Wooki an 12ft HM

  • :/


    Wäre echt mal interessant, ob sich da ein Zusammenhang ableiten ließe...

    Ich meine in Bezug auf:

    "Desto größer der Mensch, in der 12ft HM, desto mehr Verstellung am Kopf- und desto weniger am Fußende, gesamt immer ca. 55cm Verstellung am Wooki."

  • Wie würdest du jetzt nach ein paar mal Liegen den Wooki an der 12ft Sparrow bewerten? Ich habe mir ja auch eine 12ft Sparrow geholt und werde wohl früher oder später an einem Underquilt nicht vorbeikommen. Würdest du sagen, dass nach den anfänglichen Schwierigkeiten jetzt alles passt? Der Wooki ist ja eigentlich für die XLC ausgelegt was bedeutet, dass der Teil des Underquilts der mit Daunen gefüllt ist an den diagonalen Schnitt der XLC angepasst ist. Passt der „Winkel der Diagonalität“ auch für die Sparrow bzw. kannst du ganz regulär in der Sparrow liegen und hast dabei den gesamten Wooki unter dir?

  • Wie würdest du jetzt nach ein paar mal Liegen den Wooki an der 12ft Sparrow bewerten? Ich habe mir ja auch eine 12ft Sparrow geholt und werde wohl früher oder später an einem Underquilt nicht vorbeikommen. Würdest du sagen, dass nach den anfänglichen Schwierigkeiten jetzt alles passt? Der Wooki ist ja eigentlich für die XLC ausgelegt was bedeutet, dass der Teil des Underquilts der mit Daunen gefüllt ist an den diagonalen Schnitt der XLC angepasst ist. Passt der „Winkel der Diagonalität“ auch für die Sparrow bzw. kannst du ganz regulär in der Sparrow liegen und hast dabei den gesamten Wooki unter dir?

    Die Frage geht an mich, oder?


    UQ brauchste auf jeden Fall bei einer GE.

    Joar schon. Ich habe halt die Position gefunden, mit der ich ihn immer aufhängen kann, ich muss dann nichts mehr umherstellen. So soll es ja mit Wooki auch sein.

    Der Anfang ist aber definitiv eine Herausforderung. Mit ner XLC ist das halt deutlich entspannter.

    Durch meine Größe ist es schlicht nicht möglich den kompletten Körper mit Isolation abzudecken (oder zu unterzudecken?:/^^) daher habe ich mich entschieden im oberen Bereich nur aufs Kissen zu vertrauen. Der Wooki geht bei mir also von den Füßen bis ganz knapp zu den Schultern. Es kommt daher auch immer mal vor, dass ich den Wooki wieder über die Schulter ziehen muss.

    Am Fußende habe ich eine Schlaufe an den Saum des Wooki genäht, da kommt die Line vom TO durch und man hat Ruhe an den Füßen.


    Gäbe es eine XL-Variante vom Wooki, würde ich die schon mal anschauen. Schön wären auch so jeweils 5cm Links und Rechts in der Breite mehr. Optimal ist er nämlich nicht für meine Größe und eine 12ft HM. Er ist nur eben das Beste, was es zu kaufen gibt. Packmaß und Gewicht sind halt einfach Geil!

    Jetzt fürn Sommer ist das natürlich alles gar kein Problem, eher das er viel zu Warm ist.


    Letztes WE bei 5 Grad mit 0°F Wooki und Taiga 250 ordentlich geschwitzt.

  • Würdest du also eher den 20F empfehlen wenn man nicht vor hat im Winter rauszugehen?


    Es hilft halt alles Gerede nix mehr und Du verkopfst die Sache zu sehr. Du wirst einfach rausgehen und Deine eigenen Erfahrungen machen müssen. Mir persönlich ist der 0F Wooki im Sommer auch zu warm, aber das individuelle Empfinden ist da einfach zu unterschiedlich, als dass Dir da irgendwer einen wirklich guten Ratschlag geben oder Dir die Entscheidung abnehmen könnte. Und es ist ja auch alles nicht so dramatisch, für einen Wooki findest Du immer einen Abnehmer, falls Du Dich doch für den falschen entschieden hast.

  • Es hilft halt alles Gerede nix mehr und Du verkopfst die Sache zu sehr. Du wirst einfach rausgehen und Deine eigenen Erfahrungen machen müssen. Mir persönlich ist der 0F Wooki im Sommer auch zu warm, aber das individuelle Empfinden ist da einfach zu unterschiedlich, als dass Dir da irgendwer einen wirklich guten Ratschlag geben oder Dir die Entscheidung abnehmen könnte. Und es ist ja auch alles nicht so dramatisch, für einen Wooki findest Du immer einen Abnehmer, falls Du Dich doch für den falschen entschieden hast.

    Ja hast auf jeden Fall Recht. Ich treffe mich wohl ganz nach Aristoteles in der Mitte und nehme einen 10F custom. Wie du sagst, wenn es hart auf hart kommt verkaufe ich ihn einfach

  • Würdest du also eher den 20F empfehlen wenn man nicht vor hat im Winter rauszugehen?

    Jap. Wenn du wirklich nicht im Winter raus willst, dann reicht der definitiv. Ist selbst da schon mit ordentlich Reserve verstehen.


    Falls du aber doch mal im Winter raus willst, oder auch nur mit dem Gedanken spielst, dann kauf lieber den 0er. Denn Lüften geht immer, wenn du aber frierst ist Mist.

  • Jap. Wenn du wirklich nicht im Winter raus willst, dann reicht der definitiv. Ist selbst da schon mit ordentlich Reserve verstehen.


    Falls du aber doch mal im Winter raus willst, oder auch nur mit dem Gedanken spielst, dann kauf lieber den 0er. Denn Lüften geht immer, wenn du aber frierst ist Mist.

    Ja wird wohl ein 0F werden. Ich hoffe einfach dass ich dann mit verlängerter Aufhängung auch im Sommer gut klarkomme.

    Ich hoffe mal das ist ein Witz.

    Ist kein Witz, wieso? Ein regulärer 10F custom wooki kostet 280$ und ist damit 10$ günstiger als ein 0F. Was sind denn Nachteile?

  • Ja wird wohl ein 0F werden. Ich hoffe einfach dass ich dann mit verlängerter Aufhängung auch im Sommer gut klarkomme.

    Wie alle anderen auch sagen: Kannst ja wieder verkaufen.


    Ist kein Witz, wieso? Ein regulärer 10F custom wooki kostet 280$ und ist damit 10$ günstiger als ein 0F. Was sind denn Nachteile?

    Na Geld!

    Custom ist halt teurer. Kannst dich doch zwischen dem 20er und dem 0er entscheiden. Der eine ist halt für Winter und geht auch für Sommer (wenn auch nie so gut wie ein weniger gedämmter, schon alleine wegen Packmaß und Gewicht) und der andere ist halt für 3-Jahreszeiten und geht eher nicht für Winter.

    Was ist das dazwischen? Ein Amphibienfahrzeug, kann beides irgendwie, aber nichts richtig gut.

  • Das sehe ich ähnlich. Für den ersten Wooki sollte man sich entscheiden, ob man Schweißtropfen oder Frostbeule ist. Einen „zu kalten“ oder „zu warmen“ Wooki kann man leicht an diejenigen verkaufen oder tauschen, die es doch gern etwas wärmer oder kühler hätten.

    Ob man so ein „Mittelding“ leicht wieder losbekommt? Sowas kauft wohl nur jemand, der genau weiß, was er will und noch etwas feintunen will. Alle anderen wollen sich eher spürbar verbessern als nur ein bißchen.

    Omnia vincit lectulus pensilis.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!