Posts by wuppitom

Um notwendige Updates im Forenserver einzuspielen, muss das System neu gestartet werden. Daher wird das Forum gegen 20:15 MESZ für kurze Zeit (im Normalfall ca. eine Minute) nicht erreichbar sein.

    Wow..... freut mich das dieses Thema gut ankommt 👍👍👍

    Ich meine das Thema gab es hier noch nicht?! Ich erinnere mich zumindest nicht.

    Bernd Odenwald ja zum Glück wird das Mobilnetz immer dichter👍Deshalb habe ich auch noch keinen GPS Tracker. Meine Notfall App hat auch eine Probealarm Funktion. Überall wo ich sie getestet habe hier in Deutschland fand sie innerhalb von Sekunden meine genaue Position 👍

    Waldläufer70 ..... ja ich denke auch in den Bergen ist die Gefahr nochmal ein ganzes Stück höher in eine Notsituation zugeraten. Aber stimmt passieren kann einem überall etwas. Das Abenteuer fängt vor der Haustür an! Ich bin auch nicht so der Hightech Fan, finde manche Sachen aber überaus sinnvoll in Notfällen. Besser haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben🤓

    Furbrain .... diese App kenne ich garnicht. Ich schaue gleich mal ob es die auch für iOS gibt.

    Meine App nennt sich: Mein Notruf (Der mobile Schutzengel).

    Baumkind ....ganz schönes Waffen Arsenal 😂🤭 aber wie schon gesagt: lieber haben und nicht brauchen als brauchen und bla, bla, bla🤓ich habe meist meinen Selbstverteidigungsschirm mit. Der ist ultra stabil und gut um z.B. zu aufdringliche Hunde auf Distanz zu halten. Aber durch die Reichweite auch in anderen Situationen gut zu gebrauchen 👍 das gleiche gilt natürlich auch für einen stabilen Wanderstock.

    Ja insgesamt denke ist es nicht verkehrt sich mit dem Thema ein wenig zu beschäftigen. Man kann nie wissen.......

    In diesem Sinne......danke für eure sehr interessanten Antworten

    Gruß wuppitom

    Moin zusammen,

    mal eine Frage an die Forumkollegen die öfters Solo unterwegs sind!

    Wie bereitet ihr euch auf Notfall Situationen draußen im Wald vor?

    Erste Hilfe Päckchen hat wohl jeder dabei.

    Aber was macht ihr z.B. wenn ihr ohne Hilfe von außen nicht mehr aus dem Wald kommt (ein Beinbruch z.B.)?

    Benutzt ihr GPS Tracker? Oder seid ihr nur dort unterwegs wo noch Handy Empfang besteht? Sagt ihr Zuhause immer jemanden wo genau ihr wie lange hingeht? Verwendet ihr Notfall Apps? Nehmt ihr Signalausrüstung mit in den Wald?

    Ich denke das Hauptproblem auf Solo Touren ist im Notfall das gefunden werden bzw. Hilfe zu holen.

    Bei Handy Empfang mag Hilfe holen vielleicht noch recht einfach sein, aber wie beschreibt man seine Position am Telefon?

    Ja hallo... ich bin hier im XY-Wald und brauche Hilfe!

    Ja.... wo genau sind sie denn?

    Keine Ahnung....mitten im Wald halt. Rechts von mir ist ein Bach und hinter mir ein großer Felsen. Vielleicht 3km vom XY Wanderweg.

    Friede deiner Asche🤭😂

    Es gibt wahrscheinlich unzählige Möglichkeiten an Notsituationen in die man geraten kann. Aber wie komme ich alleine da raus?

    Keiner kann sich auf alles vorbereiten! Aber auf die Hilfe holen Möglichkeit lege ich mittlerweile viel Wert.

    Da ich nun leider eine Herzgeschichte mit mir rumschleppen muss, werde ich zuhause oft schon fast genötigt 😂 ich soll nicht alleine zum schlafen in den Wald 🤓 Aber ich lebte eigentlich schon immer überwiegend nach dem Motto: No Risk - No Fun!

    Ich habe jetzt seit ein paar Jahren eine Notfall App die mich bei Mobil Empfang innerhalb von Sekunden orten kann und Hilfe organisiert 👍

    Ich kann sie einhändig mit 2x drücken aktivieren.

    Aus einer rund um die Uhr besetzten Zentrale versucht dann jemand zurück zurufen.

    Kann man den Rückruf nicht entgegen nehmen, werden sofort Rettungskräfte zu der Position geschickt👍

    Das setzt natürlich Mobil Empfang und die Möglichkeit die App zu aktivieren voraus. Aber es beruhigt schon mal die Lieben zu Hause und natürlich auch mich 😇

    Ansonsten habe ich immer eine Hüfttasche o.ä. mit. Darin bewahre ich dann u.a. ein großes Knicklicht, eine Signalpfeife, das 1. Hilfe Päckchen, Kopflampe und mein Handy auf. Diese Hüfttasche trage ich dann außer zum schlafen ständig mit mir rum. Bin ich zu mehreren unterwegs und Nachts , hänge ich die Hüfttasche an meine Hm Ridgeline. Besteht die Möglichkeit im dunklen an irgendwelchen Straßen entlang zu müssen, nehme ich noch eine Signalweste mit.

    Bin mal gespannt wie ihr euch auf Notfälle alleine :saint:vorbereitet! Oder ob ihr meist einfach drauf los zieht nur mit kleinem 1.Hilfe Kit und viel Hoffnung. So wie ich es eigentlich vor meiner Herzsache immer getan habe.

    In diesem Sinne...... Grüße von der Ostsee

    Moin zusammen,

    hier mal ein paar Fotos vom SLD Trail Winder -17C, 10F lang UQ Protector unter einer HH Deep Jungle Zip XL.

    Ich habe auf der Höhe wo sich die Pull Outs der Hängematte befinden jeweils ein Stück Gummischnur an den UQP genäht. So kann ich die Pull Outs durchführen und der Trail Winder liegt überall schön dicht an der Hm.

    Die Liegerichtung der Isolierung passt perfekt zur Liegerichtung der Hm. So kann ich die gesamte Breite der Hm nutzen ohne das irgendwo kalte Luft reinzieht 👍

    Gruß von der Ostsee

    Moin zusammen,

    das es nicht wirklich legal ist, dass ist mir schon klar......da haben mich meine Freunde in den USA vor vielen Jahren mal drauf gebracht und mir angeboten es so zumachen 🤭😂 Ich habe über solche Sachen eigentlich nie nach gedacht.

    Ich hatte aber nie Probleme 👍

    Ich möchte so etwas auch jetzt hier nicht ausdrücklich empfehlen!

    Es ist einfach nur eine eigene Erfahrung die ich hier kundtue. Und bei mir hat es halt immer funktioniert 👍

    Und richtig: Wenn man erwischt wird muss man nachzahlen plus Strafe zahlen.

    Wenn man sich nicht gerade ein M16 Gewehr oder ein Kilo Koks schicken lässt muss man auch nicht in den Knast.😎

    Ich habe dass nur mit Outdoor Ausrüstung so gemacht. Sonst gibt es für mich auch dort nicht viel was es hier nicht auch gibt.

    In diesem Sinne...... Gruß von der Ostsee

    Um es nochmal kurz anders zu formulieren: Wenn dir Freunde in den USA etwas dort kaufen und dir zum Geburtstag schicken möchten und die Geschenke einen gewissen Betrag nicht übersteigen, musst du auch keine Zoll/ Einfuhrgebühren bezahlen😉

    Ich habe selbst schon „Geburtstagsgeschenke“ aus den USA so verschickt.

    Beim Aufgeben hat den Menschen dort mehr interessiert ob irgendwelche verbotenen oder gefährlichen Sachen im Paket waren ( was manchmal kontrolliert wird).

    Nicht wenn die Freunde es als Geschenk angeben (hat mir also offiziell nichts gekostet)

    Bei der Frage des Wertes müssen sie halt nur einen geringeren Betrag angeben. Kann ja auch ein gebrauchter Gegenstand sein. Wurde bei mir noch nie hinterfragt!

    Die Freunde lassen die Ware erst zu sich nach Hause schicken und schicken sie dann zu dir😉

    Dann hast du quasi nur Portokosten plus die Gebühr für die Überweisung der Summe an deine Freunde.

    Ich hoffe ich mache mich gerade nicht Strafbar 🤭

    Seit Trump alles noch teurer und komplizierter gemacht hat habe ich aber kein schlechtes Gewissen.

    Die Eisenstange kannst du doch dann mit „meiner Methode“ immer wieder umsetzen. Dahin wo du sie brauchst.

    Hast du meinen Beitrag dazu gefunden und gelesen?

    Im Garten würden wohl die langen Ankerschnüre aus Dyneema eher stören

    Solltest du mal in meiner Nähe sein kannst du dir mein Cuba Gigante gegen einen kleinen Obulus ja ins Auto laden.

    Ich sehe nicht dass ich es nochmal brauchen werde.

    Über die Tragkraft des Klebers kann ich leider nichts sagen.

    Ich weiß nur das sich Flicken mit diesem Kleber auf Nylon oder Neopren (z.B. Wathose) sich bisher noch nie wieder abgelöst haben. Manche Flicken halten schon Jahre ( z.B. auf meiner ersten Therm a Rest Matte) und das auch nach rauher Behandlung.

    Der Kleber für Silikon Gewebe nennt sich Stormsure und besteht einfach nur aus Silikon.

    Silikon auf Essigsäure Basis hat richtig verarbeitet eine enorme Tragkraft.

    Ich habe zu meiner Zeit als Tierpfleger (mein erlernter Beruf) häufig Aquarien und Terrarien verklebt. Da ist bei großen Aquarien sehr viel Druck auf den geklebten Kanten. Und die halten viele Jahre 👍

    Ich sehe es aber auch so wie Fagorian: Es sollte wohl ein flexibler Kleber sein! Wenn er das nicht ist könnte er wohl brechen. Besonders nach langer UV Bestrahlung durch Sonne.

    Vielleicht mal den Hersteller anschreiben ob eine Verklebung von Stoffteilen möglich ist.

    Gruß wuppitom

    Ja habe ich bei meinem ständig drüber gehabt. Und zwar das Aqua Quest King Camu in 4x3m.

    Das passte perfekt. Jetzt steht das Teil bei mir im Keller rum🤭

    Die Bilder vom DIY Gestell habe ich gefunden.....👍

    Ich bin mir aber nicht sicher ob ich sie hier nochmals einstellen darf?!

    Ich mache das jetzt einfach mal 🤓

    Den Artikel dazu schreibe ich aber nicht noch einmal 😂