Grüße aus Litauen

In einem der letzten großen Datenlecks waren wohl auch Accounts von Foren, in denen einige von euch Mitglied sind, enthalten. Das Hängemattenforum selbst ist nicht betroffen, jedoch solltet ihr gegebenenfalls eure Passwörter ändern und 2-Faktor-Authentfikation einschalten.

Fragen könnt ihr gerne in diesem Thread stellen. Dort findet ihr auch weiterführende Links.

  • Ich lese dieses Forum schon seit einem halben Jahr.

    Die Suche nach selbstgemachten Hängematten und Underquilts hat mich hier gebracht.


    Über mich:

    Lebe in Litauen - Vilnius.

    Habe in Kassel und Köln studiert.


    Ich bin gerne in der Natur, aber hasse auf dem harten Waldboden zu schlafen.

    Diese Motivation hat mich auf Hängematten aufmerksam gemacht.


    Zur Zeit besteht meine Ausrüstung aus:

    Amazonas Moskito Traveller Hängematte

    Amazonas Traveller Tarp

    Snugpack Cocoon


    Da ich aber 193cm bin, habe ich eine sehr starke Vermutung, dass diese Hängematte mir zu klein ist.

    Aber daraus werde ich noch ein separates Thema starten.


    Meine größte HErausforderung ist die ganze Hängematteausrüstung auf mein Enduro Motorrad zu packen. :)


    Please login to see this picture.


    Please login to see this picture.

  • Willkommen im Hängemattenforum und viele Grüße nach Litauen :) Ich persönlich habe auch eine kleine Reise-Enduro und verpacke mein Material in abnehmbaren Seitentaschen und einer Quertasche. Eine reine Enduro könnte da tatsächlich Platzprobleme bekommen. Da liegt der Fokus nicht auf "ultralight", sondern auf "ultrakompakt".


    Das Thema "ultrakompaktes Hängematten-Camping" wurde unabhängig von der Gewichtsfrage noch gar nicht im Forum besprochen. Da kann man tatsächlich noch einen eigenen Thread aufmachen ... :/


    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß im Forum und einen ergiebigen Wissensaustausch, Netzreisser

  • Ich habe auch ein recht großes Motorrad: KLR650 Tengai.

    Da ich viel Offroad fahre, bleiben die Überreste der Plastiktteile in der Garage.


    Hier im Foto war mein erster Versuch einen Ausflug mit der Übernachtung zu machen.

    In der oberen Tasche war nur mein Schlafsack. Ich hatte noch nicht den Cocoon von Snugpack.


    Please login to see this picture.


    Jetzt für die warme Jahreszeit nutze ich das dünne Snugpack Quilt mit Cocoon ohne ihn zu schließen.


    So sieht das Motorrad während einer einfachen Fahrt.

    Please login to see this picture.

  • Herzlich willkommen auch von mir. Bäume habt Ihr in Litauen ja genug, um die Hängematte aufzuspannen. Wie sieht die rechtliche Situation aus? Ist Wildcamping bei Euch erlaubt?

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • Mit dem Wildcampen gibt es keine Probleme wenn man keinen großen Lagerfeuer macht.

    Wenn man sich ordentlich benimmt (kein Müll, keine geschützten Pflanzen beschädigt und sich ruhig verhält), wird man keine Probleme von den offiziellen Behördern bekommen.


    Sogar in den Naturschutzgebieten (außer Reservate) wird man geduldet solange man keinen Lagerfeuer macht.


    Wenn man die Nationalparken unterstützen möchte, kann man freiwillig eine Besucherkarte erwerben.

    Für 5 Tage kostet sie € 1 für einen Park, € 5 für einen Monat oder für € 10 bekommt man eine Monatskarte für alle Nationalparks in Litauen.

    Mit dem gesammelten Geld werden Beschilderung, Holzpfäde, Ruheplätze renoviert.


    Wenn jemand einen Urlaub in der Natur in Litauen plant und habt Fragen, könnt Ihr gerne an mich wenden.

  • Auf jeden Fall, Bernd! Ich war schon in allen dreien. Moderne Hauptstädte und Dörfer, bei denen du glaubst, die Zeit sei stehengeblieben. Bis du auf dein Smartphone schaust. LTE und vier Balken. Davon träumen viele Städte in Deutschland nur.

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • Willkommen im Forum!


    Litauen hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm - den Fotos nach zu urteilen zu Unrecht! Jetzt bräuchte man nur noch ein paar Wochen Urlaub :rolleyes:

    Ja, auch von mir einen Gruß nach Litauen!


    Ich hatte das Glück mit meiner damaligen Freundin vor 15 Jahren Litauen kennen zu lernen, wo sie aufgewachsen war.

    Landschaftlich und kulturell unglaublich toll. Und die Kurische Nehrung nicht vergessen... größte Sanddüne weit und breit, leere Ostseestrände, Wald, Heidelbeeren und Pilze. Seufz... und viele Bäume.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!