Was hast du heute gemacht?

  • Besonders die ... wie soll ich die Farbe bezeichnen? ... blütenstaubfarbene Hängematte hat es mir angetan. Dieses Leuchten hebt die Stimmung enorm. :thumbup:

    Das ist das 1.6oz HyperD XL Diamond Ripstop Nylon von Ripstop by the Roll in «Olive Yellow». Bei der breiten Version des Stoffes (XL) ist diese Farbe deutlich leuchtender als in der normalen Breite – deutlich leuchtender auch als auf der Website. Ich dachte damals zuerst, die hätten mir die falsche Farbe geschickt. Aber es gibt bei den breiten Stoffen keine andere Farbe in einem grün-gelben Farbton. Hier die Online-Version der Farbe in der normalen Breite.


    Hinweis: Die Direktlinks zu den Farben funktionieren leider nicht. Man muss die Farben jeweils anklicken, damit sie gezeigt werden.

  • Nachdem ich in meiner Wohnung dauerhaft 3 Hängematten aufgehängt habe, plus eine für den Balkon und eine fürs Auto habe, dachte ich mir, dass bei mir in der Werkstatt noch eine kleine Ecke für eine HM sein müßte... und siehe da, es gab genau eine einzige Möglichkeit (trotz 150 qm Fläche.... die aber schon voll sind...) :thumbup:



    Jetzt muß ich nur noch eine weitere (gute) Matte besorgen. Das hier ist meine älteste TTTM von vor ca. 20 Jahren. Aber inzwischen, nachdem ich mehr Vergleiche habe, mag ich doch lieber festere und weniger dehnbare Stoffe.

  • Du hast Recht. Zu dem Cello war nicht mehr viel Platz, aber in der größeren der beiden Werkstätten ist noch weniger Platz (weil voller Instrumente) und in den Verkaufsräumen und im Büro steht auch alles voller Regale und Schränke mit Instrumenten, so dass es tatsächlich nur diese eine Aufhängemöglichkeit in dem kleineren Werkstattraum gibt....

  • Heute Nacht habe ich einen spontanen Overnighter in einem für mich neuen stadtnahen Waldgebiet gemacht. Die Stelle war echt gut. Klasse Wetter, keine Wolke. Viele Vögel und tolle Schleimschnecken auf meinen Klamotten unterwegs. ;)

    Zum Abendessen gab es Linseneintopf und selbstgebackenes Walnussbrot. Draußen schmeckt alles einfach noch besser. Im Anschluss habe ich weiter den Naturgeräuschen gelauscht. Später ein Hörbuch an gemacht. Die Nacht verlief ruhig. Ein paar mal aufgewacht, aber schnell wieder eingeschlafen. Warm genug war es mit 0 Grad Fahrenheit Wooki und Hammockgear 40 Grad Fahrenheit Topquilt. Außentemperatur betrug beim niedrigsten Wert 7 Grad Celsius. Passte also sehr gut mit dem Topquilt, das ja bis 5 Grad Celsius geeignet ist.


    Nun lasse ich ein paar Bilder sprechen:

  • Sehen schön aus, deine braunen Quilts. Ich hatte mir beim Unterquilt überlegt, mir auch einen braunen zu besorgen, mich dann aber für einen grünen entschieden. – Das Braun wirkt optisch angenehm ruhig und warm. Falls ich mal einen richtig warmen für den Winter machen oder kaufen sollte, würde ich mich wohl auch für einen braunen entscheiden. Im Winter ist das auch die bessere Tarnfarbe.

  • Ich habe heute aus einer 2,70 m „langen“ Hängematte zwei 1,35 m kurze Hängesitze gemacht. Dann habe ich mich auf‘s Rad geschwungen und bin zum Test in den Garten gefahren. So ein Hängesitz ist was feines!



    Wenn man die Füße auf den Baumgurt legt, liegt man in dem Ding wie in einem sehr bequemen Sessel. Ach was, noch viel gemütlicher als in einem Sessel!


    Aber Vorsicht! Die Hängesitze sind sehr gefährlich! =O

    Ich muß wohl eingenickt sein und die Füße sind vom Baumgurt gerutscht. Jedenfalls konnte ich mich gerade noch mit den Händen abstützen und den Aufprall am Boden verhindern.

    Zum Schlafen ist eine richtige Hängematte sicherer. Aber ein bißchen entspannen kann man in so einem Sitz ausgezeichnet. Ja, und wenn man keine Lust mehr zum Sitzen hat, dann kann man den Sitz als Ablage für allerlei Kleinkram nutzen. Ich bin davon jedenfalls sehr angetan.

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • Ich müsste direkt mal ausprobieren, ob ich meine Gepäck-Hängematte auch als Hängesitz verwenden könnte. Allerdings müsste ich da die aktuelle Aufhängung (Lash-It) duch AmSteel ersetzen, sonst bin ich etwas sehr am Limit mit meinem Gewicht... Jedenfalls eine gute Idee!


    PS: Wie breit ist denn der Stoff deiner beiden Hängesitze? Meine Gepäck-Hängematte ist nur knapp 100cm breit und auch nur wenig über 100cm lang, also wohl eher ein Baby-Hängesessel...

  • die Füße sind vom Baumgurt gerutscht. Jedenfalls konnte ich mich gerade noch mit den Händen abstützen und den Aufprall am Boden verhindern.

    Es ist doch erfreulich, was für eine gute Reaktion du (noch :)) so direkt nach dem Aufwachen hast! Stell dir mal vor, wir hätten hier auf deine Beiträge verzichten müssen ;(

  • Den weltweit ersten Einen "Traktor versus Tarp" Contest durchgeführt.

    Das Tarp hat dank Dyneema Firstleine gewonnen 8o



    In a world of Talkers you need to be a Thinker and a Doer, because that is where crazy stuff starts happening

    Edited 2 times, last by Biker61: Des Contest gibt es schon länger ;-)) ().

  • bei uns war es tagsüber so warm, das man ein Mittagsschläfchen im kargen Wald ohne Top,- und Underquilt genießen konnte :-)

    Geht ja früh los mit dem ganz kleinen Reisegepäck.

    Einmal werden wir noch wach, heißa, dann ist Nachmittach.

  • Weil gerade von Mittagsschläfchen die Rede ist: Ich habe gestern anderthalb Stunden tief und fest in meinem neuen Hängemattensitz geschlafen.

    Wenn die Bäume enger beieinanderstehen, sitzt (eigentlich schon fast: liegt) man noch viel bequemer und sicherer darin. Rausfallen stellt keine Gefahr mehr da.


    Jetzt muss ich es nur noch eine ganze Nacht darin aushalten, dann kann Cross Hammock einpacken. :D

    Denn dann kommt der Hängemattensessel mit den gleichen geringen Baumabständen zurecht, hat eine einfachere Abspannun und wiegt weniger als eine Crosshammock. 8o

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint: