Grüße aus Leipzig

In einem der letzten großen Datenlecks waren wohl auch Accounts von Foren, in denen einige von euch Mitglied sind, enthalten. Das Hängemattenforum selbst ist nicht betroffen, jedoch solltet ihr gegebenenfalls eure Passwörter ändern und 2-Faktor-Authentfikation einschalten.

Fragen könnt ihr gerne in diesem Thread stellen. Dort findet ihr auch weiterführende Links.

  • Hallo in die Runde,


    ich bin relativ neu in der Hängematten-Ecke unterwegs. Angefangen hat alles mit der Bambushütten-Hängematte meines Vaters. Abhängen im Garten, dann lange Mittagsschläfchen, dann das sofort behaglich und ruhig einschlafen sobald ich mich in eine Hängematte begebe und dann die ersten Nächte, eingepackt in Schlafsack und Isomatte. Inzwischen habe ich meine Hängematte eigentlich permanent im Rucksack und kann damit ganz gut auch dem Leipziger Stadtgetümmel entfliehen, selbst in den meist doch recht vollen Parks. Und inzwischen ist auch meine ganze Familie damit ausgestattet ;). Für mich ist die Hängematte mein kleines Refugium der Entspannung geworden und davon will ich mehr! In der aktuellen Corona-Zeit hab ich dann mal Zeit gehabt und geschaut, wie ich mir denn ein für mich geeignetes Hängematten-Camping Set-Up zusammenstellen kann und war schnell überrascht was das doch für eine kleine Wissenschaft ist und es weitaus mehr gibt als aufhängen, reinlegen und fertig. Meine ersten selbstgemachten Whoopie-Slings leisten hervorragende Dienste. Um Baumgurte zu kaufen war ich zu geizig ;), also selbstgemacht. Logischerweise landet man dann irgendwann hier und da bin ich: Hallo ihr Hänger und Hängerinnen!

    Ich hab mir vor Kurzem eine DD Frontline besorgt und bin schlaftechnisch nicht sonderlich begeistert. Die Features sind an sich klasse, aber (wer hätte das gedacht) sie ist zu klein und wirklich gut darin nächtigen kann ich nicht. Wenn also jemand eine haben möchte, schreibt mir! Es scheint ja doch einige zu geben die sich darin wohl fühlen. (Ich packs aber auch nochmal auf den Marktplatz). Eine Entscheidung für die DD war der kleine Preis, dazu auch noch runtergesetzt. Die Bambushüttenmatte ist, sobald die Aufhängung raus ist, klasse zum rumhängen, aber nicht unbedingt zum nächtigen. Da fehlen noch ein paar Zentimeter und etwas flexibler könnte das Material auch sein für mich. Das Geld sitzt momentan nicht sonderlich locker bei mir. Vielleicht wird es irgendwann mal eine Blackbird XLC, in die habe ich mich ziemlich verguckt, aber ich möchte erstmal kleine Brötchen backen.


    Kein großes Budget aber dafür Lust auf Handarbeit! Eine Hängematte selbst zu nähen sollten meine Nähkünste schon hergeben, denke ich. Ziel wäre was mit Moskitonetz Schön groß, aber auch schön leicht. Bin kein Freund von Ultra-Ultra Leicht, aber DD Frontline-Packmaß muss auch nicht sein. Ansonsten interessiert mich auch die cocoon mosquito. Auch in Sachen Quilts / Underblankets würde ich gern etwas mehr erfahren , denn das mit der Isomatte ist eher so mäßig gemütlich. All die Fragen die ich habe, werde ich am besten in einem extra Beitrag verpacken. Verzeiht schon einmal jetzt die Anfängerfragen, die wahrscheinlich schon 100 mal beantwortet wurden, aber dieses Forum ist doch ziemlich riesig ;)


    Ich freue mich auf eure Gedanken und Erfahrungen und habe auch schon die eine oder andere Idee die ich hier bei Zeiten teilen möchte.


    Also lasst mich nicht hängen ;) und beste Grüße in die Runde,
    Ole


    P.S. Was sagt ihr eigentlich zu den Bambushütte- Matten? Ich war überrascht bisher so wenig von der hier gelesen zu haben und dachte mir dass das bestimmt einen Grund hat

  • Willkommen im Forum!

    All die Fragen die ich habe, werde ich am besten in einem extra Beitrag verpacken.

    :thumbup:

    Was sagt ihr eigentlich zu den Bambushütte- Matten? Ich war überrascht bisher so wenig von der hier gelesen zu haben und dachte mir dass das bestimmt einen Grund hat

    Auch diese Frage ist besser in einem eigenen Thread aufgehoben. Nur soviel: die meisten Hänger finden den Weg zu uns ins Forum, weil sie auf der Suche nach mehr Liegekomfort sind. Deshalb werden Hängematten mit einer Länge von unter 320 cm und einer Breite von unter 145 cm nicht häufig diskutiert. Ich durfte auf einem Treffen mal 5 Minuten in einer Bambushütten-Hängematte liegen und fand sie mega unbequem. Der Besitzer war deshalb auch auf der Suche nach einer neuen Hängematte.

  • Hallo und Willkommen im Forum,


    ich bin ab und zu in Leipzig.....wir könnten uns wenn Du Lust hast, dann mal auf die schnelle verabreden und Du könntest

    in einer Blackbird XLC und oder Dutch und Underquilt probe liegen.

    Aber Vorsicht Suchtgefahr .

    Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

    Moch

  • Auch von mir ein herzlicher Willkommensgruß.

    Die wichtigsten Erkenntnisse hast Du ja schon gemacht (Frontline, Isomatte, Bambushütte, Blackbird XLC), so dass eigentlich nur noch der genussvolle Weg des Finetunings vor Dir liegt. Und er ist ob seiner unerschöpflichen Möglichkeiten wirklich genussvoll. Leider kann man es auch leicht übertreiben und es geht ordentlich ins Geld. ;)

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • Erstmal danke für das schnelle und freundliche Willkommenheißen!


    TreeGirl das mit der Bambushütten-Matte packe ich bei Gelegenheit auch nochmal in einen eigenen Thread. Danke dafür!


    Das mit dem Nähen habe ich jetzt doch erstmal an die Seite gelegt, weil ich auf die Lesovik DRAKA gestoßen bin. Die gefällt mir auf den ersten Blick sehr gut und bietet alles Features die ich gerne hätte. Vor allem auch das komplett abnehmbare Moskitonetz. Die Bestellung an dich ist schon raus ;) ich bin gespannt! Nähen werde ich vielleicht später nochmal. Habe schon auch Lust darauf das auszuprobieren und so etwas mehr über Hängematten autodidaktisch zu erfahren. Gerade was man mit Hilfe des whipping noch so erreichen kann.


    Moch danke für das Angebot! Ich würde wirklich Mal gern Probeliegen und auch ein paar andere Hänger kennenlernen! Zum Hängemattetreff NORD schaffe ich es zeitlich nicht, aber vielleicht ein andermal. Also sag mir gern Mal Bescheid wenn du in der Nähe bist... obwohl wenn du von Suchtgefahr sprichst ist das Probeliegen vielleicht auch gefährlich für meinem Geldbeutel ;)


    Beste Grüße und Danke!

  • Hallo Ole, auch von mir: Willkommen im Hängemattenforum :)


    Wenn du die Draka in aller Ruhe eingelegen hast, dann würde ich mich freuen, wenn du unter "Hängematten & Testberichte" deine ganz persönlichen Erfahrungen mit der Matte posten würdest. Zwar ist auch gerade ein Passaround zur Draka am Start, aber gerade deine ganz persönliche Sicht durch den Wechsel Bambushütte > DD Frontline > Draka würde mich interessieren. Dadurch, dass du anscheinend noch recht frisch im Thema bist, könnte dein Blick anders gewichtet sein als von alten Hasen ...


    Aber jubel nicht zu sehr über deinen Neuerwerb ;) Grüße aus Berlin und noch viel Spaß hier im Forum!

  • Hallo Ole, auch von mir: Willkommen im Hängemattenforum :)


    Wenn du die Draka in aller Ruhe eingelegen hast, dann würde ich mich freuen, wenn du unter "Hängematten & Testberichte" deine ganz persönlichen Erfahrungen mit der Matte posten würdest. Zwar ist auch gerade ein Passaround zur Draka am Start, aber gerade deine ganz persönliche Sicht durch den Wechsel Bambushütte > DD Frontline > Draka würde mich interessieren. Dadurch, dass du anscheinend noch recht frisch im Thema bist, könnte dein Blick anders gewichtet sein als von alten Hasen ...

    Das werde ich machen. Wenn die Bambushütte schon nicht so komfortabel sein soll, wie wird es dann mit der Draka? :)

    Ist die Draka eigentlich ein neues Modell auf dem Markt, da hier ja Passarounds gemacht werden und es noch keinen Testbericht gibt?


    Einen hochqualifizierten Testbericht werde ich nicht machen können, da ich noch relativ neu in der Materie bin, aber ich versuche es.


    Also bis dann im Testberichte-thread

  • Herzlich Willkommen auch von mir, cooler Forumsname!

    Ansonsten wäre da noch das Inseltreffen, quasi vor den Toren Leipzigs.

    Das habe ich schon gesehen und hätte Lust mal vorbeizukommen und einfach auszuprobieren. Leider ist das Wochenende schon geblockt.

    Jedenfalls ist die Sachsenquote in der Gegend (wieder) hoch. Die müssen ja irgendwo herkommen :love:

    Also aufm Ausweis Sachse jap, aber ürsprünglich weiter aus dem Norden (Rügen). Das ist vielleicht auch ganz gut so. Mancherort munkelt man, dass Sachsen nicht unbedingt den besten Stand haben. Aber in der Hängematte sind wir doch alle gleich, oder? ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!