Posts by Mrs Dalloway

    Ich schlage auch mal in die UL-Kerbe:

    Bis vor kurzem hatte ich den Liteway Elementum in XPac, der mir gut gefallen hat bis auf die verbesserungswürdige Schultergurtpolsterung. Vom XPac-Material bin ich ziemlich begeistert, super leicht, robust und wasserdicht zugleich, kann ich nur empfehlen:thumbup:.

    Nun hab ich vorletzte Woche bei Bonfus einen custom Altus geordert, der Mitte Juni ankommen soll. Ich bin sehr gespannt!!

    Hat hier zufällig jemand auch einen Bonfus?

    Gerade hab ich von der App "Schützhütten und Biwakplätze" erfahren und beim ersten Reinschauen sieht es in der Landkartenansicht so aus als ob es zahlreiche Möglichkeiten für den Mosel Camino gibt - falls du Interesse hast, schau doch mal rein.

    Schön ist auch, dass man aktiv daran mitwirken kann die Übersicht zu erweitern. Eine richtig gute Sache, scheint mir!:thumbup:

    Wow, Glückwunsch zu diesem Erstlingswerk, das nicht aussieht wie ein Erstlingswerk! :thumbup: Echt cool, dass ihr euch ans Selbernähen gewagt habt - ich bin mir sicher es folgen bald weitere Ergänzungen und Projekte. Wer einmal auf's Geschmäckle gekommen ist... ;)

    Aber jetzt erstmal viel Spaß beim Ausprobieren - hast dir den ersten gemütlichen "hang" mehr als verdient!

    Hey Andre,

    dein Plan den Mosel Camino zu wandern klingt super, die Landschaft ist wirklich wunderschön (komme gebürtig von der Mosel). :love:

    Wollt ihr ausschließlich auf Campingplätzen übernachten und die offiziellen Etappen wandern? Ich bin schon einige Moselsteig-Etappen gewandert und weiß dass es eigentlich überall entlang der Mosel auf den Anhöhen jede Menge Bäume und auch Schutzhütten gibt in/bei denen man gut übernachten könnte. Spezielle Campingplatz-Tipps hab ich keine, aber wenn ihr wisst wo ihr übernachten wollt, ruft doch einfach mal an und fragt nach ob es hängemattentaugliche Plätze gibt.

    Viel Spaß auf der Tour!

    Auch wenn die letzten Antworten hier im Thread schon etwas her sind möchte ich mal kurz eine Einschätzung zu meinem Wärmeempfinden bezüglich Climashield Apex teilen.

    Ich nutze einen Apex 200 Topquilt (GramXpert) und einen selbstgenähten Apex 200 Sooki.

    Nach einigen Nächten in der Hängematte (und auch auf dem Boden nur mit Topquilt - natürlich nur dort wo keine Bäume waren :S) würde ich als leicht frierende Person festhalten dass ich bei 5 Grad schon fröstele - mit 260er Merinounterwäsche. Dies aber interessanterweise eher an der Körperoberseite, also dort wo der Topquilt isoliert. Ich habe den Eindruck dass da beim Sooki temperaturmäßig noch was "nach unten" ginge, dies hab ich aber noch nicht erprobt (und bräuchte dazu wohl eine zusätzliche Decke oder ein Inlay zum Topquilt).

    Finde deine Berechnungen jedenfalls ziemlich interessant und hilfreich, Waldläufer70, danke dafür, schönes Projekt! :thumbup:

    "Mittagsfrost sagt tschüss!" ^^

    Da ist dir/euch wieder eine richtig schöne Podcastfolge gelungen Furbrain mit Mittagsfrost - man merkt schon, es gibt unzählige anknüpfende Themen, die sich zukünftig noch besprechen lassen. Ich bin gespannt wo die Reise hingeht... :love:

    Wenn es die Pandemielage wieder erlaubt wäre sicherlich auch eine Folge live aus der Hängematte "zwischen Bäumen" toll, oder von einem der Hängemattentreffen...