Posts by Walkabout

Aufgrund von Wartungsarbeiten an der Hardware des Forenservers ist es notwendig am Freitag, den 30.10. ab 05:30 Uhr das System vollständig herunter zu fahren. Die Wartung sollte spätestens gegen 7:30 Uhr abgeschlossen sein. In dieser Zeit werden Techniker des RZ-Betreibers das Netzteil des Servers ersetzen und eine Reinigung des Kühlsystems vornehmen.

Während der Wartung wird jeglicher Zugriff auf das Forum zu einem Timeout der Verbindung führen. Im Anschluss an die Wartung wird das System wieder in seiner gewohnten Stabilität zur Verfügung stehen.

    Auf Tour suche ich immer ein nettes Plätzchen, wenn's geht etwas versteckt damit mich nicht jeder schon von weitem sieht. Naturschutzgebiete vermeide ich soweit irgend möglich.


    Am wichtigsten ist mir das ich keinen Müll hinterlasse und das mein Lager nach dem Abbauen sich nur noch durch etwas platt getrampelten Boden verrät. Wenn ich durch bin mit meinem Aufbau ist auch alles sauber verstaut und aufgeräumt. Wenn doch mal jemand kommt kann man mit einem ordentlichen Camp eher glaubhaft machen das man es sauber hinterlässt als wenn alles wild durcheinander geworfen ist.


    Bisher hatte ich aber auch nur nette Gespräche mit Förstern und Jägern, eine echte Konfrontation hatte ich noch nicht. (Zum Glück ist nicht jeder Hochsitz auch täglich besetzt)

    Danke für eure Expertiese, ich hab ja schon fast damit gerechnet.

    Einen Schlauch über den Gurt zu ziehen wird wohl zu fummelig werden.

    Da werd ich wohl schwarzen UHMWPE Gurt besorgen müssen um die Tarnung aufrecht zu erhalten....

    Moin,

    mal eine Frage an die Materialexperten unter euch: Kann man weiße UHMWPE Gurte einfärben?

    Wenn ich meine Hängematte leicht versteckt aufbauen will sind die weißen Baumgurte am auffälligsten. Das weiß der Gurte leuchtet, gerade im leichten Dämmerlicht so richtig in der Landschaft. Wenn man die auf Schwarz/Braun/Grau umfärben könnte wäre das eine prima Sache...

    Diesen Monat hätte ich noch unter der Woche Zeit. Wochened's wird schon schwierig da das Trialen wieder los geht. Ab nächsten Monat ruft dann der Job wieder und Urlaub gibt's vors Erste mal keinen...:(

    Also wenn wir in der Woche ein Treffen organisiert kriegen wäre das perfekt.

    KW 37, 39 oder Anfang 40 wäre cool

    Die Stoffteile hab ich von einfachen Decatl... 3 Bein Hockern, für 5 EUR das Stück, ab gemacht. Die sind nur mit Popnieten an den Rohren befestigt und in 2 Minuten ab.

    Unterwegs werden drei Stöcke auf Unterschenkel-Länge geschnitten und mit Band ungefähr in der Mitte zusammen gebunden. Dann einfach die vorhandenen Taschen der Sitzfläche über die Stöcke stülpen und fertig ist der Hocker.

    Mache in den nächsten zwei Wochen eine Moppedtour mit meinem Jung und plane am Donnerstag beim Camp auf zu schlagen. Will dann mindestens eine Tag bleiben, evtl auch länger. Kann sich aber auch alles noch etwas verschieben, je nach dem wie unsere Tour so läuft. Wie sollen wir das mit dem Beitrag machen, einfach für alle Tage zahlen und wenn wir früher abhauen oder später kommen ist der Rest eine Spende?

    Getestet habe ich die Hängematte und das Underquilt. Für die Tarp ist meine Terrasse leider zu klein.

    Auf den ersten Eindruck hat mir die Hängematte recht gut gefallen. Die Dehnung des Stoffes ist deutlich größer als bei meiner XLC ( 70d double layer ) aber ich habe das erst mal als recht angenehm empfunden. Es stellte sich aber recht schnell raus das ich irgendwie immer das Fliegennetz im Weg hatte. Erst war die Richline nicht gespannt da die Matte deutlich straffer aufgehangen werden musste als ich erwartet habe, dann wurden die Seiten der Matte durch die Seitenabspannung nicht wirklich aufgespannt. Evtl. wäre es besser geworden wenn ich die Seitenabspannung waagerecht zur Seite geführt, anstatt schräg nach unten, geführt hätte. Aber so war immer irgendwo loser Stoff der genervt hat.

    Das Underquilt scheint einfach zu breit für diese Hängematte zu sein. Wenn die Seiten des Underquilts an die Seitenabspannung der Matte stoßen ist unter der Matte noch ein Sack vom Underquilt der einfach nur rum schlabbert. Bei der Wärme grade kein Problem aber wenn es kälter wird wärmt das bestimmt nicht wirklich. Mit der Abspannung hab ich dann auch nicht weiter rum gespielt, da ist bestimmt noch Optimierungspotential. Insgesamt würde ich aber Sagen das es nicht das richtige Underquilt für diese Matte ist.


    Ohne ihr meinen Eindruck zu schildern gab ich auch meine Frau gebeten die Hängematte zu testen und sie kam auf die gleichen Ergebnisse. Liegegefühl eigentlich recht angenehm aber das Fliegennetz ist nicht richtig gespannt und hängt ständig irgendwo im Weg. Der Raumeindruck in der Matte wirkt irgendwie beegend.


    Wäre das meine erste Hängematte hätte ich mich bestimmt irgendwie damit arrangiert, ging ja auch mit der Frontlinie, aber wenn man sieht wie es besser geht steigen die Ansprüche/Kritkpunkte.....

    Bei mir könnte das Wochenende 27/28.6 passen.

    Ich kann leider noch nicht wirklich weit wandern mit mein sch... Fuß ( hab mir den am Wo. Bei rund 3km einfach schon wieder aufgescheuert🤮).

    Die Hütte die wir am Wo gefunden haben war aber so prima gelegen das ich gerne wieder hin würde, ist in der Nähe von Winterberg also nicht ganz um die Ecke...

    Ich versuche grade Kontakt her zu stellen um evtl. die Hütte zu buchen...

    Ist auf OSM als Biwakplatz ausgeschrieben und wird definitiv so genutzt. Die kleine Hütte links hatte Fenster die zwar leider grade kaputt sind aber es liegt schon Material für die Reparatur dort. Sollte also bis zum Winter wieder Wind-und Wetterfest sein.

    In der großen Hütte sind Tisch-/Bank Kombinationen und Zwischen-Bänke vorhanden, so das man sich mit Isomatte ein prima Lager bauen kann. Es liegt Feuerholz bereit und es fehlt eigentlich nur Trinkwasser. Aber da es den Teich nebenan hat kann man sich leicht Wasser filtern/abkochen..


    Ich versuche mal zu jemanden Kontakt zu kriegen um zu checken ob man dort mit einer kleinen Gruppe aufschlagen darf und wie die allgemeinen Nutzungskonditionen dort sind......


    Update:

    Die Hütte wird von dem SGV Abt. Grönebach betrieben und steht Wanderern für Übernachtungen jederzeit und kostenfrei zur Verfügung. Für Gruppen-Events kann die Hütte reserviert werden, Bedingung ist das man sie ordentlich verlässt und den Müll wieder mit nimmt. Über eine kleine Spende würde sich dann der SVG Abt. Grönebach sehr freuen. Ansprechpartner : tauschmarkus@web.de

    Bin gestern mit meiner Frau raus zur Ruhrquelle gefahren, einfach einen schönen Nachmittag verbringen und dann in der Nähe in den Hängematten übernachten.

    Die Idee war das wir in dem ja angekündigten Unwetter die Regen und Windtauglichkeit unserer Setup's testen können. Wenn irgendwas nicht funktioniert ist's kein Drama weil wir ja am nächsten Tag eh wieder heim wollten.

    Leider ist das Unwetter einfach an uns vorbei gezogen, wir haben etwas Wetterleuchten gesehen und gegen Morgen gabs etwas Donnergrollen und leichten Nieselregen. Ansonsten hatten wir einfach nur eine laue Sommernacht im Wald :)


    Dabei haben wir einen genialen Biwakplatz entdeckt mit Hütten, Feuerstellen, Zelt-Flächen und Bäumen zum Abhängen.....