Neue Hängematte

  • Warum Netz? Erkläre mal warum Du ein Netz in Deutschland brauchst?

    Weil die Youtube Pussies die Netzhängematten so lobpreisen?

    Netz deshalb, da ich auch mit der Hängematte auf Tour gehen will in Südamerika, dort will ich mir nicht zwingend Malaria einfangen und dort flach liegen.


    Tarp hast Du ja schon bestellt. Ohne zu wissen welche Hängematte drunter kommt?

    Leg etwas mehr hin und Du bekommst noch einen Kunstfaser UQ.

    Tarp hatte ich für den Amazonas Moskito Traveller Thermo gerechnet, die ich mir schon gekauft habe, aber ich immer vertröstet werde, aktuell bis Ende April. So lang will ich aber nicht mehr warten und such jetzt ne andere;)

  • Okay, vielen Dank dir! Gerade tendiere ich auch zur Cocoon...

  • Darf ich fragen was für eine Hängematte du mittlerweile nutzt?

  • Moskito Traveller Extreme^^

    War meine 2. HM nach einer 10€ Decathlon Matte.

    Waren die ersten "Gehversuche" und hab gemerkt das in der zweiten Nacht mein Rücken nichr ganz will.

    Habs in meinem Vorstellungs-Thread alles vermerkt.

    Für diese Saison möchte ich auch was neues und längeres, aber bin noch unschlüssig.

    Khibus Hängematten habe ich noch nicht getestet, aber die sehen Preis/Leistungstechnisch gut aus.

  • Die Frontline XL nehme ich hauptsächlich mit

    Vielen Dank dir für den ausführlichen Bericht! Wie schläfts sich darin? Weil an sich sieht mir die Matte ein bisschen klein aus...

    Eine Frontline hatte ich auch mal...... die habe ich allerdings geschrottet (Moskitonetz gerissen)

    Wie war die so? Bzw wieso ist das Netz gerissen? Herstellerfehler?

  • Danke, haben ja aber auch gute 15cm Größenunterschied;)

    Aber die müsste ich glaub echt mal Probeliegen...

  • Also falls ihr irgendwo eine Nähmaschine ausleihen könnt würde ich auch AnfängerInnen empfehlen selbst zu nähen. Habe letztes Jahr nach ein bisschen Recherche hier im Forum meine allererste Hängematte mit einer alten Nähmaschine selbst genäht (obwohl ich keine Ahnung vom Nähen hatte) und es hat super funktioniert - im Online Shop von TreeGirl wurde ich schnell fündig und sehr gut beraten was Stoffe angeht...

    Es ist wirklich total leicht und umso toller, dann das Ergebnis der eigenen Arbeit in den Händen halten bzw. darin chillen zu können. Ich sage nur so viel: es ist nicht bei der einen Hängematte geblieben ;) ... und es kamen Moskitonetze, Myog-Sookis sowie Packsäcke hinzu.

    Traut euch!

  • Netz deshalb, da ich auch mit der Hängematte auf Tour gehen will in Südamerika, dort will ich mir nicht zwingend Malaria einfangen und dort flach liegen.

    Das ist mal ein sehr guter Grund. ;)


    Bei den meisten Nachfragen nach Netz Hängematten stellt sich dann heraus,

    dass sie nur im heimischen Wald hängen und das Netz nur wollen, weil der Mann auf Yotobe das auch hatte. 8)

  • Also ohne Mückennetz im Wald? =O Ich - niemals!

    Lass die Rehböcke bellen, die Wildschweine grunzen. Lass es Wölfe in unseren Wäldern geben und die Mücken schwirren. Egal.

    Aber die Vorstellung eine - wohlmöglich mehrere Millimeter große oder größere - Spinne könnte mich in der HM besuchen, ist mein persönlicher Alptraum. Da kommen Urängste auf. Ich täte kein Auge zu.

    Ne, ne - ohne einem Netz zwischen mir und diesen achbeinigen Monstern geh ich nicht pennen.

  • Wie war die so? Bzw wieso ist das Netz gerissen? Herstellerfehler?

    Moin,

    die Frontline war mit ihren 270cm Länge für meine Größe (178cm) für mich so ziemlich die Grenze um darin zu schlafen. Durch den Polyesterstoff hatte sie wenig Dehnung. Ich schlafe grundsätzlich besser in Hm mit weniger Dehnung.

    Dadurch, dass die Hm 2 seitliche Pull Outs pro Seite hat, kann man sie seitlich mit Gummischnur abspannen. So bekomme ich dann kein Knieprobleme 👍

    Das zerrissene Mossinetz war eigene Doofheit🤪....... es lag nicht am Material oder der Verarbeitung .

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!