baumabstände und !!! auch für recht kurze Abstände geeignet. Das geilste ist, dass mit Karabinern ganz schnell verschiedene Längen eingestellt werden können, weil alle 3 cm ein Schlitz im Seil ist.


    Leider ist es jetzt auch schon 3 Jahre alt... und ich glaube, dass man generell sich nicht länger als 5 Jahre auf solche Systeme verlassen sollte (zumindest lehrt mich das der Arbeitsschutz für Absturzsicherungen).

    Wo hängst du denn ab oder eben nicht?

    Wohnungsnah im Unionspark. Das geht gerade gar nicht, da sich hier eine unangenehme Mischung aus Hundehaltern und Alkoholmißbrauch unterwegs ist. Sehr viel Müll und Hinterlaßenschaften. Da muss ich gut gucken wo ich hin trete und schaffe es dennoch immer wieder eine "Mine" mit zu nehmen. Geruch auch öfters anstrengend.


    In den Rehbergen gibt auf der Bürgerwiese zwei Baumgruppen, die geeignet sind. Dort z.Z. sehr voll, was ja auch mehr als verständlich ist.


    Sonst suche ich im Waldstreifen zwischen Berg und Rodelbahn was zu finden. Auf Höhe der Wiese mit den zwei Ringern. Sonst parallel zur Kaserne im Waldstreifen.


    Zwischen Plötzensee und Rehberge gibt es ein paar geeignete Bäume, leider viel los und Gestrüpp.


    Höre ich das richtig, dass Du ab und zu in den Rehbergen bist? Kennst Du da was gutes?


    Sonst gucke ich am Rand vom Hohenzollernkanal. Dort ist es leider laut durch die Straße auf der anderen Seite. Bin heute bis zum Tegeler See hoch geradelt. Da ist gerade nicht so viel möglich. Am See gibt es ein paar Bäume. Meist an den Stränden auf Höhe Reisswerder und davor. Im Wald eher schwierig, da durch die Baumfällaktion vor ein paar Jahren das Unterholz enorm zu gelegt hat. Und!!! Ich habe gerade keine mel eben kurz draußen geeignete HM, daher konnte ich mich dann auch nicht ans Wasser hängen, obwohl es noch schön leer war... grummel :cursing:.


    Schillerparkt wäre möglich, nur geht der gar nicht.


    Wie heißt der Park am Moabiter Gericht? Der auch ne Rodelbahn hat? Dort werde ich mal gucken gehen. Leider für mich ein schwieriger Ort, da ich dort einen schweren Unfall hatte.


    Jungfernheide werde ich als nächstes mal ausspionieren...


    Wo treibst Du Dich sonst gerne rum?


    Ich werde diesen Sommer nutzen und mal auch etwas weiter draußen suchen gehen. Bloß ist es so doof 1-2 h Anfahrt zu haben und dann fest zu stellen, dass ich die Baumgurte zu hause habe liegen lassen... :P oder für kurz mal etwas schlafen wollen. Und wenn die S-Bahn ins Spiel kommt, wird es erst recht anstrengend. Fahrrad Treppe hoch und runter. Platz finden, um die 1,5 m einzuhalten. Das ist mir dann meist zu anstrengend, dann werfe ich mich lieber in meiner Whg in die HM.

    sirob188 Geht mir genauso. Hänge gerade im Park, wo gerade Schichtwechsel ist: Die Familien haben eingepackt und gehen mit Kind und Kegel zum Abendessen nach Hause, die junge Fraktion kommt mit Kaltgetränken, um den Sonnenuntergang zu genießen. Der Barde mit elektrischer Verstärkung bleibt *seufz* und ich hülle mich in meine Hängematte, den Blick nach oben durch's Blattwerk Gen Himmel gerichtet.

    Ja, Du beschreibst das Problem gut. Vor allem hier in Morbid oder im Weeding ist es so, dass ich mich im Park unter all den grölenden Menschen, Brüllwürfeln, Hunden nicht so recht wohl fühle. Da traue ich mich nur die Augen zu zu machen, wenn der Rucksack neben mir in der HM liegt. Normalerweise ist es ja auch nett, wenn ich angesprochen werde, was ich da so mache... nur wäre es schön, wenn die Menschen da weiter als 50 cm von meinem Gesicht weg wären.

    wiso fällt Urlaub aus?

    Na, ausfallen wird er nicht... nur nicht dort statt finden, wo ich sonst immer war. Zumindest jetzt im Sommer. Von daher suche ich ja nach Orten in Berlin, um dennoch schöne Tage verbringen zu können, vor allem, wenn es wieder so heiß werden sollte, wie die letzten Jahre...

    Was ich heute gemacht habe?

    Nachdem irgenwie scheinbar alle Menschen vergessen (zumindest hier in Berlin) haben, dass wir uns ein wenig separieren sollten und nun auch alles wieder an die Ostsee strömt... suche ich mir geeignete Hängeplätze für den kommenden Sommer im Wald. Urlaub fällt wohl aus.


    Hier im städtischen Umfeld ist es gar nicht so einfach was schönes zum Abhängen zu finden. Entweder zu viel Gestrüpp oder voll (Menschen oder ihre Hinterlassenschaften).


    Ich bin gerade auf meiner allerersten Hängemattentour mit Übernachtung im Wald - mit meiner "Monsterausrüstung" (immerhin ist das schonmal leichter und kleiner als die Zeltausrüstung, die ich für Fahrrad-Campingtouren mit den Kindern nehme, da reisen wir nämlich mit Fahrradanhänger ^^).

    Ich muß blind sein, manchmal sehe ich keinen Wooki und hier sehe ich kein Fahrrad. Da ist ein großer Haufen an Hängemattenausrüstung, mehr nicht... oder? =O

    TreeGirl :

    Nachdem das mit dem Testlauf coronabedingt nicht statt gefunden hat... kannst Du denn ein wenig was zur Draka erzählen? Wie hält die einem das Netz aus dem Gesicht fern? Gibt es da auch eine vorgegebene Liegerichtung, weil Kopf links, Beine rechts geht bei mir gar nicht... Qualität?


    Ich bin gerade auf der Suche nach einer vernünftigen HM mit Möglichkeit Plagegeister auszusperren, da ich spontan mal in Berlin an Parkbäumen abhängen will, da Urlaub eher ausfällt und der nächste Sommer unweigerlich kommen wird. Und wenn sie dann auch noch taugt, dass ich vielleicht im HM-Gestell auf dem Balkon drin übernachten kann, dann wäre das schon mal sehr toll!


    Meine beiden HM sind 3,5 m lang und 1,6 m breit. Das sind ja schon mal ähnliche Werte, die für meine 1,77 m Glatzenhöhe (kein Scheitel mehr da) ganz gut passen sollte.


    DANKE!