Hängemattentreffen-Nord 4.-8.6. 2020

  • Gerne hätte ich Mengerschied (oder Hängerschied, wie es jetzt heißt) als bisheriges Epizentrum des Forums mal selber besucht. Die Entfernung von 845 km für eine Strecke mit dem Auto ist aber verdammt weit. ÖPNV geht auch nicht, da Mengerschied offensichtlich so nicht zu erreichen ist.

    Eine Kurzumfrage bei Forikern aus Berlin und Umgebung hat ergeben, dass viele wegen der Entfernung und der fehlenden ÖPNV-Anbindung wahrscheinlich nicht nach Mengerschied kommen können. Wir haben uns deshalb Gedanken über ein


    Frühsommer-Ergänzungstreffen


    gemacht und einen Ort im Norden gefunden, der gut mit der Bahn zu erreichen ist. Der Termin


    vom 4.6. bis 8.6.2020


    ist wegen großer Nachfrage schon reserviert.

    Die Location ist ziemlich spektakulär. Der Platz ist eine


    Insel im Gudelacksee bei Lindow


    in der Nähe von Neuruppin. Das ist eine schöne Seenlandschaft im Norden von Berlin. Lindow ist mit dem Zug in 70 min von Berlin aus erreichbar.

    Auf der 42 ha großen Insel gibt es keine Bebauung, aber genügend Bäume zum Hängen. Die Betreiber haben nichts gegen Hängematten.

    Preis: 20 €/N/Person. Inklusive sind:

    Trockentoiletten, Wasserbrunnen, Outdoor-Kochmöglichkeiten mit Herd, Backofen, Smoker und Kochgeschirr. Im Fall von Regenwetter gibt es einen Unterstand für ca. 15 Leute und eine Holzscheune groß genug für eine große Gruppe. Gestellt werden außerdem Feuerholz und Kanus. Übersetzen zur Insel kann man mit einer Fähre oder Boot.

    Es gibt auch genug Platz für zusätzliche Zelte. Auf Wunsch könnten auch vorhandene Groß-Tipis benutzt werden. Die Insel ist auch sehr kinderfreundlich (siehe link)

    Die Insel und Umgebung ist Natur pur. Von der Insel kann man verschiedene Paddeltouren zu benachbarten Seen machen und/oder Wandertouren. Wäre das nicht ein guter Grund für die Hänger aus den Bergtälern südlich des Weißwurst-Äquators mal eine Reise ins schöne Havelland zu machen? Jedenfalls soll das Treffen nicht nur für Nordlichter sondern für alle sein, die mal eine etwas andere Landschaft erleben wollen und gern zusammen abhängen. Sehr willkommen sind auch Schweizer, Niederländer, ULer, Zelter, Biwaksackschläfer und Cowboycamper.

    Wer kommt mit? Bitte tragt Euch in die Liste ein, die demnächst kommt.

  • Ja super, ich bin dabei! Der Platz ist wirklich genial, ich bin dort vor Jahren vorbeigepaddelt. Ursprünglicher und naturaffiner geht es nicht. Auch die Ausstattung stimmt. Es wird zwar etwas teurer als bisher, aber die exzeptionelle Lage dieser Location rechtfertigt die Mehrkosten meiner Meinung nach voll und ganz.

  • Also, ich sage jetzt einfach mal fest zu. Der Juni ist im Kalender noch frei, bei mir stapeln sich die Feiertage und familiären Verpflichtungen im Mai. So könnte nur noch Krankheit dazwischen kommen.


    Habe mir gerade mal die Homepage angeschaut und recherchiert. Da können wir unsere Hängematten ja ganz über die Insel verteilen. Angst vor marodierenden Wanderern, die einem den Wooki klauen, muss man da wohl nicht haben :P – und mein Packraft kann ich auch wieder mitnehmen 8o

  • Sieht schön aus!

    Kleiner Haken: 720 km Anreise.

    Ich muß jetzt erstmal einen Kalender für nächstes Jahr kaufen und dann mal schauen, ob hier zufällig Pfingstferien in dieser Zeit sind - dann wäre es machbar.

  • barfuß

    Pfingsten ist das Wochenende davor.

    Im Zeitraum dieses Treffens befinden sich keine Feiertage.

    Sind alles Werktage außer der Sonntag.


    Ich finde den Termin daher auch äußerst unglücklich gelegt.


    Auf die Insel kommt man wohl nur ohne Auto.

    Rucksack, Handgepäck, Leiterwagen?

    Wenn man sich die vergangenen Treffen mal anschaut, haben Einige doch ihr Auto sehr voll.

    Sowohl ich als Gewerbetreibender als auch andere im Forum, welche Hängematten verkaufen oder anderen Kram wie Smoker Tonnen, Pfannen, Dreibeine, Schmiedeeiserne Pfannen, Pavillions etc. mitbringen, wäre das Zurücklassen des Autos am Yachthafen ein Ausschlusskriterium.

    Ich denke dieser Punkt ist noch nicht allen klar.


    20€ die Nacht pro Person plus ggf. Gemeinschaftsessen zzgl. Fahrtkosten bei 800km sind mir auch zuviel.

    Vor allem da ich dort meinen Bauchladen nicht mitbringen kann um einen Teil der Kosten wieder rein zu bekommen.


    Daher bin ich da nicht dabei.


    Ich finds auch schade, dass wir von der Forenleitung keine Info hatten, dass ein Hängemattenforum Nord Treffen geplant, ja bereits der Platz gebucht ist. Natürlich muss man uns jetzt nicht fragen um ein Treffen zu organisieren.

    Aber etwas Kommunikation vorher wäre wünschenswert gewesen.

    Wie Jan das sieht, weiss ich nicht.

    www.gürtel-extreme.de

    Casström Messer und Jagdzubehör, Gürtel in Handarbeit, Ticket to the Moon Vertrieb


    SAVE THE DATE:

    30.04. - 04.05.20 Hängemattenforum Sommer Treffen Mengerschied

  • So, jetzt habe ich gerade mal online nach den Daten der Pfingstferien in Baden-Württemberg geschaut und da würde euer Termin mittig drinliegen. Hört sich von daher gut an, so dass ich mir überlegen werde, meinen Urlaub zur Abwechslung in dieser Ecke statt z.B. in Frankreich zu verbringen.

  • In Baden-Wüttemberg, das könnte barfuß interessieren, sind zu der Zeit Pfingstferien. Und dass das Auto nicht neben der Hängematte steht, ist bei diesem Platz kein Manko, sondern bewusst angestrebt. Das muss aber kein Nachteil sein. Der Marktplatz-Effekt ist doch auch auf dem vergangenen Treffen nun wirklich nicht so groß gewesen, das hast du, Bernd, doch auch geschrieben. Auf Werder hätte man die Chance, von allen lärmenden Zeitgenossen unbehelligt zu bleiben und mit Gleichgesinnten eine schöne Zeit zu verbringen. Die An- und Abfahrt per Fähre ist übrigens im Preis inbegriffen. Und wenn jemand außer der Reihe an- oder auch abreist, biete ich mich an, ihn mit meinem eigenen Boot abzuholen oder überzusetzen. Außerdem werde ich nicht nur - falls nötig - mein Wärmezelt mitbringen, sondern auch ein Baumwolltipi, aus dem eine Schwitzhütte gebaut werden wird...

  • 750km für zwei Tage? Leider nicht...


    Ferien bedeutet für Leute ohne Kinder leider nicht selten Urlaubssperre. Ich werde da wohl kaum Urlaub bekommen. Das ist auch der Grund, aus dem wir meistens versucht haben, die Termine auf Brückentage zu legen... Klappt natürlich auch nicht immer.


    Bezüglich Anreise nach Mengerschied: Bis nach Simmern kommt man problemlos. Von dort macht man notfalls ein Sammeltaxi... Das ist nicht weit.

    haengemattenforum.de Ich bin zwar nur der Haustechniker, aber wenn es Probleme gibt kann ich wahrscheinlich helfen ;).
  • So ist das leider. Egal, welchen Ort man wählt: Irgendjemand hat immer eine weite Anreise. Mengerschied liegt ja auch nicht gerade zentral.


    Sehen wir die Insel doch mal als Abwechslung. Materialschlacht und Auto griffbereit sind schön, Natur und Minimalismus aber auch.

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • Eine Insel, eine Insel...., ohne Parkplatz direkt neben dem Lagerfeuer, ohne Gerödel, das ist so richtig nach meinem Gedschmack, werde den Termin einfach mit meinem Jahresurlaub verbinden und bringe meinen Hordentopf mit.

  • Wir hatten mal nach Plätzen "einigermaßen in der Mitte Deutschlands" gesucht... Wirklich viel gefunden wurde damals nicht. Vielleicht hat sich das mittlerweile geändert?


    So oder so, dass ein Treffen derart weit im Norden eher ein regionales Treffen wird, sollte von Anfang an klar gewesen sein.

    haengemattenforum.de Ich bin zwar nur der Haustechniker, aber wenn es Probleme gibt kann ich wahrscheinlich helfen ;).
  • Mit den Öffentlichen kommst du problemlos nach Lindow. Und vom Bahnhof sind es nur ein paar hundert Meter zum Hafen. Diese Strecke habe ich seinerzeit mein damaliges Klepperboot alleine transportiert, das ging super.

  • ich mir überlegen werde, meinen Urlaub zur Abwechslung in dieser Ecke statt z.B. in Frankreich zu verbringen.

    Das ist eine super Idee, Juni ist der ideale Monat für Urlaub im Norden, egal ob Natur oder Kultur. (wenig Touristen, fast immer hell). Ich könnte auch schöne Hängeplätze an der Ostsee empfehlen.