Posts by Cross Hammock

    Wie wäre es mit einer Crosshammock? Sie ist dafür gemacht, mit einer Isomatte „betrieben“ zu werden.

    In der Tat. Wenn du mit der Länge der Amok Fjøl XL Iso-Matte (2,20) hinkommst, dann könnte eine Cross Hammock für dich eine Überlegung wert sein.

    Zudem kann man sie auf Wunsch aus besonders robusten Stoffen anfertigen lassen.

    Bei 105 kg Gewicht würde ich zu doppellagig tendieren. Trotzdem wiegt die Matte mit Moskitonetz weit unter 800 g.

    Die meiner Meinung nach am besten geeigneten Hängematten wurden bereits genannt:

    Amok Draumr XL
    Cross Hammock Sonderanfertigung
    Towns End Luxury oder Big Guy Bridge

    Die XL habe ich noch nicht vom Shop, aber auf Wunsch wäre diese Sonderanfertigung kein Problem.

    Ich habe mir heute einen Paddeltag gegönnt und bin die Müggelspree von Hangelsberg Richtung Erkner geschippert. 17 Stunden Helligkeit, noch jetzt (21:30) Temperaturen von über 20 Grad, das ist meine Jahreszeit! Nur die Mindestdistanz zur Autobahn habe ich mit 2 km wohl etwas zu knapp kalkuliert und habe jetzt eine entfernte, aber doch vorhandene Geräuschkulisse. Gerade ist die Sonne über den Anfängen von Musks Gigafabrik untergegangen. (Bilder gerade herum drehen kann ich erst morgen - oder weiß jemand wie das geht)

    Ich hatte dabei:

    DCF-Rucksack (MYOG) 300g

    Quilt (MYOG) 400 g

    Cross Hammock Protection Monofil doppellagig inclusive Spider Daisy Chain 450 g

    Isomatte Thermarest NeoAir xTherm Max Large SV 600 g

    Tarp DCF (MYOG) 200 g

    Gaskartuschenkocher, passt in Titantopf, zusammen 400 g

    lange Merinounterwäsche (MYOG) 500 g

    Handy, Kopflampe, Löffel, Zahnputzzeug (Bürste nicht abgesägt) 300 g

    DJI Mavic Air 2 mit 3 Akkus, die auch als Powerbank dienen 1,3 kg

    keine Wechselsachen 🤫

    UL-Fraktion war mit der Hälfte an Gewicht unterwegs.

    Mein Rucksack wog 4,3 kg - davon gingen aber 1,3 kg aufs Flugobjekt.

    Erster Abend im Nieselregen.

    Stimmung am folgenden Morgen war trotzdem gut.

    Suchbild: Wer findet hier vier Hängematten?

    Stubbenkammer 1

    Stubbenkammer 2

    Sendung mit 12% statt 6%

    Ja, das ist mir auch passiert. Und leider kann ich die optimistische Perspektive aus der Schweiz nicht bestätigen. Die Pakete dauern momentan im Schnitt einen Monat. Und seit Corona wurden alle meine Pakete durch die Post verzollt. Das kostet 6 Euro, aber ich genieße doch den Vorteil, die Sachen nicht selbst abholen zu müssen. Die Zeitverzögerung kommt - bei mir - aber nicht durch die Post zustande, sondern durch den Zoll, der die Sachen erst nach ca. 2 Wochen freigibt. Dis Post stellt dann sehr zügig zu und leistet selber keinerlei Zollarbeit, sondern kassiert den Betrag, den der Zoll drauf geklebt hat, plus wie gesagt 6 Euro.

    Ankunft auf der Insel am Freitag.

    Die mitreisenden Kinder hatten die Insel im Nu erobert.

    Die meisten Hängplätze wurden am Uferstreifen belegt.

    Mancher suchte sich ein privates Schlafzimmerchen mit unverbaubarem Blick.

    Der Hängemattenwald befand sich ein etliche Meter abseits und bot absolute Abgeschiedenheit.

    An der zentralen Rasenfläche befanden sich alle Feuerstellen und Kochgelegenheiten.

    Wem der Platz auf der Insel nicht reichte, konnte sich anderweitig fortbewegen.

    Etliche Bodenbrüter wurden großzügig toleriert.

    Dieses Geräusch hat uns nachts wachgehalten.

    Die Dorothee brachte alle, die nicht selber paddelten, wieder zurück.

    ES WAR EIN TRAUM!

    Bevor sich diese Momente und Augenblicke häufen: denkt bitte daran, dass ihr hier im deutschen Hängemattenforum schreibt! Wenn sich Schaumkuppel die Mühe macht, seine Beiträge zu übersetzen, sollte das auch anderen möglich sein.

    Der Wetterbericht, der gestern noch Regen für die kommenden Tage anzeigte, signalisiert jetzt Sonne! Es wird etwas kühler als heute, aber damit sollten wir klarkommen. Ich wünsche allen ein gutes Ankommen, noodles ist heute schon da, ich komme morgen gegen 17:00. Ich freue mich auf alle, fahrt vorsichtig und achtet auf Abstand!