Asym DAUNEN-Underquilt vs. Daunen-Thermo-Hängematte selber nähen

  • Jep, ich auch.


    Noch mal zur Farbwahl: Da ich mit meinem Equipment regelmäßig das Interesse von Eichhörnchen und anderem Getier wecke, bin ich schon froh, dass der UQ gut im Bugnet "geschützt" ist. Vielleicht hätte ich ihn doch lieber schwarz-gelb anfertigen sollen? :/


    Meine Biene-Maja-Hose wirkt übrigens! Neulich, als ich einkaufen war, hat sich so ein Kurzbeindackel gesträubt, an mir vorbei zu laufen, er hatte vor meiner Hose Angst!


    (Nicht auszudenken, was passierte, wenn ich mein Hummelkostüm auf dem Weg zum Lidl anzöge!!!)

    Dieser Tag ein Leben!

  • Ich bin gerade völlig geplättet und kann nur sagen HUT AB!!!! 8|8|8|


    Echt geile Sache und ich bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:



    P.S. Wir sollten uns mal unterhalten ... du machst einen UQ für mich und ich mache ein Messer für dich :/

    Zaungast & Milchmädchenrechner

  • Wir sollten uns mal unterhalten ... du machst einen UQ für mich und ich mache ein Messer für dich


    Oh Danke für die Blumen. Naja, hat sicher ähnlich Spaß gemacht wie dir das Schleifen und Einpassen. (Woraus ist der Griff?)


    Also so ein Messerchen wäre schon auch ne feinen Sache, aber ich muss meiner Familie jetzt für ne Weile Nähmaschinenruhe gönnen... :whistling:

    Dieser Tag ein Leben!

  • :D:D:D Nähmaschinenruhe?!? Ich denke die Familie hat es verdient, du hast ja in letzter Zeit vieles gemacht. 8)


    Der Griff ist aus G10 und der Vorschlag ist durchaus ernst gemeint, aber nix, was in den "nächsten Tagen" passieren muss sondern evtl. irgendwann wenn Lust und Zeit dafür da ist.

    Zaungast & Milchmädchenrechner

  • Naja ich weiß nicht, ist schon viel Arbeit. Wenn man das bedenkt, ist so ein Wooki wirklich günstig. (Natürlich nicht so schön wie meiner! :))


    Aber vielleicht fühlst du dich ja ermutigt, es auch zu probieren? In deinem Keller steht doch bestimmt auch eine Nähmaschine?


    Meine nächste Herausforderung könnte ja auch mal ein Messer sein. Hast du dazu eine gute Projektvorstellung irgendwo?

    Dieser Tag ein Leben!

  • Es ist beides viel Arbeit und es ist Arbeit, die eigentlich unbezahlbar ist, weil Individualität, Erfahrung und Herzblut drinsteckt.

    Wenn es ums Geld geht, dürfte man nix selbst machen, keinen UQ, kein Messer, kein Tarp, noch nicht mal einen Alkoholbrenner aus einer Coladose ... es geht darum ein Unikat zu haben, etwas was genau auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt ist und sonst niemand hat ... das ist nicht vergleichbar mit einem Produkt was jeder kaufen kann.


    ... und was meine Nähmaschine angeht ... die kommt durchaus zum Einsatz ... guggst du z.B. hier ;)


    Projektvorstellung? Nein, hier ist ein Hängemattenforum und kein Messerkanal ;-)

    Zaungast & Milchmädchenrechner

  • Also bei deinen Tarps, ein UQ schaffst du auch. Die Freude lass dir nicht nehmen! ;)


    Der versprochene Bericht:


    Letzte Nacht hatte ich wie angekündigt 3 Grad, es wurde in der Nacht auch windig und feucht. Also jenseits von Idealbedingungen.


    Gefroren habe ich nicht, es war beim Aufwachen am morgen mollig warm, was die 0Grad-Annahne (ohne Wind) also durchaus plausibel erscheinen lässt.


    Hatte zugegeben noch eine Art UQ-Protector (eine breite HM) und auch sonstige 3 Grad angemessene Kleidung an (Mütze, Fleece und leichte Jacke). Was bei solchen Bedingungen unterwegs durchaus vernünftig wäre. Und hatte auch sicherheitshalber den Taiga250 noch gegen meinen breiten DIY-Topquilt getauscht (damits nicht daran gelegen hätte, bei Wind kommt ein schmaler TQ ja auch schnell an bzw. über die Grenzen).


    Also alles gut!

    Dieser Tag ein Leben!

  • Klingt gut :thumbup:

    ... und jetzt geht es dann schrittweise an die Tests in Richtung "tourentaugliches Setup"?

    Das ist eine gute Herangehensweise um zu sehen wo es hakt :thumbup:


    ... und um jetzt nochmal auf das "Tausch-Geschäfte-Thema" zu kommen ... es geht nicht darum, dass ich mir keinen UQ nähen oder kaufen könnte oder du dir kein Messer herstellen oder kaufen könntest sondern vielmehr um das Thema Unikat und Wertschätzung der Arbeit eines Anderen und das Wissen einem Anderen eine Freude gemacht zu haben ... das geht nämlich in heutiger Zeit mit der Wegwerf- und Geiz-ist-geil-Mentalität leider Gottes vielfach verloren.

    Aber egal, lassen wir das jetzt ... es war ein Vorschlag und keine "Aufforderung zum Tanz" ;)

    Zaungast & Milchmädchenrechner

  • Eine Weisheit, die ich glaub ich bei Mittagsfrost aufgeschnappt habe (und die ganz offenbar vom Selbermach-Ratgeber des Deutschen Museum-Direktor München übernommen wurde): Wer selber tut und repariert, bekommt vor allem Respekt vorm Handwerk und auch ein bissel ein Gefühl, was die Welt im innersten zusammenhält. (In diesem Falle hängt alles an Mückengaze und einem dünnen Faden...)

    Dieser Tag ein Leben!

  • Heute war schönes Bastelwetter (manche nennen es auch Tarp-Test-Wetter) also habe ich noch etwas meine Wunschliste abgearbeitet.

    Meine Chilischote und meine Dutzendfuss haben Gummibänder bekommen, sodass ich sie nun mit kleinen Kordelhäkchen verbinden kann. Nun hängt alles immer schön dort wo es soll beim Reinsetzen, und nach dem Auspacken (ich lass alles immer im Mückennetz als ganzes verpackt, dann geht das Auf- und Abbauen schneller).


    Ausserdem habe ich an mein Mückennetz aussen und innen Schläufchen für Tieouts (und Tieins) angenäht, nur so zur Veredlung und weil ich die Warbonnet-Art mal testen will. Davon habe ich aber jetzt keine Bilder. (Ihr wisst ja wie so was aussieht.)

  • ...so hatte ich es verstanden :) In die Richtung hatte ich auch überlegt, bisher hab ich aber noch Hemmungen, die Cocoon weg und sozusagen den Cumulus frei zu schneiden... Die 2.Person-Test Idee find ich auch gut. Nur Zeit hab ich grad garnicht... Ich behalte die Ideen mal im Hinterkopf und berichte, wenn ich dazu komme, es anzugehen :)

    …ich knüpfe mal an, wo ich vor paar Monaten mit dem Cucooki aufgehört habe:

    Ich habe tatsächlich nochmal aufgetrennt und den Selva 250 auf die Oberseite der Cocoon aufgenäht, siehe Fotos.


    Vorteile: die Funktionen des UQ bleiben besser erhalten, der Wärmekragen bauscht nach oben gegen die Hängematte, auch Gummis und Schlaufen können bei Bedarf verwendet werden. Wärmer war es auch, da direkter Kontakt von Selva und Hängematte.


    Nachteil: man musste den Cucooki weniger straff aufhängen als gewohnt, da er sonst nach unten durch die Cocoon am Bauschen gehindert wurde. So hab ich bis jetzt verwendet.


    Bergkristall oder Hagelkorn?

  • Irgendwie schien mir die Wärmeleistung aber schlechter mit dem Cocoonstoff drunter.

    HEUTE habe ich mich endlich durchgerungen und den Stoff einfach rausgeschnitten. Als Thermohängematte hätte es mit dem Selva innen drin sowieso nicht mehr funktioniert und auch schon mit Selva von unten dran war mir das Reinliegen doch zu riskant, der Stoff mit 20D zu dünn und nach 2 mal Nähen und Auftrennen erst recht, könnte ja reißen. Es ist also jetzt ein UQ und ich habe mich davon verabschiedet, die Cocoon jemals zurückzubauen.


    Also Stoff rausgeschnitten (fehlt noch ein Projekt für das Stoffstück, vielleicht Gepäckhängematte?) und aufgehängt. Und überrascht gewesen. Nur durch das Rausschneiden hat die Aufhängung nicht mehr gepasst.

    Ich hab zuerst die kürzer gewhippten Seiten an Kopf und Fußende rausgelassen, dann am Fußende neu und kürzer gewhippt und am Kopfende die Aufhängung verlängert, hätte nicht gedacht, dass sich so viel ändert, jetzt sieht das Ganze bisschen wookimäßiger aus 😁 und liegt schön an und bauscht besser, funktioniert so mal wieder besser als davor.

    An der rechten Schulter hab ich (Liegerichtung Füße rechts) noch bisschen zuviel Durchgang, vielleicht hab ich da verzogen aufgenäht? da hab ich ein Gummi durch eine Cocoonschlaufe und die Cumulusschlaufe gezogen, die zufällig auf der gleichen Höhe waren, jetzt liegt es bisher gut an. Zur Not kann man ein Gummi über die Ridgeline spannen, aber das wollte ich ja vermeiden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!