Frühjahrs Trekkingtour durch den Steigerwald im April 2021

  • Wenn wir das ganze mal rein theorethisch betrachten. Evtl. kennt sich ja wer genau aus. Ich reime mir das halt zusammen, aus dem was ich so lese. Und eigentlich sagt der Verstand, das wir es erst mal ausfallen lassen sollten, der Bauch will aber halt raus und Normalität ☹️


    Inzidenz ist dort aktuell unter 50, was ja schon mal gut waere. Gehen wir mal davon aus, das bleibt so.


    1. Duerften wir bei einem Inzidenz unter 50 als 10 er Gruppe überhaupt losziehen? Sportgruppe?

    Privat treffen duerfte man ja auch nur einen Haushalt und max 5 Personen ?


    2. Darf man aus einem Gebiet mit Inzidenz ueber 100 ( bei uns 150 rum 😓) ueberhaupt dort hinfahren für Private Veranstaltungen? Sinn macht es fuer mich nicht.


    3. Was waere bei einem Inzidenz zwischen 50 und 100?

  • Da kann man aktuell nur abwarten was bei der nächsten MPK rauskommt und vor allem wie das Beschlossene im Einzelfall umgesetzt wird, denn nach aktuellem Stand wird bei einer Inzidenz von 3 Tagen in Folge über 100 alles auf Stand VOR Lockerung zurückgerollt, ergo auch nächtliche Ausgangssperre, was faktisch Blödsinn ist wenn du nachts alleine im Wald bist, aber es ist dann eben "Gesetz" und ist mit einsprechenden Bußgeldern behaftet.

    Zaungast

  • Zahlenmäßig sind wir ja gerade wieder dort, wo wir Im Oktober kurz nach der letzten Tour waren - traumhaft, wie schnell man die Effekte von 6 Monaten Einschränkungen kopflos zunichte machen kann.


    Auf die Rollator Tour 2032 - ich freu mich!

    Für dich dann einen UL Rollator

    Mit Ucf Sitzfläche

    Titan Rahmen

    &Carbon Felgen

  • Da die Trekkingplaetze im Steigerwald nicht gesperrt waren, habe ich spontan eine 2 Naechte Tour mit meinen 2 Zwillingen ( gerade 15 geworden) unternommen.

    Ich wäre echt gern mit Euch losgezogen, aber die Kids waren auch sehr froh, daß ich nicht mit Euch sondern mit Ihnen loszog, zumindest bis auf den letzten Tag. Da haben Sie ab KM 18 arg gejammert.

    😜

    Es waren sehr coole 2,5 Tage. Ich bin auch sehr froh, das Sie auch dem Haengematten Virus verfallen sind, und keine Bodenbrueter sind und ueberhaupt lust auf Wandern und draussen pennen haben 😎 🤗


    Gestartet sind wir am 1. April am Parkplatz Baumwipfelpfad.


    Los gings gegen 13 Uhr zum ersten Platz Klinge Winkelhof, der ca 14 km entfernt ist. Eine Quelle, aus der man ungefiltert Wasser holen kann, ist 10 Minuten zu Fuss entfernt.


  • Die Nacht war mit 3 Grad fuer unser Equipment super und wir haben alle 3 gut und kuschelig warm geschlafen. Besonders bin ich von meiner D. I. Y 12 Fuss Matte begeistert. Ich glaub ich brauch die Warbonet XLC gar nimmer 😜


    Aktuell ist es wieder herrlich den Wald gegen 6 Uhr in der Frueh aufwachen zu hoeren. Ich glaub die Voegel machen einen Wettbewerb, wer lauter pfeiffen kann 🤗

    Mein Sohn ist dann auch gleich aufgestanden und hat uns, meiner Tochter und mir, die nach dem großen Konzert noch mal eingedoest sind, schon mal Feuer gemacht, das wir es schön warm beim Fruehsteck hatten.

    Los ging es dann wieder gegen 9.30 zum naechsten Platz, Dankenfeld der ca. 21 Km entfernt ist

    Dankenfeld liegt herrlich auf einer Wiese und dahinter ist ein Hang, mit genug Bäumen zum haengen. Eine Quelle, aus der man filtern sollte, ist 400 Meter auf dem Hinweg zum Platz vorhanden.



    Lueften der Schlafaecke, Quilts nicht vergessen 😉

  • Die 2 te und letzte Nacht war mit 0 Grad grenzwertig fuer mein Equipment, aber ein Bergsteigerriegel gegen 4 in der Frueh, hat mich wieder gut aufgeheitzt, und ich konnte bis zum morgendlichen Konzert weiter pennen 😎

    Meine Kinder haben nicht gefroren. Dafuer hatte ich gesorgt 😉 Der Grosse hatte Mein Winterequipment und meine Tochter nen dicken Schlafsack und auch genug von unten.

    Einzig, Sie konnte erst nicht so gut schlafen, weil wir anscheinend das Fussteil der Eldorado doch zu hoch gehangen haben, das sie immer zu weit nach unten rutschte. Haben wir dann aber in der Nacht noch mal behoben. Merke: Nach dem aufbauen Gut Probeliegen, dann kann der Pappa auch durchschlafen 🤣


    An diesem Platz waren auch 5 andere Wanderer, die ihre Nacht am Boden verbracht haben. Natuerlich wollte jeder mal die Matten befummeln und testen, was mit dem gebuehrendem Abstand auch gemacht wurde. Am Abend gab es dann noch nette Fachgespräche 🤗

    haengemattenforum.de/cms/attachment/60875/

    haengemattenforum.de/cms/attachment/60876/

    Blick vom Wald, auf den Platz.


    Der Rueckweg zum Auto verlief dann mehr ueber offene Flächen als Wald, was aber auch mal schoen war. Und wie schon angedeutet mit 21 km doch bisschen zu viel fuer meine Grossen war. Ich habe Sie dann 2 Km vorm Ziel auf ner Bank sitzen lassen, und habe Sie abgeholt. 👍

    Naechstes mal bisschen weniger Strecke, oder doch mehr gut begehbare Wege.

    Sie haben Sich aber toll geschlagen. Bis auf den letzten Tag, hat keiner gejammert.

    Sitzstreik 😂

  • Ich bin auch sehr froh, das Sie auch dem Haengematten Virus verfallen sind, und keine Bodenbrueter sind und ueberhaupt lust auf Wandern und draussen pennen haben 😎 🤗

    Glückwunsch! Ist wirklich nicht selbstverständlich. Tolle Zour.

    Ich bin mal gespannt, ob mein Pubertier an Pfingsten dabei bleibt, oder einen Rückzieher macht. Daumen drücken:thumbup:

  • voraussichtlich Querweg im Schwarzwald teils durch die Wutachschlucht. :)

    Oh, die kenn ich zur genüge vom Moped her. Mit dem Gerödel auf dem Rücken bestimmt noch intensiver zu erleben. Klasse, von Herzen wünsche ich ein schönes Erlebnis...

    ... follow the white rabbit ...

    Edited once, last by NumLock ().

  • Mut. Mut natürlich. Die Wutachschlucht ist für mich eine der schönsten Gegenden im Black Forrest...

    Bin die schon zig mal durch mit Moped und mir dabei auch oft vorgestellt wie das wäre ganz unten. Mit dem nötigen Training beneidenswert.

    ... follow the white rabbit ...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!