Biwakplätze im Bayerischen Wald

  • Für mich sieht es so aus als ob man innerhalb des " umzäunten" Geländes bleiben sollte und da gibts ja keine Bäume. Ich nehme an, dass die Betreiber nicht möchten, dass man sich in den Wald hängt, damit keine Tiere gestört werden, denn für mich sieht es so aus, als ob da extra Abstand gehalten würde.

    Sind aber nur Vermutungen von mir.

  • Für mich sieht es so aus als ob man innerhalb des " umzäunten" Geländes bleiben sollte und da gibts ja keine Bäume. Ich nehme an, dass die Betreiber nicht möchten, dass man sich in den Wald hängt, damit keine Tiere gestört werden, denn für mich sieht es so aus, als ob da extra Abstand gehalten würde.

    Sind aber nur Vermutungen von mir.

    Ich glaube das du Recht hast und ueberlege erst mal mit "Zelt" zu gehen...

    Ich berichte 😉

  • Habe die Plätze auch mal im Visier gehabt und ein paar Berichte gelesen/gesehen. Also was ich gehört habe sind diese Trekkingplätze auf der tschechischen Seite und auch die Wanderwege etwas "anders" als hier. Die Plätze sind nur der begrenzte Bereich und deswegen stoßen die Plätze wohl ab und an an ihre Kapazitätsgrenzen, wenn man abends spät kommt. Werden wohl auch ab und an als Partylocations missbraucht. Aber auch die Wanderwege sind wohl nicht unbedingt reizvoll weil sie - man glaubt es kaum - zumindest teilweise geteert sind! Das scheint in Tschechien einfach ein Ding zu sein...


    Versuch macht klug (nimm mich mit!), aber vielleicht sollte man kein Hängematteneldorado erwarten.

  • Versuch macht klug (nimm mich mit!), aber vielleicht sollte man kein Hängematteneldorado erwarten.

    21 oder 22 ter bis 24 Oktober wollen wir los! Wird aber bissi mehr Strecke und Hoehoenmeter als im Steigerwald.

    Ich schick dir mal die erste Planung per PN...

    Noch wer Lust?

  • So wir sind wieder daheim. Wir haben 2 Plätze gemacht. Es war sehr schön, aber auch echt schon sau kalt. Den ersten Schnee haben wir auch schon gehabt :) Sonne gabs leider nur heute..

    Das Zelten auf den Plätzen bei Minus Graden scheint wohl über der Grenze Volkssport zu sein. Man kommt auch gerne noch um 20.00 oder 22.00 Uhr an :P Wir dachten, wir hätten unsere Ruhe, aber gestern waren echt 15 Leute auf dem Biwakplatz und am ersten kamen mitten in der Nacht 2 Leute vorbei und haben noch aufgebaut. Ich dachte erst, jetzt überfällt uns wer :huh:, aber die beiden waren sehr nett ^^

    Und Hängematte ist eher suboptimal. Ich hätte mich in den Wald schlagen können, aber das wäre auf dem ersten Platz z.B. schon ein gutes Stück weg gewesen von dem Biwakplatz. Und da wir ja zu zweit unterwegs waren, habe ich den Boden gewählt, auch wenn ich mal wieder gemerkt habe, das der Boden nix für mich ist :P


    Hier noch ein paar Impressionen...

  • Muss ich mal noch gut ueberlegen.

    Wir wollen 3 Plaetzte am Stück machen als Rundtour. Wird halt schwer 2 Setups dabei zu haben 🤔

    Zum Thema Mehrgewicht ... so viel mehr ist es doch nicht ... im Grunde ja nur 300 - 500g für die Isomatte.

    - Tarp als Bodensetup statt Zelt

    - Mückennetz hast du an der Hängematte

    - Groundsheet hast du ohnehin dabei somit musst du nicht mal die Hängematte in den Dreck legen 8)

    Zaungast & Milchmädchenrechner

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!