Posts by bogus

    Ruß ist ein Produkt einer unvollständigen Verbrennung. Das hängt u.a. von der Reinheit des Brennstoffs, dem Sauerstoffgehalt und der Temperatur bei der Verbrennung ab.

    Nimm mal ein normales Gasfeuerzeug und eine Kaffeetasse....Wenn man nun die Flamme entzündet und die Tasse langsam an die Flamme führt, kommt irgendwann der Punkt wo sich Ruß an der Tasse absetzen wird. An diesem Punkt stimmen die Parameter, die zur vollständigen Verbrennung nötig sind nicht mehr überein. Die Flamme verliert durch die kalte Tasse an Temperatur und die weitere Oxidation der Rußteilchen stoppt.

    Da der Wasseranteil im Spiritus die Energie eigentlich herab setzt leuchtet es mir im Moment nicht so ganz ein wieso es weniger Ruß produziert :/(aber es funktioniert)

    Vielleicht zieht aber auch die Flamme, den zur vollständigen Oxidation benötigten Sauerstoff aus dem Wasser heraus. Damit könnte der höhere Sauerstoffanteil die niedrigere Temperatur ausgleichen. Müsst man mal jemanden Fragen der sich damit auskennt:D

    Wenn würde es wohl sogar der 40F werden. Sonst lohnt sich die Einsparung wie du sagst wirklich kaum. :S

    Davon würde ich abraten. Wenn du dann im Herbst mal raus willst kann es schnell zu kalt werden von unten. Würde min. zum 30°F (-1°C) raten. Der geht im Sommer genau so gut und wenn es dann wirklich mal ne Tour im tiefen Winter sein sollte, muss man halt noch mal was dickeres kaufen.

    Noch was zu den Schutzhütten...


    KLICK


    Bei den normalen OSM Karten die ich für mein Garmin nutze sind auch Hütten eingetragen. Allerdings muss man so nah ranzoomen bis diese sichtbar werden, das eine Suche in größeren Umkreis damit nicht sinnvoll ist.

    Wenn ihr Daunensachen so stark zusammendrückt:

    habt ihr keine Angst, dass da was kaputt geht bzw. Bauschkraft verlorengeht?

    Bei den mitgelieferten Packsäcken von Cumulus gibt es nur 100%ige Kompression. Die sind so knapp bemessen das man schon gut stopfen muss. Und die werden es wohl wissen...(hoffe ich)

    Ich nutze für lange Touren den Exped Thunder 70

    Er ist relativ leicht (im Vergleich zu einem Deuter Air Contact), hat einige nützliche Ausstattung und guten Komfort bis >20KG

    Ich habe meinen freien, sonnigen Tag mal dazu genutzt den Fischen nachzustellen. Die Temperaturen scheinen aber noch nicht auf dem Gewässergrund angekommen zu sein. Schön war es trotzdem....

    (Den Stuhl hätte ich mir sparen können. Habe tatsächlich den ganzen ausschließlich in der HM verbracht^^)

    Der CAQ ist auch ein UQ mit Trägerstoff knapp unter Hängemattenlänge und diagonaler Isolation an der Unterseite. Er wird nicht wie viele andere UQ an 4 Ecken per Gummseil aufgehängt, richtig?

    Das Prinzip ist wie bei dem Wookie. Nur die Füllung ist aus Kunstfaser und flächig angebracht, also kann man sowohl links als auch rechts liegen. Vielleicht kommt ja noch ein Update für 12" Matten oder einfach mal per E-Mail nach einer Customlösung fragen. Das wäre wirklich sehr interessant.

    Frage, gibt es eigentlich eine Möglichkeit sowas wie den Trangia Triangle auch in Titan zu bekommen?

    Jup, die gibt es


    Clickstand


    Habe mir damals einen gebraucht über Kleinanzeigen besorgt und bin immer noch top zufrieden mit dem Teil. Ob einem das Minus an Gewicht das Geld wert ist muss natürlich jeder selbst entscheiden

    Boofen ist aber (als Kletterer) dort erlaubt wenn sich da nichts geändert hat seit meinem letzten Besuch.

    Genau das ist wohl der springende Punkt. Da es eigentlich als Erholungsmöglichkeit für Bergsteiger / Kletterer gedacht ist, dieses aber nun von jedem Hans Wurst genutzt wird und die Stellen zum Teil aussehen wie *')&%$*'

    Feuerstellen werden eingerichtet, Müll bleibt selbstverständlich liegen...wie der Mensch halt so ist:thumbdown:


    Hatte darauf hin ein paar Videos gesehen vom Kammweg und da war auch ein Pärchen, was ganz frei heraus ihr Zelt aufgestellt überall hat und teilweise waren auch schon Feuerstellen angelegt. Des wegen dachte ich, wird es vielleicht im Erzgebirge etwas lockerer gesehen

    guten und legalen Platz wählt

    Hi,


    was sind denn legale Plätze? Wo sowieso schon Schutzhütten sind?


    Wir hatten auch vor im Mai/Juni zu wandern. Ursprünglich Schweden, was aber dank Covid wohl hinfällig ist, dann hatte ich Sächsische Schweiz Malerweg gedacht. Davon wurde mir aber im ODS Forum abgerate, da die Ranger wohl seit dem Ansturm der Massen nicht gerade zimperlich sind, was Wildcampen und Geldstrafen angeht. Nun hängen wir etwas in der Luft und suchen nach alternativen. Aber viel los ist ja überall zur Zeit und immer mit einem offenen Auge schlafen möchte ich eigentlich nicht.


    Hi,


    also ich habe mit dem TAIGA 250 und dem SELVA 300 schon bei 0° gehanegn. Allerdings nur ein paar Stunden zum Mittagsschlaf und nicht über Nacht.

    Wenn der UQ perfekt sitzt geht es gut. Aber es kann mitunter sehr fummelig sein ihn absolut winddicht an die HM anzupassen. Wenn sich bei den Temperaturen auch nur die kleinste Spalte auftut merkt man es sofort am Rücken. Ob das mit mehr Daune besser wird kann ich dir nicht sagen.


    grüße

    Das Akto stand Jahrelang auf meiner Wunschliste. Dann habe ich all diese verrückten hier entdeckt und nun hat es sich erledigt^^

    Die Chance das es mal alleine ins baumlose Schwedische Fjäll geht sind mittlerweile doch eher gering. Aber ein schönes Teil ist es dennoch