Posts by Waldkauz

    ...zum Thema Blase voll hab ich auch noch keine richtige Lösung gefunden...habs schon mit einer "Bettflasche" versucht 😂 bekomm das aber im liegen nicht gebacken 🙈


    ...gegen die Beengtheit würde ich mir mal die Amok Draumr anschauen🤔 da kannst du alle Viere von dir strecken...und die Isomatte kannst du auch noch auf dem Boden verwenden!?

    Hast du die Draumr zufällig - und könnte die mal ausprobieren? wuppitom du hast doch auch eine, oder nicht mehr? Die Frage geht dann auch an dich :D


    War heute im Globetrotter und habe eine tolle Isomatte gefunden (Therm-A-Rest Neoair Topo Luxe) mit ganzen 10cm hohen Kammern. Die Isomatte von der Draumr ist etwas länger (ca. 15cm da nur in LW verfügbar, ich benötige aber nur RW) aber dafür etwas leichter und nur 9cm hoch. Preislich nehmen die sich auch nichts (Ultra- bzw. Winterlight).

    Um die Fragen mal zu beantworten:


    1. Ist nicht das erste Mal, dass ich in der Natur übernachtet habe, jedoch das erste Mal in der Hängematte und das erste Mal alleine. Aber damit muss ich klar kommen.


    2. Es ist okay, dass ich nicht schlafen konnte oder die Blase voll war. Was mehr das Hauptproblem war, waren die Schmerzen und die Beengtheit.


    3. Ja scheint an dem Schnitt dann zu liegen, die Seite ist sehr hochgezogen - oder es ist wirklich der Stretch.


    Ich werde mal bei Globetrotter schauen ob man dort "Probeliegen" kann auf den Isomatten. Ansonsten ist mir hier kein Outdoorladen bekannt. Das ist zumindest für den Urlaub der beste Plan aktuell. Mein Auto ist leider viel zu klein um dort zu schlafen.

    Die Amok Draumr war definitiv auf meiner Favoritenliste, aber da habe ich, wenn ich auf der Seite liege, Angst, dass man rausfällt. Der Schwerpunkt ist schließlich woanders. Fürs erste bin ich aber sehr abgeschreckt von Hängematten.

    Mal eine ganz andere Idee ... nachdem du in deiner DL70D Matte recht gut liegst, ihr einziges Manko das Fehlen eines Insektenschutzes ist ... warum besorgst du dir nicht ein Moskitonetz für die Hängematte in der du gut klar kommst?

    Das wäre die günstigste und schnellste Variante :/

    Ist nicht meine gewesen, sondern von NumLock (selbstgemachte) und darin geschlafen habe ich ja auch nicht. Komfortable waren sowohl diese als auch meine zum drin entspannen.


    Der Urlaubsplan war es quer durch Schweden zu fahren und in der Matte zu übernachten - so ähnlich hatte ich das 2019 mit dem Zelt und der schweren Isomatte gemacht.

    Ich hatte zuvor in einer DL 70D Matte gelegen und das war ganz in Ordnung, hat auch nichts nachgegeben. Die war jedoch ohne Netz und dort konnte ich zumindest auch den Arm raushalten.

    War natürlich nicht sehr schlau von mir gleich so viel zu investieren, aber es ist nun mal passiert. Leider durchkreuzt das meinen Urlaubsplan gewaltig. Ein super Zelt habe ich zwar, aber keine Isomatte (bzw. nur eine die gefühlt 10kg wiegt - "Gästebett"). Den Topquilt kann ich ja auch fürs Zelt nutzen. In weniger als einem Monat eine angenehme Isomatte finden, in der ich zwei Wochen schlafen kann, ist doch relativ schwierig.


    Und nein, ich bin kein Bodybuilder ;)

    Deine Nackenprobleme find ich auch sehr komisch ? Ist das eine Double Layer 1.6 Hexon Wide ? Welche Grösse und welches Gewicht hast du ? Hattest du ein Kopfkissen dabei ?

    Nicht die Wide sondern reguläre Dutch Chameleon DL 1.6 Hexon. Je nach Tageszeit zwischen 173 und 175 groß auf 130kg. Ein Kissen hatte ich dabei, hat aber keinen Unterschied gemacht ob mit oder ohne. Ist das Kissen von Khibu.


    Das Problem beim auf der Seite liegen ist, dass mein Arm nicht ausgestreckt sein kann aufgrund der limitierenden "Wand" nach draußen. In die andere Richtung ist es besser, aber aufgrund der Dehnung des Stoffes ist der Arm sehr weit oben, was auch sehr unangenehm wird auf Zeit.

    Ein weiteres Problem, was mir noch eingefallen ist, ist dass meine Füße wehgetan haben aufgrund des Drucks (?) der Seite.

    So, habe ein wenig geschlafen - im Bett.

    Es gab gleich mehrere Probleme, wobei die Ausrüstung an sich top ist.

    Das Hauptproblem ist, dass ich sehr eingeengt war, als ich versucht habe (auf der Seite) zu schlafen. Das Mückennetz hat es nicht besser gemacht. Darüber hinaus habe ich, egal in welcher Position, sehr schnell Nackenschmerzen bekommen, obwohl ich sehr gerade gelegen habe (also quer-gerade, ihr wisst was ich meine).

    Der Wooki und der Topquilt haben echt gute Arbeit geleistet, keine Frage.

    Ich bin mir auch sehr sicher, dass eine breitere bzw. längere Hängematte das Problem nicht lösen wird. Zumindest Gathered-End-Hängematten sind für mich komplett raus.



    Kleine Geschichte noch: Ich habe Arachnophobie, an meinem Tarp hing eine dicke grüne Spinne von innen. Ich wollte sie zerquetschen, doch diese fiel auf meine Hängematte. Kein Problem dachte ich, schüttel ich sie einfach ab. Ja ne. Ich habe den Reisverschluss wohl einen Zentimeter wohl nicht zugemacht und die ist genau dort reingefallen und hat es sich in meinem Bett gemütlich gemacht. Ich war kurz davor abzubrechen aber habe mich dann doch durchringen können und die Spinne (möglicherweise) aus meiner Hängematte entfernt. Kurz nachdem ich in der Hängematte war fing meine Blase auf einmal an sich zu melden, obwohl sie kurz zuvor bereits entleert wurde. Na toll. Draußen zig Spinnen und ich muss mal. Ich blieb aber eisern in der Hängematte bis kurz nach 4 Uhr, nachdem ich es nicht mehr ertragen konnte aufgrund der zuvor genannten Schmerzen und Schlaflosigkeit.

    Dort wo du den Kopf hinlegst ist dein Kopfende und die andere Seite ist dein Fussende ... bis zu dem Zeitpunkt an dem du dich anders herum reinlegst. ;)

    Warum dann die unterschiedlichen Farben. Schickane!

    Beim Wooki ist der Karabiner am Fußende.

    Dann hüpfe ich lieber nochmal aus der Matte ^^

    Fein gesagt! Ich finde das ist ein klares Anzeichen beginnender Weisheit!



    (Eine sachdienliche Antwort habe ich aber leider auch nicht...)

    Amen.

    Den Skuleskogen NP an der Ostküste zwischen Sundsvall und Umea. Ganz besonders die Slattdalskrevan klick


    Auf jeden Fall einen Tag Zeit nehmen für den NP. Schlafen kann man in den Hütten Gratis und am nächsten Tag wieder zum Auto wandern.

    Muss man die Hütten vorher "anmieten"? Ich hatte dort auch einen Zeltplatz gesehen, wird eine Hängematte auch möglich sein (dort oder sonst wo im Park)?

    Göteborg

    Barken Viking als Hotelschiff

    Flygmuseum oder Aeroseum

    einzigartige unterirdische Hangars mit vielen Ausstellungsstücken

    Lysekil Hafen und Altstadt, von der Kirche hat man einen Mega Ausblick

    Bin zwar nicht so der Fan von Flugzeugen aber das Aeroseum sieht toll aus!


    - Hindens Rev (Vänern)

    - Tiveden

    Steht bereits auf meiner Liste :-)


    Ui, da hab ich tatsächlich was für dich:

    Die Halbinsel Mölle, nördlich von Helsingborg. Da könntet ihr einen Teil eurer Strecke an der Küste entlang fahren.

    Mölle ist ein Naturpark, ganz nett zum wandern. Der Geheimtipp ist aber der Phantasie-Staat Ladonia. Hier hat ein kreativer Mensch riesige Gebilde aus Treibholz (ok, und Nägel, und Beton) gebastelt. Das meiste ist begehbar. Nur ist das Areal eben ein Naturschutzgebiet und daher sollte er es abreißen. Um dies zu vermeiden wurde es eben als (nicht anerkannte) autonome Region ausgerufen und seither wird zumindest das Holz geduldet.
    Ist etwas abgelegen aber für eingeweihte gut zu erreichen. Sieht total verrückt aus und gerade für HM eigentlich wie gemacht :saint:

    Hier der google-maps Link. Bilder sind einige drin, daheim kann ich noch ein paar alte raussuchennimis

    https://goo.gl/maps/cGSXxjmC7p2YzvGy7

    Ah cool, hatte das bereits öfters gesehen, wusste aber nicht wo das sein sollte. Danke dir! Ich fahre ganz allein übrigens :P

    ... wir waren vor ein paar Jahren in Skandinavien unterwegs... 3 Wochen mit Auto und Zelt... bis ans Kap und zurück.

    Meine Freundin hat https://park4night.com/?langage=de genutzt um schöne Plätze für die Nacht zu finden. Anfangs war ich sehr skeptisch und wollte diese schönen Plätze selber finden aber da wir ein strammes Programm hatten hab ich mich drauf eingelassen😜... und was soll ich sagen, es war ne super Sache... bin in Waldwege abgebogen in die ich normalerweise niemals rein gefahren wäre und wir haben jeden Abend einen anderen geilen Platz gefunden ohne stundenlang suchen zu müssen. 🤷‍♂️👍


    ... ich beneide Dich... Skandinavien ist genial 😍

    Ahja, genau. Die App hatte ich damals auch genutzt und echt tolle Orte zum Übernachten entdeckt und auch selbst eingereicht. Echt toll!

    Hallo Leute,


    die Vorbereitungen auf meinen, für Ende Juli geplanten, Road-Trip durch Schweden laufen auf Hochtouren.

    Da ich möglichst viel erleben möchte, suche ich noch nach weiteren schönen Orten, die man bewundern und gegebenenfalls auch beschlafen kann.

    Heißt konkret: alten Ort verlassen, ins Auto und zum neuen Ort hin, etwas erleben und in der Umgebung in der Hängematte abhängen.

    Andererseits bin ich auch für 2-3 tägige Touren offen, nur leider durch das Auto sehr an das zurückkommen gebunden.

    Städte/Dörfer sind nicht die oberste Priorität, können aber auch gerne genannt werden sofern sehenswert.

    Ausgangspunkt wird Malmö sein und als nördlichsten Punkt auf meiner Liste steht Kiruna, somit bin ich für fast alle Orte offen.


    Ich bin auf eure Vorschläge gespannt, vielleicht kennt ihr ja ein paar Geheimtipps oder Orte die noch nicht auf meiner Liste stehen.

    Wäre auch cool, wenn jemand spontan mitmachen möchte :-)

    Und wenn das hier das falsche Forum dafür ist - steinigt mich ruhig (oder ist das nur für Zeltnutzer?)


    Gruß

    Patrick

    Hatte erst die Hälfte reingeschüttet aber mein Feuerstahl (Light My Fire Army) ist echt schlecht und hat keine starken Funken erzeugt um so tief in der Büchse eine Flamme zu erzeugen. Daher hatte ich die vollen 70ml (?) eingefüllt und dann hat es auch funktioniert.


    Beim nächsten Mal dann ohne Windschutz und weniger Flüssigkeit.

    Spiritus mit Wasser verdünnen sollte ja nur gegen Ruß helfen, richtig?


    Achja, der Spiritus selbst hat angefangen zu blubbern, als die Jet-Düsen gezündet haben. War es da schon zu heiß?

    Wenn du den Topf nicht direkt drauf stehen hast, dann heizt sich diese Doppelwandkonstruktion noch stärker auf, weil die Flamme in der Mitte ja nicht erstickt wird ... bei dir heizen also die Jets von aussen und die Flamme in der Mitte den Brenner, da wundert es mich jetzt nicht, dass du einen Flammenwerfer hast =O

    Naja, das gleiche Bild hat sich auch gegeben, als der Topf drauf war, nur ohne die mittlere Flamme. Gelegentlich haben die Flammen die Höhe des Topfes angenommen

    Bei dem Whitebox stellst du den Topf doch direkt auf den Brenner und er heizt über Jets an der Seite, oder? :/


    Ein ähnliches Verhalten habe ich bei meinen selbstgebauten Dosenkochern (Spyguyver-Kocher) auch festgestellt und habe dann ein wenig mit unterschiedlichen Höhen herumprobiert; kam dann zu dem Ergebnis, dass früher oder später je nach Umgebungstemperatur und nach Temperatur des Gesamtsystems der Spiritus so stark verdampft, dass man einen kleinen Flammenwerfer hat.

    Mal eben schnell einen halben Liter Wasser erhitzen funktioniert problemlos, Süppchen kochen, wo der heisse Topf den Spiritus zusätzlich aufheizt hat bei mir nicht so wirklich gut funktioniert, deshalb verwende ich wieder meinen Toaks Siphon.

    Ja genau, habe im Set einen Topfständer dabei gehabt und der Topf ist nur wenige Millimeter über der Öffnung. Wie man auf dem Bild sehen kann, habe ich vor Schreck ein wenig von meiner Mahlzeit verschüttet. War dann doch heißer als gedacht.

    Gekocht hat das Wasser doch schon innerhalb von 2-3 Minuten (0.5L). Hatte nur Videos gesehen, wo die Flamme nicht so wild war wie meine hier :/


    Habe heute endlich mal meinen Whitebox Spiritusbrenner ausprobieren können. Ist solch eine starke Flamme normal? Es ist aufgrund der Flammen, welche auch neben dem Topf hochschlagen, fast nicht möglich im Topf umzurühren o.ä.

    Ich habe handelsüblichen Spiritus genommen.

    Ich habe gestern endlich meinen Taiga 250 erhalten und direkt mal im heimischen Bett ausprobiert. Der Fußraum wurde schnell warm, nach längerer Zeit bin ich dann doch leicht schwitzend wieder aufgewacht. Gut möglich, dass der draußen auch warm hält ^^

    Werde demnächst einen Testbericht da lassen!