Posts by DL1JPH

    Furbrain Ja, die alte Kamelhaardecke... Geht, für draußen aber wirklich viel zu schwer und zu empfindlich.


    Wenn's unbedingt eine Decke zum UQ werden soll, würde ich eine große Wolldecke (gab's da nicht mal was von der Bundeswehr?) nehmen und die auf rund 1x2m zusammenlegen. Dann entweder eine Clew-Aufhängung dran oder eine zweite Hängematte drunter packen, kann in dem Fall auch so eine China-Kinderhängematte sein. Für die ersten Versuche wird's reichen, auch mit der Temperatur hätte ich da eher weniger bedenken - so eine dicke Wolldecke ist ziemlich warm. Zum Wandern dürfte das eher zu schwer sein.

    Gibt es eigentlich Daunen-Armwärmer?

    Daune wüsste ich nicht, wird aber sowieso zusammen gedrückt... Armlinge und Beinlinge sind im Radsport sehr verbreitet (wenn man früh losfährt oder spät zurück kommt, die Temperaturen sonst aber eher für leichteres Kit sprechen), schau' dich einfach mal um. Es gibt auch ziemlich warme Teile aus Softshell.

    Xiom Du gräbst einen fast ein Jahr alten Thread aus, weil dir die Schlussfolgerung mehrerer Leute nicht gefällt? Aktuell steht deine unbegründete Behauptung gegen die im Wesentlichen nachvollziehbaren und mit allgemeinen Erfahrungen übereinstimmenden Begründungen mehrerer Leute.


    Was ohne Beleg behauptet wird, kann auch ohne Beleg verworfen werden. Alles weitere hat Mittagsfrost schon geschrieben.


    Ich möchte dich auch nochmal darauf hinweisen, dass wir auch die PR-Teams von Herstellern hier Willkommen heißen, derartige Accounts allerdings deutlich kenntlich gemacht werden müssen. Die kritische Auseinandersetzung mit Produkten und Werbeaussagen werden wir ebenfalls nicht unterbinden.

    Wenn ich die Mitgliederkarte einigermaßen richtig in Erinnerung habe, könnte ein Treffen in der D/A/CH-Grenzregion für einige interessant sein...


    Willkommen im Forum.

    Da mir mittlerweile die Ideen ausgegangen sind, warum das Wasserzeichen nicht sauber verarbeitet wird, habe ich es jetzt komplett abgeschaltet. Da der Server die Originale nicht behält, kann ich die bisher hochgeladenen Bilder nicht mehr ändern.

    KlausD Hängt davon ab, was du vor hast. PayPal geht in der Regel problemlos, aber das Geld liegt dann halt erstmal bei denen und die Gebühren sind erheblich, wenn man nicht auf sämtliche Rechte bezüglich Rückforderung oder sonstiger Gewährleistung verzichtet (Freunde und Familie). Die Auszahlung dauert ggf. ein paar Tage, wenn man das möchte. Dafür ist der Währungswechsel ziemlich nah am aktuellen Kurs.


    Banküberweisungen auf ausländische Konten sind außerhalb des SEPA-Raums meistens ziemlich teuer und dauern auch ein paar Tage, dazu kommen unter Umständen erhebliche Wechselgebühren, wenn die beiden Konten nicht in der gleichen Währung geführt werden. Das hängt aber sehr von den beteiligten Banken ab und ist im voraus nicht immer offensichtlich - es kann durchaus passieren, dass beim Empfänger einfach nicht der komplette Betrag ankommt, weil deine Hausbank von einem Teil der Gebühren nichts wusste.


    Sonst gibt's noch die Möglichkeit, Schecks zu versenden (Western Union und co - manchmal bietet deine Hausbank einen entsprechenden Service auch an). Das ist von den Kosten irgendwo dazwischen, aber die Auszahlung ist in der Regel am schnellsten. Das Problem hier ist allerdings, dass es nahezu unmöglich ist, ggf. den Transfer zu verfolgen oder rückgängig zu machen.


    Kreditkarten brauchen die Unterstützung der Sender- und Empfängerbank. Solange beide am gleichen System (bspw. VISA oder Mastercard) angeschlossen sind, sind diese Transfers in der Regel schnell erledigt, die Gebühren hängen von den beteiligten Banken ab, halten sich in der Regel aber in Grenzen und sind vor allem vorher bekannt. Ähnlich wie bei PayPal besteht hier ein gewisser Schutz für den Kunden, sollte es bei der Transaktion Probleme geben.


    Wenn du mit einem seriösen Händler Geschäfte machst, sollte er dir entweder PayPal oder Kreditkartenzahlung anbieten. Für private Zwecke würde ich wahrscheinlich PayPal Freunde und Familie nehmen, wenn eine rasche Barauszahlung nötig ist, eventuell auch Western Union.


    Ich hoffe, das war jetzt nicht zu viel Bankenlatein :D