340cm doppellagigen HM für studentisches Budget gesucht

  • ein Freund von mir sucht eine erste Hängematte für studentisches Budget. Die Amazonas Moskito Traveller Thermo hat er aufgrund der Länge zum Glück gleich mal ausgeschlossen. Bei seiner Körpergröße sollte sie 340 cm lang sein und er startet zunächst mit Isomatte deshalb gerne mit doppeltem Boden. Gerne hätte er ein Moskitonetz mit dabei. Gibt es dafür Empfehlungen? Selber nähen ist erstmal nicht angesagt.

    il dolce far niente:sleeping:

  • Eine lange Matte mit Moskitonetz, doppeltem Boden und sehr günstig, gibt es glaube ich nicht. Ich würde die Prioritäten so setzen, dass ich woanders sparen und eine ordentliche HM kaufen würde.

    Ausserdem könntest du deinen Freund dahingehend beraten, dass eine Isomatte in der HM nicht wirklich funktioniert und er sich lieber nach einem UQ umschauen sollte.

    Lass ihn doch bei dir mal probeliegen, damit er den Unterschied zwischen Isomatte und UQ spüren kann.

  • Was muss man unter einem "studentischen Budget" verstehen? :/

    Wie barfuß bereits sagt, das ist die Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau.

    Wenn er auf die Kohle schauen muss, dann sollte er erst recht nichs Billiges kaufen, denn wer billig kauft kauft 2 mal.

    Er wird ja auch sicher nicht von jetzt auf gleich zum Hardcore-Hammock-User werden, vielleicht sollte er sich für eine Tour mal ordentliches Equipment ausleihen ... das ist allemal billiger als 3 mal zu kaufen.

    Ich glaube Hammock Fairy bietet doch im Shop auch einen Test-Service an. :/

    Zaungast & Milchmädchenrechner

  • Wäre ich Student mit wenig Kohle, würde ich mir (z.B. bei Hammock Fairy oder Extremtextil) 2x3,50 m Hängemattenstoff kaufen.


    Hätte ich Zugang zu einer Nähmaschine, würde ich an den kurzen Seiten einen Kanal und an den langen Seiten einen Saum nähen. Also, wer eine Geradeausnaht nicht hinbekommt, der sollte nicht studieren. Ja, das gilt auch für Geisteswissenschaften! Viele Näherinnen in Bangladesch sind Analphabeten und als Student hat man Abitur. :cursing:

    Zur Not kann man ja Nähmaschinenbesitzer(innen) mal nett bitten.


    Wer zu faul zum Nähen / nett bitten ist, macht eben einen Knubbel an die Hängemattenenden und hängt sie im Warbonnet-Stil auf. Die unversäumten Seitenränder der Hängematte sind dann nicht so schön und fransen vielleicht aus, dem Liegegefühl tut das aber keinen Abbruch.


    Nicht darauf hoffen, dass sich am Ende der Welt jemand ausbeuten lässt und man für ganz wenig Geld ein qualitativ hochwertiges Produkt kaufen kann. Nein, gutes Geld für gute Ware bezahlen oder sich selbst ausbeuten und selbermachen!


    Sorry, falls das etwas ruppig ankommt. :saint:

    Omnia vincit lectulus pensilis.

    Edited once, last by Mittagsfrost: „2x“ ergänzt, soll ja doppellagig sein ().

  • Hallo barfuß  HarryOnTrail  Mittagsfrost , Eure Antworten sind eindeutig, danke. Ich dachte, ich hätte noch irgendwo was übersehen, was vielleicht nicht gleich in der Preislage Warbonnet/Dutch ist und ohne Überseeversand auskommt.

    Ich empfehle dann doch nochmal selber nähen. Ist ja auch ein tolles Gefühl, wenn man in der selbst Genähten liegt, so wie ich gerade (allerdings ohne Netz. Das folgt).

    il dolce far niente:sleeping:

  • Die Lesovik Draka und der Lesovik Otul Underquilt sind durchaus brauchbar und sprengen nicht die Bank. Gerade wenn ich wenig Geld habe, würde ich nicht in eine doppellagige Hängematte investieren nur um eine Isomatte benutzen zu können. Die besten Erfahrungen mit Isomatten habe ich in kurzen Hängematten wie z.B. der DD gemacht. Da kann die Isomatte nicht so stark verrutschen.

  • inzwischen hat sich der Budgetrahmen etwas erweitert.

    Hammock Fairy Eine Lesovik wird es dann vielleicht und ein Apex-UQ.:thumbup:

    Wobei ich dann auch nochmal zu Daune geraten habe: Wenn schon, denn schon.;)

    ... Und irgendwann ist dann doch die Bank gesprengt... 😆

    il dolce far niente:sleeping:

  • Bevor hier noch mehr "Studenten hängen auf Malle rum" Beiträge kommen, insbesondere zu einer Zeit, in der die meisten Studenten ihre Nebenjobs verloren haben, möchte ich Alternativen zum Kauf weiter bewerben.
    Echt schon schräg, was manch einer zu Glauben mag, wie die finanzielle Situation von Studenten ist.

    Selbstbau scheint bei der Hängematte eine echt gute Alternative zu sein, wie schon oben beschrieben. Dafür muss nicht unbedingt genäht werden, Pattex 100% und ähnliche Kleber eignen sich sehr gut um einen Rand mal einzufassen etc.

    Zum UQ, hier im Forum gibt´s Anleitungen wie man diese aus alten Schlafsäcken macht,
    Ebay Kleinanzeigen ist ziemlich ergiebig und günstig was gebrauchte Daunenschlafsäcke angeht, insbesondere, weil man ja nicht direkt darin liegt ist gebraucht nicht unbedingt so schlimm.
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-daunen-schlafsack/k0

  • Bevor hier noch mehr "Studenten hängen auf Malle rum" Beiträge kommen


    Hmm?! :/


    Das zielt ja jetzt sehr deutlich auf mich ab, obwohl ich das nicht direkt auf Studenten bezogen habe, denn ich denke, dass Studenten nicht unbedingt zum Malle-Klientel gehören, sonst hätte ich besser geschrieben 2 Wochenenden Party im Club statt Malle 8o


    Spass beiseite ... aber bevor ich jetzt anfangen würde mit Pattex zu experimentieren würde ich den Vorschlag von Mittagsfrost in Betracht ziehen


    Zur Not kann man ja Nähmaschinenbesitzer(innen) mal nett bitten.

    oder auch mal in die Nähstube nebenan gehen, ich wundere mich jedesmal für wie kleines Geld hier super Arbeit abgeliefert wird.

    ... und noch ein Tipp für knappe Kasse ... in fast jeder Stadt gibt es nebenan.de und da kann man einfach mal nachfragen, ob einem jemand kleine Näharbeiten im Tausch gegen Rasenmähen oder Fensterputzen erledigt.

    Zaungast & Milchmädchenrechner

    Edited once, last by HarryOnTrail ().

  • hier ein Update von meiner/Eurer Beratung:

    Mein studentischer Freund hat einfach in Vorfreude auf hochwertige Produkte ganz frei sein Budget erweitert und den Selva 300 UQ mit dem Khibu Nirvana bestellt :)

    Das wäre mal einer, der nicht erst mit Kurzmatte und Isomatte den harten Weg beschreitet.

    Die Jugend von heute;)

    il dolce far niente:sleeping:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!