Posts by Tarlyn

    Es war ja kein Baum, sondern das Gestell im Garten. Also wirklich schon extrem dünn.

    Mit der fehlenden Reibung wirst du absolut recht haben Mittagsfrost ein anderer sinnhafter Grund fällt mir nicht ein, außer natürl6eine Fehlerhafte Vernähung, aber das ist nu zu spät gg. Der zweite Strap sieht völlig in Ordnung aus.


    Hab jetzt die Fäden schon raus und die nächsten Tage wird das ganze neu vernäht.

    dong ich hab mir die Nähte ehrlich gesagt nicht groß angeschaut vorher hehe.

    Und dynamisch war ich da nicht unterwegs. Hab mich hineingesetzt und gerade als ich dann lag setzte die Beschleunigung gen Boden ein. Da ich aber nicht wirklich hoch lag, weicher Rasen als Untergrund wqr es eher die Überraschung und kein echter Schmerz. Alles tutti

    Also es war die Kopfseite links. Kopf links, Füße rechts 150 cm hoch und 70 cm Straplänge.

    Laut Calculator ca 90 kg Zug auf dieser Seite.

    Das was ich mir aktuell vorstelle, ist der zu kleine Umfang und dadurch mehr Zug, dadurch ist der Strap quasi fast mittig und nicht links.

    Bedava sind die Straps von Warbonnet. Direkt bei TreeGirl geholt.

    Habs jetzt mal flux gegen die selbst gespleißten Slings getauscht.

    Versuche gerade noch rauszufinden, wo ich etwas falsch gemacht haben könnte. Auf der anderen Seite schaut alles bestens aus. Hab auch keine scharfen Ecken gefunden an dem Gestänge oder ähnliches.

    So, ich MUSSTE es einfach ausprobieren, weil ich bisher noch kein Tarp in die Richtung vom Superfly hatte, also hab ich das Teilchen mal stumpf im Keller mit aufgebaut 🤣.


    Was soll ich sagen. Ich bin begeistert.

    Aufhängemodalitäten von der Blackbird XLC vorher ordentlich ausgetestet und rumprobiert. Mal schauen, auf den ersten Blick habe ich es wohl gefunden. Feintuning kommt mit der Zeit. Und das Superfly ist der Kracher. Holla die Waldfee, da ist selbst so hutzelig aufgebaut mal richtig Fläche drin.


    Ich muss mal mein bisheriges Boden und HM Setup wiegen. Ih glaube trotz Superfly und Heavyweight XLC bin ich mehr als deutlich weit weg von meinen bisherigen Werten. Ich freue mich schon auf die erste Nacht draußen 😇

    Jo, glaub ich auch. bissl spielen musste ich natürlich auch schon, hab zwar noch nicht ordentlich gemessen, aber kann das , das die XLC auf eine Stofflänge von Whip zu Whip 310 cm misst ? War überrascht wieviel kürzer sie zu meiner 12 Fuß Trümmerlotte ist.

    Was hab ich heute gemacht. Ein Paket von TreeGirl in Empfang genommen und zu Bwginn fast einen Herzinfarkt bekommen.

    Aber offensichtlich hatte der/diejenige kein Interesse an einem Supferfly und einer XLC 🤐🤐


    Selbst die Kleinteile wurden nicht rausgenommen ✌.

    Fein an einer Seite aufgeschnitten und Gott sei Dank weder die Matte, noch das Tarp dabei beschädigt.


    Nach dem Spätdienst wird erstmal ein wenig aufgebaut und ausgetestet 🥰🥰

    Moinsen und willkommen.


    Keine Angst, am Anfang wirkt alles was man an Infos hier bekommen kann ein wenig erschlagend, aber es lohnt sich ein bissl dran zu bleiben ! Spart Geld ( zumindest bis dich das Fieber vielleicht packt gg ) und am Ende hast du mindestens eine Matte, mit der du extrem viel mehr Spaß hast gg.


    Mit der Isomatte wird dir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit jeder direkt sagen, dass dies nicht das wahre ist und man mit einem sogenannten Underquilt deutlich kompfortabler in einer Hängematte die Zeit genießen kann.


    Ich selber besitze auch NOCH keinen Underquilt und setze mich auch erst seit kurzer Zeit mit dem Thema Hängematte wirklich auseinander. Habe auch bis vor kurzem mit einer NatureFun Matte und einer Isomatte mein Dasein gefristet.


    Wie es mit einer doppellagigen ist kann ich aus eigener Erfahrung noch nicht wirklich sagen, dass kommt jetzt bald erst. Aber wenn man sich die Infos hier aus dem Forum oder auch von Youtubern, welche hier im Forum gern als Menschen mit wirklichem Wissen ( shugemery z.b. ) anschaut, dann kommt man sehr schnell darauf, dass das Packvolumen eines Underquilts nicht wirklich größer ist wie eine Isomatte, der Komfort jedoch extrem gesteigert wird und das der Großteil der in einschlägigen Verkaufsprotalen angebotenen Matten ( Amazon / Ebay etc. ) wirklich für deine Körpergröße zu klein ist, um dir das zu bieten, wass eine passende Matte bieten kann und sollte.


    Lange Rede, gar keinen Sinn. Schau dich um, stelle Fragen und dann wirst du sicher etwas finden, was dir passt 8)

    hmm ein braun in passendem Stoff haben sie gar nicht in der Liste. Ich habe jetzt mal n 20D und aus dem Angebot ein 70D bestellt in möglicherweise passenden Farben.


    Ich schaue dann mal, dass ich eine vernünftige Fotostrecke reinsetze wenn ich anfange.

    Absolut richtig, aber da es ja nur 5 Taschen sind, die ich nicht einsehen kann, und ich auf einer Seite Brille/Dampfe/Liquid habe und auf der anderen den Kindle hab ich da wahrscheinlich kein Problem mit wühlen :saint:

    Bei Extex hab ich schon ein wenig geschaut, ich weiß leider nur nicht, ob die Farben passen. Da bin ich gern mal n Pingel hehe.

    Moskitonetz mag ich optisch so gar nicht irgendwie für einen Organizer.

    Aber ich könnte da mal einen Tip brauchen für den nächsten.


    Ich bekomme bald die WB Blackbird XLC Double Layer 70D in braun.


    Weiß da zufällig jemand welcher Stoff ( am besten in Deutschland bzw EU bestellbar ) da farblich passt ? Muss def kein 70D sein, aber wenn es nur in der Stärke farblich passend etwas gibt, dann ist es mir das definitiv wert .

    Naja was soll ich sagen, das letzte mal habe ich vor geschätzt 15 Jahren etwas genäht.

    Und ich durfte feststellen, dass gutes Werkzeug ( Nähmaschine) auch beim nähen einen deutlichen Unterschied zu machen scheint.

    Aber schiefe Nähte sind da schon einige gg. Vor allen Dingen an den Kanten, wo ich 2 Rollsäume übereinander habe extrem arg an einer Stelle. Dafür ist der Stoff doch viel zu dick. Liegt ja 6 mal aufeinander 🤷‍♂️


    Aber zufrieden bin ich dennoch.

    Achso, diesesmal durfte ich sogar selber nähen, ob das an der frischen Impfung meiner besseren Hälfte oder am Feiertag lag weiß ich noch nicht sicher, aber auf jeden Fall habe ich schonmal den Fuß in der Tür, was die Nähmaschinenbenutzung angeht 8)8)

    Sooooo, nachdem der Spielplatz heute deutlich zu voll war und selbst im Wald Security rumgelaufen ist, um daran zu erinnern, dass man die Masken aufsetzen möge haben wir den Tag dann doch zuhause verbracht.


    Die Kids vor dem TV und ich habe aus purer Langeweile einen Ridgeline Organizer nachgenäht den ich hier von TreeGirl im Forum gesehen habe in einem Thread aus 2016. Deswegen habe ich mir gedacht ein neuer Thread macht mehr Sinn.


    Komplett unvorbereitet habe ich in der Stoffkiste rumgewühlt und noch einen Stoff gefunden, den ich mal gekauft hatte, um einen Packsack für das Britisch Army Shelter Sheet zu nähen. Also alles andere wie Ultralight.


    Dann habe ich ein Stück von 72 cm Länge und 37 cm Breite genommen.


    An allen 4 Enden mit einem Rollsaum versehen.

    Dann jeweils von der Langen Seite 15 cm umgeschlagen und an den Seiten zusammengenäht.


    Auf einer Seite habe ich dann 2 Nähte gesetzt. Die Erste nach 13 cm und dann nach 12 cm eine zweite, so dass ich hier 3 Taschen habe.

    An der anderen Seite habe ich nur eine Naht nach 13 cm gesetzt um 1 kleinere und 1 große Tasche zu machen.


    Dann habe ich das ganze so zusammengeklappt, dass die Taschen außen liegen und habe den Stoff an der Unterseite zusammengenäht.


    Meine Kinder haben mir dann Webband mit bunten Rollern darauf gegeben, damit ich diese oben mit einnähe 😇, was ich natürlich gemacht habe.


    Danach dann im oberen Bereich eine Naht gesetzt, dass ein Tunnel entsteht und fertig ist der Ridgeline Organizer.


    Perfekt um die Brille, meine Dampfe, Liquid und Kindle aufzunehmen. In den großen Tunnel, welcher so entsteht passt auch bei Füllung der Taschen problemfrei noch eine 500ml Wasserflasche.


    Wenn ich mir dann geplant einen Organizer nähen, werde ich entweder darauf achten, dass ich einen beidseitig gleich bedruckten Stoff nehme, oder aber die Taschen aufnähen und anstatt des Webbandes mit Rollern kleine Schlaufen einnähen, um hier mit Schnallen/Minikarabinern das ganze mit Prusiks and der RL zu befestigen.


    Das Gewicht liegt bei dem Testballon bei 45 Gramm, aber die Aufteilung gefällt mir wahnsinnig gut 👍👍.


    P.s. Das ganze hat knapp 1 1/2 Stunden gedauert.

    Wenn das jeder mal so machen würde. Ich versuche meinen Kindern schon beizubringen immer mehr Müll aus dem Wald wieder mit nach Hause zu nehmen, wir man reingetragen hat 👍👍.


    Ich habe heute merken dürfen, dass der Lockdown und das gute Wetter einigen Leuten immer mehr aufs Gemüt schlägt. Man was da los war auf dem Spielplatz.

    Die Kinder alle super drauf, aber die Mamas ( sry waren wirklich nur die Mamas ) waren schon arg gestresst, was deren Umwelt auch direkt zu spüren bekommen hat 🤯🤯


    Dafür gerade eine feine Bestellung bei Treegirl aufgegeben und bezahlt, weil ich die Tage nach viel zu langer Zeit hervorragende Post bekommen habe 🥰🥰🥰


    Jetzt darf ich bald auch an der Tür der Blackbird XLC Eigner klopfen. Man wat freu ick mir ❤😇