Kurze Frage - kurze Antwort

  • Verwendet eigentlich jemand die G-Gurthaken von Extex an seinen Baumgurten, statt Dutch clips?

    Ich nehme an, du würdest den Dreisteg fix am Ende des Gurtes befestigen, um den Baum führen und dann den zur Hängematte führenden Gurt in den offenen Steg einführen wollen.


    Es wird zu diesem Gurthaken leider keine Bruchlast / Nutzlast angegeben. Von dem her würde ich die nicht nutzen.


    Wenn du den Gurt einigermassen gerade durch den offenen Steg führst, würde das vermutlich halten. Befindet sich der Haken ungefähr mittig am Baum, so hast du dein Körpergewicht (zuzüglich Gepäck an der Hängematte) auf dem Steg, führst du den Steg auf die andere Seite des Baumes, so dass der Gurt einen starken Knick im Haken macht, so tendiert die Belastung in Richtung Verdopplung der genannten Last.


    zur Veranschaulichung


    Ich weiss, das war jetzt nicht die Antwort auf deine Frage, ob jemand hier die nutzt.


    PS: Nutze doch Evo-Loops, die sind auf jeden Fall ausreichend stabil!

  • Ich hatte mal so einen Haken am Gurtband befestigt und die Endschlaufe der Hängematte darin eingehängt, ihn also wie einen Beetle Buckle benutzt. Sehr dumme Idee. Knack, harte Landung und das Ende vom Haken suche ich heute noch in meiner Wiese.

    Als Dutch Clip für Arme würde ich ihn nur mit der vierten Variante von Waldläufers Schaubild verwenden. Bei weichem Untergrund vielleicht auch mit der dritten.

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • Ich nutze auch die gleichen Heringe von Easton. Die lassen sich prima von Hand in den Boden drücken und an der Schlaufe wieder herausziehen.


    Ich hatte lange einfache Titanheringe (Shepherd Hooks) in Gebrauch und nutze die beim Hex-Tarp noch immer.


    Versuchsweise habe ich auch Titanheringe aus der Länge nach gebogenem Blech genutzt (V-Querschnitt). Das gleiche gilt auch für die MSR Groundhogs. Mit beiden konnte ich mich nicht anfreunden, weil ich die mit der blossen Handfläche meistens nicht in den Boden bringe.


    Die Easton-Heringe gibt es ja auch noch als längere Version (8"?). Das wäre dann wohl eines Tages meine Ergänzung für loseren Boden.

  • Ich verwende ganz gewöhnliche Alu-Heringe. Ich habe Nägel, welche mit gebogenem Kopf und v-förmige. Je nach Wetterlage (matschiger Boden, sehr trockener Boden etc) suche ich passende Heringe raus. Meist habe ich verschiedene Modelle dabei, weil es oft innerhalb von ein paar qm unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten gibt.

  • Kennt jemand eine Spiritusflasche mit Klappausgießer oder anderen Dosiereinrichtung, mit der man sich nicht vollsuddelt, die wirklich dicht ist?



    Hab zwei von den "Relags McTrek" Dingern links, beide nicht dicht.

    Die Rechte Nalgene ist super cool, weil passt in den Cat Stove, die Weithalsöffnung suddelt aber wenn sie voll ist.

    Ko3Z5qyhmxSr0ZPvHzoqv28lBHIEYupeEpu_MsM3PATgwvSUhBxbZ0olYE3rfG1-r8XS58cmGpG-N7fUTVXUfwcct-qv9dUTHoTphNfHbu_7n7hmmzkUS12G4XH7ydGS2ahB6AlkPXVfshoDWRSa8cC5kyvU-HC_ZQcpsWJAsQkQ15mOuuDEiLTFBTqGJZGHPMTRm3Uq1j6n27XwHNs_41gRUnn4q2o6bmJPFiwfPyeXUABltmsX3QJ_8B5dOHo5F94kgW9vSD147DwUGJ_wQIx2iu2zneTSWCFk8wzMAx4Cnuv4SIVI_mpIitjxY541rXRDMebsRjhyTw4KNoMM3-faVukiyf7WQ5BGk_BqYHA8ylTObPEB7kduY3Fob_Q8bejoglMDcJ6L_aaUuoTdVay0ZXkJobzHIivrVUPfaKEbRehROLOAx6E-4ae-WOLn4pLwOcRE9GuaFCJg7dJdyOiW9c7KT6hG1QaR5F2MkaDXqf4Zbv5eq9oXghAQBgfUoPFdHTSLyDWSuw91wLXQyW6Xj-THCK92XawIXzQalWL1092PYuWL8qAtpg6ftqUSwyDRpKIsc6jCJb4HA-HmftEKWJkLc4unBQF_CX4cTZgZ_qAtYN5x5_sg1K1RIyek5Cx-CXHU9u9fF4LtHEE5gsDglOXTPJtZWzHqJy-HaGqdNAfT4IohOjY=w597-h795-nomapVLJNAMuhii8PNljr1glK9Pg8j5AP_c1YlzAmoRkeHFcxoKYUsgzFElMSPl-7Bj1qYDrzRanIizK7H385I4pgh04OLOpXlahrCcI0lVqfLhv2-vHYaYXhOjYNPMKrEQGW_hpgL6bufPQf4uHywKQFsf2aSIn7gHQ_4oG5fMtbECPGU5hBVxv-OtkSggWDJz5fz-0W31bPjonCyk5Un84S6ukmGxUJtgembIoZvCCO4lVryagIDKC2cyFh_tPFPvpIdcgsnAgHz_Qop4Rj4fmi3MbZndqoSbglFdAw2d1rkD4PK3FZZLze5ob0AbJ12ER217L2--p2yyI_kE9EMvPXphsvi48HMhRKrcCXfSw7gOmeob8Ywpf5P6W-CSIwEQOAmxGk0pCbEnKF6N2Re0TpfMgCULtT-NlruYL_4gE8Ua7NddbAxJVn8t6UoJ-oDvteNLcLXyQzPJcQnp5s4ZgfnWLjh8fz_p_VYc3zMgXeIz5uYVrfPZ8a8ogu_XNFqPvBu1cjyW0MVmt8Dj034VX-KDPpmaaCr1YO-6yQMDZs8Pw_q635AryI5Uy7xSY_vZmpM3-VEBLPw5gAQ_ipcfYt5wwqFIuDdk8Uu7LpkGPyckt5PpVMUArcI9m_SBgN5EssZs4CWPuXMv6OBMjyQW-E97De60iP6NBoMwhDcBC74krQWIWrOs3E=w597-h795-no

  • Der einzige Klappausguss der bei mir bisher dicht gehalten hat ist der von den Nalgene-Flaschen im Set (z.B. hier) - allerdings mit Essig und Öl, nicht Spiritus. Die Relagsflasche war bei mir nicht mal mit Spülmittel zuverlässig dicht. Zu Hause habe ich einen Vargo-Klon von Arrowhead Equipment mit Spiritus im Einsatz, der im Rucksack nicht zuverlässig dicht war.


    Ich bin momentan auf der Suche nach einer 500ml Variante der TLD Dropper Bottles (die 100%ig dicht sind), aber leider scheint bei 250ml Schluss zu sein. Deshalb werde ich die Heitmann Zitronensäure-Flasche ausprobieren, sobald sie leer ist. Die hat auch einen fein justierbaren Ausgießer plus Schraubdeckel.


    Alternativ kann man für den Transport ein kleines Stück Frischhaltefolie zwischen Flasche und Deckel schrauben. Wenn ich Flaschen im Flugzeug transportiere mache ich das immer so (meist nehme ich einfach ein Stück aus der Tempo-Plastikverpackung, weil ich immer Taschentücher dabei habe), und bisher ist noch nie etwas ausgelaufen.

  • Zahlreiche Küchen- oder Badreiniger haben auch einen fein dosierbaren Ausguss mit dichtem Schraubverschluss. Leider verfügen diese Flaschen meistens über 1'000ml Volumen. Mir ist das fast immer zu gross. Bei mir reichen schon 500ml für etwa ein bis zwei Wochen, da ich auch da und dort mal einkehre, wenn sich die Gelegenheit bietet.


    Meine kleine "Vargo"-Flasche (125ml) transportiere ich im Kochset und da hatte ich bisher nie den Eindruck, dass sie undicht wäre. Den grösseren Bruder (250ml) transportiere ich in der Regel aufrecht in einer Seitentasche des Rucksacks. Ich schraube Flaschen auch relativ fest zu.


    Aus Schottland habe ich mir 2018 eine 500ml-Bio-Ethanol-Flasche mit nach Hause gebracht. Die ist zwar nicht superleicht, aber ich habe den Eindruck, dass die dicht ist:


    35413-026c3491d2e84d60327-jpg

  • Der einzige Klappausguss der bei mir bisher dicht gehalten hat ist der von den Nalgene-Flaschen im Set (z.B. hier) - allerdings mit Essig und Öl, nicht Spiritus. Die Relagsflasche war bei mir nicht mal mit Spülmittel zuverlässig dicht. Zu Hause habe ich einen Vargo-Klon von Arrowhead Equipment mit Spiritus im Einsatz, der im Rucksack nicht zuverlässig dicht war.


    Ich bin momentan auf der Suche nach einer 500ml Variante der TLD Dropper Bottles (die 100%ig dicht sind), aber leider scheint bei 250ml Schluss zu sein. Deshalb werde ich die Heitmann Zitronensäure-Flasche ausprobieren, sobald sie leer ist. Die hat auch einen fein justierbaren Ausgießer plus Schraubdeckel.


    Alternativ kann man für den Transport ein kleines Stück Frischhaltefolie zwischen Flasche und Deckel schrauben. Wenn ich Flaschen im Flugzeug transportiere mache ich das immer so (meist nehme ich einfach ein Stück aus der Tempo-Plastikverpackung, weil ich immer Taschentücher dabei habe), und bisher ist noch nie etwas ausgelaufen.

    Guck mal hier https://trolling-shop.de/produkt/nalgene-flasche-rund/ müssten das gleiche Gewinde haben wie die Klappausgiesser von den Nalgene Flaschen die du schon hast.