Kurze Frage - kurze Antwort

  • Update - meins ist da - schönes Spielzeug - ich habe ja den bekannten großen von Amazon,
    aber dieses Teil ist ja wirklich super klein und passt überall hin.


    Hat alles auch auf Anhieb geklappt.


    RIMG6337n.jpg


    Danke an Treegirl.

    „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Outdoorfriends Website

  • Moin,


    kurze Frage an die Cumulus TQ Nutzer. Mit meinen knapp 1,9 in der Länge hatte leider auf deren HP lesen müssen, daß ich etwas zu lang bin.


    Frage Nr.1.: wie schaut's da mit der Erfahrung in echt bei langen Kerls aus?


    Und Frage Nr.2. wenn Cumulus schon individalisiert, stricken die auch längere TQ auf Wunsch (für mich dann quasi den Mützeneffekt generieren)?

  • Ich bin Cumulus TQ Nutzer und 1,88m gross


    Ich habe den Taiga 150 in normaler Länge und es passt perfekt und ich habe den Quilt 350, den ich nach Rücksprache mit Cumulus länger anfertigen ließ (15cm länger; also einfach eine Kammer mehr) und es ist eigentlich nicht nötig.

    Es stört jetzt nicht, man kann sich dadurch jetzt wenn es kälter ist komplett drin "verbuddeln" wäre aber nicht nötig gewesen.


    Ich denke ich habe beide deiner Fragen beantwortet, oder? :/



    Nachtrag: Beide Quilts sind übrigens mit Overfill im 150 habe ich jetzt 200g Daune drin und im 350er sind wegen mehr Länge und zusätzlichem Overfill 420g Daune.

    Zaungast & Milchmädchenrechner

    Edited once, last by HarryOnTrail ().

  • Hi HarryOnTrail,

    hi zusammen,


    ja fast, hört sich auf jeden Fall mal gut an. Binnja selbst nur 6mm größer.


    Aber eventuell hab ich mein konkretes Anliegen in meinem Posting nicht ganz optimal raus gearbeitet.


    Bisher hab ich ja einen Schlafsack. Der hat natürlich eine Kapuze.


    Im Bett zieh ich mir einen meine beiden Oberbetten gerne über den Kopf, schaffe so eine Mützensituation.


    Grundsätzlich ist ja ein TQ nur ein modifiziertes Onerbett. Wenn ich da jetzt also drin stecke, reicht die Länge mir es dann noch über den Kopp zu ziehen?

  • Hallo sakura ,


    bei dem verlängerten Quilt reicht es definitiv beim Taiga würde ich sagen nein ... ABER ein Quilt ist nicht dafür konzeptioniert ihn über den Kopf zu ziehen, du hast ja kein "Luftloch" und atmest dann in den Quilt rein und feuchte Atemluft ist nicht gut innerhalb jeder Isolation.

    Von der Idee her schliesst ein Quilt am Hals ab und den Kopf wärmst du mit Mütze, Kapuze, Buff oder "Daunen-Haube", deshalb sind Quilts ja auch kürzer als Schlafsäcke, weil sie nicht ÜBER den Kopf gehen sondern nur bis unters Kinn bzw. über die Schultern.

    Zaungast & Milchmädchenrechner

    Edited once, last by HarryOnTrail ().

  • sakura Statt hier wunde Finger zu tippen. Ich hab den Taiga 250 und wohn' in Dortmund. Du gibt's immer mit deinem Kaffee und Zeugs dazu an (;)) und kommst aus Hamm, oder? Ich hätte da eine nicht ganz uneigenützige Idee.8o


    Da sollte irgendwo bei Werne doch was zu machen sein mit Bikes, Kaffee und Topquilt.

    I put the fun in Funktionsunterwäsche.

  • Hi Ihr beiden,


    HarryOnTrail: beim Oberbett atme ich auch nicht hinein. Man schafft sich automatisch wie ein Luftloch, da sollte also nix anbrennen. Natürlich kann man mit Mütze, Hut und Co. eine andere Lösung schaffen. Nur hatte ich nicht dieses Bild im Kopf. Kann ich mir zwar auch vorstellen, aber wenn man mal so eine Deckenmütze mit Luftloch, gerade wenn es frischer ist, gewöhnt ist...


    Trotz Matte Glatze: uhi, das hatte ich so gar nicht auf´n Schirm das Du so nah verweilst. Da könnte man ja mal auf das extremste nette Angebot zurück kommen. Du fährst auch gerne mit dem Rad raus? Werne sind wir erst gestern durch, kenn ich sehr gut die Umgebung drumherum. Der Job ist in Lünen und Dortmund kenn ich schon vom Job her.


    Insgesamt bringt mich das jetzt aber ein wenig in die Bredullie. Denn so ohne Budget und echten Grund kann man(n) sich ja keinen weiteren Schlafsack ins Haus holen. Da flieg ich dann hier raus. Gut, Klamotten zu draußen pennen hab ich ja schon genug. :P




    *grübel*



    Geb ich hier mit dem Espresso/ Café an? :/ Naja, ist halt immer wieder nett, aber als Barista würde ich mich nicht bezeichnen.

  • sakura


    Wie du den Quilt nutzt ist deine Sache, du kannst auch den Kopf in die Fussbox stecken und dicke Socken anziehen, das bleibt völlig dir überlassen. Ich habe dir nur gesagt, wie es konzeptioniert ist und warum Schlafsack und Quilt ... insbesondere was Maße angeht ... nur bedingt vergleichbar sind.

    Das Angebot von Trotz Matte Glatze ist doch klasse, dann kannst du es dir mal live anschauen, wenngleich ich irgendwie das Gefühl habe, dass du mit dem Quilt von Cumulus besser zurecht kommen wirst.


    ... und zum Thema rausfliegen ... du hast doch genug Ausrüstung, das dürfte doch kein Problem sein :D

    Zaungast & Milchmädchenrechner

  • RBTR 12ft Hex Silpoly UL Tarp Kit limegreen: weiß jemand, ob die Seiten (oben/unten) irgendwie zu unterscheiden sind? Ich kann keinen Unterschied erkennen oder erfühlen. Falls es Unterschiede zB in der Stärke der Beschichtung gibt, will ich die natürlich nicht erst nach dem Zusammennähen bemerken. (Anfrage an RBTR auch schon gesendet aber evtl. ist ja hier jemand schon weiter...(?)

    Dieser Tag ein Leben!

  • Dort wo du den Kopf hinlegst ist dein Kopfende und die andere Seite ist dein Fussende ... bis zu dem Zeitpunkt an dem du dich anders herum reinlegst. ;)

    Warum dann die unterschiedlichen Farben. Schickane!

    Beim Wooki ist der Karabiner am Fußende.

    Dann hüpfe ich lieber nochmal aus der Matte ^^

    Fein gesagt! Ich finde das ist ein klares Anzeichen beginnender Weisheit!



    (Eine sachdienliche Antwort habe ich aber leider auch nicht...)

    Amen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!