Posts by barfuß

Um notwendige Updates im Forenserver einzuspielen, muss das System neu gestartet werden. Daher wird das Forum gegen 20:15 MESZ für kurze Zeit (im Normalfall ca. eine Minute) nicht erreichbar sein.

    Da ich zu den Leuten gehöre, die mit den Fahrenheitswerten nichts anfangen können, fände ich es super, wenn ihr die Werte (auch) in Celsius angeben würdet. Dann bräuchte ich sie nicht extra über irgendwelche Umrechner umzurechnen.

    Wir sind doch in Europa und nicht den USA und ich nehme an, dass es den meisten, die hier mitlesen, geht wie mir...

    Kann man sich einen Wooki denn nicht auch als Sonderanfertigung machen lassen, bei dem die Isolierung halt nicht diagonal sondern einfach unter dem kompletten Stoff angebracht ist? Das hat dann zwar etwas mehr Gewicht und Packvolumen, aber die Liegerichtung bliebe offen und könnte jederzeit geändert werden.

    Das wäre sicher nichts für deine Freunde Waldläufer70 , weil es zu teuer wäre, aber für dich wäre es vielleicht eine Option? Wenn es Modelle für "Leftys" und "Rightys" gibt, müßte doch ein Modell mit kompletter Isolierung möglich sein.

    Okay, danke. Aber wie finde ich den auf der Karte, wenn ich nicht weiß in welcher Gegend er liegt? Ich habe bei der Suchfunktiuon eben "saint quirin" und "St. Quirin" eingegeben, aber angezeigt bekomme ich Berlin....

    Na, da hast du dir ja gleich eine gute und vernünftige Matte zugelegt! Sehr löblich!

    (Viele "Neue" lesen erstmal lang mit und kaufen dann doch eine Billig/Schrott/Kindermatte...., was mich immer wieder wundert.)

    Insofern: hast du alles richtig gemacht :)

    Ich finde, dass jedes Verkehrsmittel seine Berechtigung hat:


    - Ich fahre seit 30 Jahren jeden Tag einige km mit dem Rad zur Arbeit (immer: bei jedem Wetter und jeder Jahreszeit), ca. 3500 km/Jahr.

    - Ich fahre in der Stadt grundsätzlich nur Rad.


    - aber ich habe trotzdem ein Auto, weil ich Campingurlaub mache (deshalb ist Carsharing für mich nicht so interessant - in welches Auto paßt sonst schon eine Hängematte) und ich zu meinem Haus am See, das 40 km entfernt ist, nicht mit dem ÖPNV komme.

    (Da ich 3 Tage in der Woche dort bin, habe ich auch immer einiges zu transportieren.)


    Ich denke, wenn sich jeder rücksichtsvoll verhält und immer den für den entsprechende Fall nötigen fahrbaren Untersatz nimmt, wäre schon viel gewonnen. (Natürlich ärgere ich mich auch über die Leute, die zum Brötchen holen oder BILD Zeitung kaufen das Auto nehmen.)

    Wie gesagt, bin sehr an Treffen interessiert. Leider gehts sich zeitlich bei mir bis zum 28.10.20 nicht aus

    Schau doch mal unter "Mitglieder", dann "Mitgliederkarte" wer bei dir in der Nähe wohnt. Viele von uns zeigen gern jemand, der sich dafür interessiert, ihre Ausrüstung. Wenn du mal verschiedene HM direkt hintereinander probeliegen kannst, ist die Lernkurve viel steiler, als wenn du dich mit der Theorie abgibst.

    Was haltet ihr vom diesem Cocoon?

    Abgesehen davon, dass du damit nicht wirklich diagonal (und somit recht eben) liegen kannst, ist auch die Temperaturregelung schwierig, wenn Top- und Underquilt nur ein Teil sind. Ich habe es z.B. gern warm von unten, aber oben möchte ich fexibel sein. Wenn ich eine separates Teil für obendrauf habe, also entweder einen Topquilt oder einen Schlafsack, kann ich den je nach Bedarf weiter auf oder zu machen oder das Teil zur Seite schieben.

    Wenn du bei dem Cocoon den Reißverschluß zur besseren Belüftung auf machst, rutscht er weiter nach unten und du hast von unten auch keine Wärme mehr. Du kannst also den Wärmebedarf von unten und oben nicht trennen: wenn du es oben kühler haben willst, hast du das automatisch auch von unten - das würde mich sehr stören.

    Ich nehme an, dass du, wenn du von "schönen alten Stoffen" redest gewebte Baumwollhängematten meinst.

    Die meisten verwenden hier aber Hängematten aus Nylonstoffen, da das Material leichter ist, die Matten kleiner verpackbar sind und schneller trocknen.

    Daraus Jacken herzustellen sieht wahrscheinlich nicht so prickelnd aus....

    Ich habe auch das Warbonnet Superfly und bin froh darum, weil mir die Türen wichtig sind.

    1. Wegen dem besseren Regen- und Windschutz

    2. Weil es mehr Privatshäre bietet. Ich finde es gemütlich so und wenn ich eine tolle Aussicht habe/haben will, kann ich es immernoch auf einer Seite aufstellen bzw die Snakeskin drüberziehen und habe dann eine Rundumsicht.

    Bevor ich diverse Underquilts hatte habe ich es einmal zu Hause mit der Autofolie probiert, weil ich die schon zu Hause hatte.

    Ich kann nur davon abraten: sie verrutscht, macht Geräusche und man liegt halt auf "Plastikfolie". Ich friere nachts eher, bin also nicht jemand, der schwitzt (bei mir stimmen sicher die anscheinend durchschnittlichen 500 ml nicht) und trotzdem fand ich es leicht feucht am Rücken.