MYOG Hängematte, die Erste

  • So, die Arbeit an meiner ersten MYOG Hängematte hat begonnen und die Matte selbst ist fertig. Es wurde eine 70d Single Layer mit 3,48m x 1,48m. Hat Spaß gemacht und glücklicherweise auf Anhieb funktioniert. Sie ist um Welten bequemer als die günstige Testmatte, die hier noch rumlag. Aber da ich sonst keine Vergleichsmöglichkeiten habe, sagt das natürlich nicht viel aus.


    In den nächsten Tagen beschäftige ich mich dann mal mit der Ridgeline und der Aufhängung, um etwas mehr Erfahrung zu bekommen. Mein Tarp sollte Ende der Woche auch eintreffen, so dass ich mich auch da etwas reinfuchsen kann. Bislang zeichnet sich allerdings ernsthaft ein Wechsel vom Zelt zur HM ab. Es ist einfach so unglaublich bequem:love:.


    Bessere und mehr Bilder folgen natürlich noch.


    haengemattenforum.de/gallery/album/19/
  • So, mittlerweile ist das Setup ein wenig weiter gediehen. Macht nach wie vor unglaublich viel Spaß!


    Heute hab ich mal einen Testaufbau gemacht. Es sind zwar noch ein paar Baustellen vorhanden aber das grobe Setup steht und wird erst mal in der Form getestet.


    332-4ffd35bd.jpg


    Das komplette Setup wiegt 1.034g was an und für sich gar nicht mal so schlecht ist. Mein Zelt wiegt 980g und ich stehe Hängemattentechnisch ja noch ganz am Anfang. Da ist noch viel Luft nach oben, bzw. unten.


    Sollte sich dieser Aufbau aber prinzipiell für mich bewähren, wird die Hängematte von jetzt 420g durch die Verwendung eines anderen Stoffes auf 360g gedrückt. Das wäre dann sowas wie ein Hexon 1.6. Weniger wird bei mir nicht gehen. Ich bin 1,92m groß und wiege 98kg. Ein Hexon 1.0 Stoff wäre toll aber wohl nicht wirklich zielführend, wie ich hier im Forum schon des öfteren gelesen habe? Alternativ wäre vielleicht noch 1.2 Hybrid Ripstop Nylon von TreeGirl denkbar. Was sagen die Experten dazu. Taugt das bei meinem Gewicht für mich?


    Auch bei den Karabinern ist noch Einsparpotential vorhanden. Derzeit nutze ich zwei Mammut Karabiner die jeweils 35g wiegen. Die würde ich gerne durch Camp Nano 22 ersetzen aber die sind gerade leider nicht verfügbar. Natürlich könnte ich die auch ganz weglassen aber sie sind halt so bequem:saint:.


    Für die Ridgeline hatte ich nur noch Ironwire da. Das wird durch das leichtere AmSteel ersetzt. Sind dann zwar nur 6g aber mühsam ernährt sich das Eichhörnchen;).


    Die Snake Skins habe ich aus einem Duschschwamm gemacht. Der bleibt mit 34g auf jeden Fall, wird aber noch durch etwas dunkleres ersetzt. Dieser war nur zum probieren und es gab leider nur noch welche in weiß.


    333-3553a387.jpg


    Bei der Tarpaufhängung könnte ich noch etwas Gewicht sparen, wenn ich knoten würde aber die Loops sind sowas von bequem zu bedienen, dass ich die 8g hinnehme. (So gehen die 6g Ridgeline-Ersparnis dahin^^) Einfach das Abspannseil um den Baum und zwei bis drei mal um das D Loop wickeln und es hält bombenfest:love:.


    334-89130482.jpg


    Das Tarp ist das Paria Sanctuary Siltarp. Bestellt hatte ich eigentlich das Hex Tarp mit 3,60m x 3m Länge. Gekommen ist ein Hex Tarp mit 3,15m x 2,23m Länge=O. Diese Größe war überhaupt nicht aufgelistet. Scheinbar werden die endgültigen Längen beim Hersteller ausgewürfelt. Aber es reicht gerade so für ein 3-Season Setup und darf somit bleiben.


    Die Abspannleinen kann ich sicherlich noch etwas kürzen aber damit warte ich sicherheitshalber noch ab, bis ich das Tarp in verschiedenen Situationen aufgebaut habe.


    331-fb40c1c3.jpg


    Es nimmt also alles langsam Gestalt an. Fehlt nur noch eine kleine Tour aber das ist derzeit eher schwierig umzusetzen. Egal, es kommen auch wieder bessere Zeiten. Außerdem: der Gesunde hat viele Wünsche - der Kranke nur einen. Also bleibt gesund, das ist das wichtigste;).

    Edited 2 times, last by truxx ().

  • Sehr schön geworden. Aber sag mal, wozu brauchst Du eigentlich Karabiner? Ich denke, hier können wir um die 60 Gramm sparen.

    Derzeit sogar 70g=O. Brauchen tu ich sie natürlich nicht. Das ist mehr meiner Faulheit geschuldet. Aber klar, Du hast recht - mittelfristig fliegen sie raus. Für den Anfang lass ich sie noch drin, weil es super bequem ist und schnell geht.

  • Dein Setup sieht schön aus! Richtig viel Luft nach unten ist gewichtstechnisch aber wohl nur dann, wenn du ins Querliegerlager wechselst. Ein vergleichbares Cross Hammock Setup wiegt unter 600 g, einschliesslich Baumgurten. Sind die bei dem von dir gezeigten Aufbau eigentlich dabei?

  • Wer richtig hinschaut, ist klar im Vorteil. Der Karabiner in der Endschlaufe des Baumgurtes ist klar zu erkennen. Ich hätte mir die Frage also sparen können.


    Ersetze ihn doch einfach durch einen Softschäkel, Evoloop oder Grapplers Hitch! An Bequemlichkeit stehen sie einem Karabiner kaum nach, wiegen aber nur einen Hauch von Nichts.

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • Ich hätte auch Evo-Loops empfohlen.


    Hexon 1.6 ist ein toller Stoff, der dir aber allenfalls etwas zu elastisch sein könnte, nicht aber muss. Eine meiner bequemsten Hängematten habe ich aus Hexon 1.6 gefertigt. Wenn du etwas zu sehr durchhängen solltest, könntest du das unter Umständen durch eine Kurve ausgleichen.

  • einschliesslich Baumgurten. Sind die bei dem von dir gezeigten Aufbau eigentlich dabei?

    Ja, die sind dabei. Aus Mangel an Zeit habe ich aber ein Fertig-Set genommen. Wenn das funktioniert, baue ich selbst eines. Mit Cross Hammocks beschäftige ich mich vielleicht irgendwann mal. Im Moment bin ich froh, wenn ich mit der GE klar komme^^.



    Ersetze ihn doch einfach durch einen Softschäkel, Evoloop oder Grapplers Hitch!


    Ich hätte auch Evo-Loops empfohlen.

    Jaaha! Ich hab`s ja verstanden^^.

  • Das Tarp ist das Paria Sanctuary Siltarp. Bestellt hatte ich eigentlich das Hex Tarp mit 3,60m x 3m Länge. Gekommen ist ein Hex Tarp mit 3,15m x 2,23m Länge=O. Diese Größe war überhaupt nicht aufgelistet. Scheinbar werden die endgültigen Längen beim Hersteller ausgewürfelt. Aber es reicht gerade so für ein 3-Season Setup und darf somit bleiben.

    Die Grössen bei Paria scheinen anscheinend etwas per Zufall gemessen. Ich habe das 11 (335cm) x 8 (244cm) Hex Tarp bestellt und da sind die effektiven Masse 353cm mal 260cm Mitte bzw. 290cm an den Ecken. Das Gewicht ist dem entsprechend auch 40g schwerer. Ich freue mich über die etwas längere Firstleinenlänge...

  • Bei Amazon gab es wohl Durcheinander bei der Zuordnung. Ich hab mir jetzt doch einige Male das 12 Fuß Modell (mit 3,6m angegeben) bestellt, aber es kam hartnäckig das 11-Fuß-Modell. Nach einem Anruf dort wollten sie das neu zuordnen. Das hat anscheinend auch länger gedacht, als erwartet. Ich erwarte jetzt Bestellung Nummer 6 oder so am 17. Mal sehen. Vielleicht hab ich bis zum Treffen tatsächlich ein Tarp.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!