Wie lange dauert eine Zollabfertigung aus den USA zur Zeit?

  • Moin,


    habe Kram in den USA bestellt. Das wurde am 2. Juli abgeschickt und hängt jetzt anscheinend seit über 2 Wochen im Zoll. Die letzten Einträge in der Sendungsverfolgung von USPS lauten:


    July 9, 2020, 4:20 pm

    Processed Through Facility

    GERMANY

    Your item was processed through a facility in GERMANY on July 9, 2020 at 4:20 pm. The item is currently in transit to the destination.


    July 9, 2020, 4:20 pm

    Held in Customs

    FRANKFURT/FLUGHAFEN, GERMANY



    Ich glaube mich zu erinnern, das beim letzten mal ein Brief vom Zoll kam und ich den Kram daraufhin dort abholen konnte.

    Dauert das immer so lange oder ist da was schief gelaufen?

    Hat da jemand Erfahrung?


    Danke.

    Once you get locked into a serious hammock collection,

    the tendency is to push it as far as you can ...


    Hesmon

  • Danke. Das wollte ich hören :thumbup:

    Es ist ja auch nichts dringendes und ich habe mit Wartezeit gerechnet, aber 6 Wochen 8|


    Naja, Vorfreude ist ja bekanntlich die größte Freude ;)

    Once you get locked into a serious hammock collection,

    the tendency is to push it as far as you can ...


    Hesmon

  • Echt erstaunlich, wie stark die Dauer streut. :/

    Im Mai habe ich zwei Sendungen über FedEx innerhalb von 4 und 5 Tagen Tür-zu-Tür bekommen, die Wartezeit in Frankfurt war laut Tracking maximal eine Nacht. Die längste Zeit waren die Sendungen quer durch die USA unterwegs. Mag sein, dass die Geschwindigkeit auch daran lag, dass FedEx ohne Interventionsmöglichkeit selbst verzollt und die (teilweise unberechtigte) Rechnung zwei Wochen nach Warenerhalt separat zustellt - das ist vielleicht ein schnelleres Verfahren?

  • Die langen Wartezeiten betreffen NUR den günstigen Versand per USPS. FedEx, UPS und DHL Express sind unverändert schnell. Dafür kosten sie auch deutlich mehr, und es kommt noch eine saftige Auslagenpauschale oben drauf.


    Vor einem Jahr hat der USPS Versand im Schnitt 10-14 Tage gedauert. Seit Ende letzten Jahres zwischen 5 und 8 Wochen.

  • Update:


    Paket bei Dutch (USA) abgeschickt: 02.07.2020

    Paket in D angekommen: 09.07.2020

    Paket bei mir angekommen: 08.08.2020


    Laufzeit mit USPS also ca. 5 Wochen.


    Zollabfertigung passierte automatisch (bei Lieferung Zoll beim DHL-Mensch bezahlen).

    Bei der letzten Sendung (schon etliche Monate her) musste ich noch selbst zum Zoll fahren und das abholen.


    Outdoor-Test der Hexon 1.0 Half-Wit folgt, sobald ich nicht mehr Angst haben muss, dass der Stoff außerhalb klimatisierter Gebäude schmilzt ;)


    Soviel vorab:

    286g incl. Packsack (nachgewogen) für eine Hängematte mit Moskitonetz (also halb) is schon geil :)

    Dehnt sich weniger als befürchtet, aber ich bin da auch nicht so empfindlich.

    Once you get locked into a serious hammock collection,

    the tendency is to push it as far as you can ...


    Hesmon

  • Ich hab am Fr. den 20.11 was in USA bestellt und Versandt war via USPS.

    Das Teil war Mi. den 25.11 in Frankfurt beim Zoll und ist heute am Di. den 1.12 geliefert worden.

    Schnell ist zwar war anderes aber übertrieben lange sind 4 Arbeitstage im Zoll jetzt auch wieder nicht.

    Don't Panic

  • Mein letzter Stand für den Versand mit USPS:


    Paket 1: In den USA aufgegeben am 27.10., in Frankfurt am 04.11., beim örtlichen Zollamt am 23.11. - Laufzeit gesamt: 27 Tage

    Paket 2: In den USA aufgegeben am 31.10., in Frankfurt am 04.11., beim örtlichen Zollamt am 16.11. - Laufzeit gesamt: 16 Tage


    Es war schon mal schlimmer.

  • Variiert je nach Zollabfertigung, heute erst ein Paket von Dutch erhalten, angekommen am 17.11 in Frankfurt Flughafen ein Freund der der drei Tage nach mir bestellt hat, hat sein Paket fast eine Woche früher bekommen. Konnte kaum glauben dass es manchmal doch Recht flott beim Zoll gehen kann. (Gleiche Versandart: USPS)

    Hab aber auch schon Mal über 4Wochen gewartet.

    Never without my Hammock!

  • Wäre interessant, ob man ggf. eine Ableitung treffen kann.

    z.B. unter 20€, oder unter 150€.


    Ggf. hat man dann mal die Chance, auch wenn das nicht immer der Fall sein wird, da schneller etwas zu bekommen, wenn man 2 Bestellungen oder so macht.

    Alle Express-Dienste sind in etwa gleich schnell. Ich habe in den vergangenen Monaten fast ausschließlich FedEx, DHL Express und UPS genutzt (gezwungenermaßen, weil USPS seit Corona für viele Versender zu viele Probleme gemacht hat), und egal wie groß, schwer und teuer die Sendung war, die Laufzeit lag immer irgendwo bei einer Woche. Plus / minus ein oder zwei Tage.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!