Was hast du heute gemacht?

  • Heute musste ich mal wieder ans Forum denken und schaun, was sich so tut...

    Jetzt hätte ich extra die kleine Hängematte auf Dienstreise mitgenommen (1 Woche Frankreich, 2 Wochen Schweiz) und kaum wollte ich sie am ersten Wochenende zum Wandern mitnehmen, komm ich drauf,

    dass ich die Befestigungsschnüre dahim gelassen habe X(....

    Gestern spazierte ich auch wieder durch einen Wald, der soooo schön war und ein paar passende Bäume gehabt hätte zum Abhängen - da ärgere ich mich immer noch....

    Aber hat alles seinen Sinn, zu warm wärs eh nicht gewesen;).


    Aber heute war eh wieder Montag, da gibts eh bloß Arbeit und keine Zeit zum Hängen;)...

  • Gestern angefangen, heute fertig: meine erste Matte!


    Stoff ist 1.7 Hexon Wide. War ein Reststück, daher ist sie auch nur 10,5" lang, aber 166cm breit. Wird schon passen, ist ein Geschenk für meine Freundin und die ist kleiner als ich ;).


    Ich bin der Anleitung von Bedava gefolgt und habe ihn auch noch per PN ein bisschen genervt ^^. Das Umnähen der Säume und die Tunnelzüge fand ich recht easy:




    Dann erstmal die Aufhängungen und den fixed Loop der Ridgeline gespleißt:


    Die Tunnelzüge zugezogen und verknotet. Dann mit dem West Country whipping alles schön verschnürt:


    Aufhänung dran und die Rigeline druntergefädelt:


    hängt!


    fertig:


    Lessions learned:

    • never ever mache ich noch einmal eine Ridgline aus so dünnen Material. Was für ein Gefuckel! :cursing:
    • never ever mache ich sie auf der einen Seite fixed und auf der Anderen mit einem Palstek - nur noch als Whoopi Sling
    • mehr Zeit nehmen zum Knubbel formen damit die Lagen besser liegen oder andere Techniken. Andere Techniken, z.B. zu zwei "U"s falten oder Zieharmonikatechnik, etc. probieren

    Improvements:

    • die Kreuzknoten, die ich beim Tunnelzug und das West Country whipping verwendet habe, lösen sich, die Schnur ist echt zu glatt. Da brauche ich mal eine Idee für andere Knoten (Chirurgenknoten versucht, ist auch irgendwie nix)
    • ich habe bestimmt drei Stunden damit verbracht um die richtige Ridgelinespannung- bzw. Länge zu finden. Hiermit eigentlich ganz einfach. Bei 3,20 Meter Mattenlänge und 30 Grad Aufhängewinkel komme ich auf eine Ridgelinelänge von 2,70 Meter. Macht auch einen guten Eindruck. Aber ich komme beim Hängen nicht auf 30 Grad, eher 35 Grad. Will ich auf 30 Grad, muss ich die Ridgeline um ca. 20 cm verlängern, dann ist der Sag zu gering. Bei meiner Bedava-Matte haut das hin. Warum auch immer bei meiner Matte nicht. Habe gerade keine Idee, liegt sich trotzdem gut.

    So, Schluss für heute. Hatte mir einige YT-Vids reingezogen und mir viele Gedanken zum Whipping gemacht, aber ich glaube, so gehts gut. Ich bin zufrieden!

  • Ich hab gestern bei gefühlt -20Grad etwas gebadet (bekloppt wie ich bin),

    heute noch Druckknöpfe an meine neuen Gamaschen rangeknackst

    und dann noch den Echtholz-DIY-Tannenbaum elektrifiziert...

    (Wenn ich noch so einen baute, hätte ich glatt noch einen gut beleuchteten Hängeplatz zum Lesen...:/)

    Dieser Tag ein Leben!

  • Eisbaden ist herrlich erfrischend !

    Und der Strand ist zurzeit schön leer.

    Danach in Bewegung bleiben .

    Die Hände und Füße brauchen bei mir manchmal stunden zum Aufwärmen.

    Der See siht schön aus.

  • Klar, war schon in der Sauna.

    Das schlimmste ist an sich der Wind. Eigentlich waren es nur -12 aber mit windchill eben -20. Das Wasser war zum Glück schön warm und flüssig!


    Irgendwann hatten wir das auch mal ohne Sauna gemacht, ging ein paar Mal auch ganz gut. Aber einmal bei recht starkem Frost, Pulverschnee und auch Wind waren die Finger hinterher so eingefroren, dass ich die Sachen kaum noch angezogen bekam. Das war dann schon grenzwertig.


    Vor dem Übernachten draussen im Winter würde ich das jedenfalls nicht empehlen.

    Dieser Tag ein Leben!

  • Das kälteste Wasser, in dem ich mal baden war, hatte 8 Grad, aber ich fand das schon grenzwertig, weil sich die Muskeln schnell verkrampfen, was ich unangenehm fand. Wenn man allerdings aus der Sauna kommt, klappt es sicher auch bei kälteren Temperaturen, aber ich empfinde es schon als Überwindung.

  • Ja an den Knöcheln schmerzt es, und bei Männern auch etwas in der Hose. Probiert es bei eurem nächsten Hängemattentreffen aus. Am besten aber nach der Hängenacht, da man schon paar kJ verliert. Kopf besser über Wasser halten. Mütze schadet nix. Sowas bekommt man beim ersten Mal am besten mit vereinigter Dummheit hin. Fünfzehn oder noch besser zwanzig Sekunden im kalten Wasser aushalten (oder länger), die Durchblutung ungefähr eine Minute danach macht alles wieder wett, ein Gefühl, das ich jedem empfehle, einmal erlebt zu haben. Versprochen!!!

    (Und bitte hier dokumentieren!)

    Dieser Tag ein Leben!

  • Bei mir ist der Kopf am empfindlichsten und dann gleich die Hände.

    Wenn am nächsten Wochenende mal wieder die Sonne scheint mach' ich vielleicht mal einen Test im See vor meinem Häuschen. (Da könnte ich mich hinterher immerhin aufwärmen.) Das Wasser schätze ich auf ca. 6 Grad, werde aber mal wieder messen.

  • die Durchblutung ungefähr eine Minute danach macht alles wieder wett,

    das kann ich bestätigen. Solange man nicht völlig auskühlt - und das geht unter einer Minute nicht - fährt der Organismus auf Hochtouren und heizt ein. Abtrocknen, anziehen, warm fühlen. Früher (als ich noch jung war;)) habe ich das manchmal im Bach bei der Hütte vor dem Schlafen gehen gemacht.

    il dolce far niente:sleeping:

  • Ich war am Wochenende mal wieder mit den Pfadis unterwegs. Natürlich wollte ich trotz kaltem Wetter und viel Wind in meiner HM schlafen. Ich schlafe auf dem Boden einfach nicht gut... Leider habe ich kein schönes Daunenunterquilt, und auch kein Windschutz. Darum habe ich mir so beholfen: Meine beiden 10°C Unterquilts übereinander gehängt, zwei Schlafsäcke obendrauf, und mich mittendrin - mit Sturmhaube, Mütze und Kapuze! Eigentlich ging das ganz gut!


  • ...war letztes Wochenende mal wieder für eine Übernachtung im Westerwald 🤘🏻...leider mit nicht ganz soviel Schnee wie erhofft 🤷‍♂️...war trotzdem schön 😉

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!