Posts by Furbrain

    Wow!! Sehr schön und eine echte Inspiration für mich! An Holzbefestigungen, die einen schrägen Winkel bilden, habe ich bisher gar nicht gedacht. In meinen Plänen standen die beiden Holme sich immer direkt gegenüber auf jeder Wandseite.


    Dann muss die Tochter doch noch nicht aus der elterlichen Wohnung ausziehen, damit ich endlich Indoor abhängen kann ... ^^

    Das sieht jetzt schon gut aus, ich kann es fast schon riechen :love: Geht mir ähnlich mit meinen Altbauwänden anno 1912. Da ist nur Schüttung hinterm verputzten Kaninchendraht. Plane daher auch schon länger, mir ein Holzgestell reinzustellen ähnlich deinem Design. Dummerweise muss dafür erstmal die Tochter ausziehen, damit ich zwei freie Wände mit ausreichend Abstand zueinander habe :rolleyes:

    Vielleicht passt an dieser Stelle auch der Begriff "Tarp Tensioner" (Ergebnisliste inkl.Bauanleitungen auf YouTube hier). Im Forum habe ich dazu nur einen alten Artikel gefunden, in dem der Videolink tot war ... ?( Ich weiß aber, dass hier darüber schon öfter diskutiert wurde.


    Please login to see this media element.

    Vielleicht muss man hier gar nicht aus seriöser Perspektive darüber diskutieren, unter welchen Bedingungen es möglich ist aus der Hängematte zu fallen. Fritz Meinecke ist ja nun ein Großer unter den deutschen Outdoor/Bushcraft-YouTubern mit großer Reichweite (und größtenteils etwas jüngerer Zuschauerschaft). Der und sein Produktionsteam machen das nun auch nicht erst seit gestern.


    Ein wenig Entertainment ist ja auch notwendig, wenn man einen Kanal so lange und ausdauernd befeuert. Gerade bei einem (in meiner Wahrnehmung) Werbevideo. Vielleicht haben sie sich auch beim Dreh einfach überlegt, dass ein Hängemattenfail einfach ein paar gute Bilder und es gute Laune vor dem Bildschirm bringt, wenn der All-Time-Surviveler sich mal kurz und crumpy zum Lappen macht. Denn die Bilder sind ja nicht umsonst dringeblieben und nicht in der Postproduktion in die Tonne gewandert.

    Ich besitze auch das Superlight von DD in braun und mag es sehr gerne. Es ist leicht, recht leise im Wind und die Farbe finde ich auch sehr angenehm, wenn ich drunter liege. Allerdings habe ich nur am Anfang versucht, das Tarp nach Benutzung wieder in den kleinen Originalbeutel rein zu bekommen. Es wurde gefaltet geliefert, aber es auf dieses Volumen wieder zurück zu stopfen erschien mir fast unmöglich. Habe mir (und dem Tarp) dann doch einen etwas größeren Packsack gegönnt. War mir einfach zu nervig und hat ewig gedauert. Leicht ist es ja trotzdem geblieben ;)


    Wobei es mit Packsack auch nicht weniger wiegt als mein Warbonnet Thunderfly (was allerdings teurer ist). Doof ist auch ein wenig, dass das Superlight als A-Frame nur knapp drei Meter lang ist. Da schaut meine XLC vorne und hinten raus, was es eher zum Sommertarp ohne viel Regen macht. Ich habe es meistens als Diamant aufgespannt. Das hat aber den Abstand zwischen den Bäumen wieder erhöht und damit die Anbring-Höhe der Baumbänder :rolleyes: Es ist aber ein schönes, unauffälliges und flexibel einzusetzendes Tarp.

    Ich habe dazu noch Disconnect und NoScript installiert. Letzteres ist aber sehr arbeitsaufwändig zu konfigurieren. Wenn es dann aber läuft, zeigt es dafür eine Menge an, was im Hintergrund so rein will - und man versteht wieder ein klein wenig mehr, wie die Dinge in diesem Internet zusammenhängen ...


    Ist interessant zu sehen, wer alles seine Homepages durch solche Angebote Dritter aufpeppt. Mein selbst aufgesetztes Wordpress (für ein anderes Hobby) und dieses Forum als auch einige andere "Überzeugungstäter" wirken erstaunlich "jungfräulich", wenn man die Counter der unterschiedlichen Add-ons zusammenzählt =O

    Ich habe das Lexikon in meiner Signatur (oh, Wunder!). Gibt es technisch die Möglichkeit einer Generalsignatur, die unter jedem Beitrag hängen kann? Ansonsten wäre es vielleicht etwas für ein Banner, das nach Anmeldung beim Erst-Login aufscheinen könnte oder grundsätzlich nach Login ... ist aber vielleicht ein wenig mit Kanonen auf Spatzen geschossen :P

    Habe aber mal einen Bericht im TV gesehen, da ging es um Asiatische Schriftzeichen als Tattoo und was sie bedeuten. Da waren einige Leute sehr überrascht was ihr stolzes Tattoo wirklich bedeutet.😂

    https://www.thesun.co.uk/livin…-translate-to-in-english/

    Es gab mal ein stylisches Foto mit einem tätowierten männlichen Model. Auf seinem muskulös in Szene gesetzten Arm prangte das chinesische Zeichen für "Sommerschlussverkauf" :D

    Ich benutze normalerweise wie Mittagsfrost und einige andere hier ein aus DIY-Resten zusammengenähtes Kissen, das an einer Stretchschnur mit einem Handschuhhaken in die Ridgeline eingehängt ist.


    Eine Halterung empfehle ich jedem Hänger, der seinen Nacken stützen bzw. wärmen will. Es nervt mich, wenn ich nachts mal austreten muss, dass die Nackenstütze dann in die tiefste Stelle der Hängematte rutscht und ich mich nach dem Wasserlassen a. ersteinmal draufsetze und dann b. mühsam es unter meinem Rumpf hervorfischen muss, um es wieder in die gewünschte Position zu bringen :rolleyes:


    Des weiteren habe ich noch einen Cocoon Aufbewahrungsbeutel aus Nylon Fleece Futter , der auf der einen Seite Nylon und auf der anderen Seite Fleece hat. Da transportiere ich meine Schlafklamotten drin, und wenn ich mich abends ablege, ziehe ich meine Schlafklamotten an, wende den Beutel auf die Fleeceseite, und stopfe dafür Teile meiner Tageskleidung rein. Zugezogen kann man ihn auch an der Ridgeline befestigen. Der Nachteil ist, dass der Wendebeutel schwerer ist als das Kissen und beim Packen mehr Raum einnimmt. Dafür erfüllt er zwei Funktionen.

    Ich finde es hier ganz gut, weil alle Antworten und so die Liste ergänzen können.

    Im Wiki kann jeder auf die Liste aktiv zugreifen und die entsprechenden Tabellenfelder ergänzen/ändern – ist halt 'n Kooperationswerkzeug ;) Alle neuen Infos fließen in die eine Tabelle ein und sind keine eigenen Beiträge wie im Forumsfaden. Ist für Auflistungen übersichtlicher, man muss nicht so viel scrollen und zentral zu pflegen. Beispiel: Leinen für Hängematte und Tarp

    Hmm, alle bisher in diesem Faden genannten Kopflampen haben einen Akku, der über USB aufgeladen wird. Absicht oder Zufall? Ich persönlich fühle mich mit Standardbatterien wohler. Alle meine Lampen (okay, sooo viele besitze ich nicht) basieren auf AA-Zellen und ich habe immer ein paar Lithium-Zellen im Gepäck dabei. Habt ihr auch Vorschläge für Lampen mit Standardbatterien?