Macht ein neues Unterforum "Hängematten-Ausrüstung/Bikepacking" Sinn?

  • Hi noch mal,


    also das es primär um Hängematte gehen sollte kristallisiert sich ja nun raus. Ich denke es könnte in so einem Extrafaden aber auch mehr um das Drumherum gehen.

    Denn gerade das wie verstaue ich was kann für Neulinge doch interessant sein.


    Andere Idee für die Interessierten, wenn kein Extrafaden aufgemacht werden soll, dann wäre ich bereit meinen eigenen Faden als einen kleinen Treffpunkt für den Austausch zur Verfügung zu stellen. Wäre doch ein brauchbarer Plan B, oder?

  • Wieso? Nicht jeder wandert mit 70-Liter-Rucksack.

    Aber jeder hat die Möglichkeit beim "wandern". Hat irgendwer der den Vergleich von Rucksack vs. Bikepacking Bags heranzieht mal ein Bikepacking Setup gepackt? Die größte Tasche umfasst in der Regel keine 20l und ist wie eine Schultüte ;) welche fix am Bike dran ist und stehend beladen werden muss. Jetzt stell dir Mal vor wie du eventuell schon deinen Rucksack am Boden zu stopfen hast. Mit vielen kleinen Einzelteilen geht das SEHR VIEL EINFACHER.

    Nichts, es sei denn man nimmt sie als Spreizstäbe für eine Brücken-HM oder schafft mehr Freiraum unterm HM-Tarp. Wenn ich den Beitrag richtig verstanden habe, dann ist die HM deshalb besser fürs Bikepacking geeignet als ein Tarp, welches Wanderstöcke oder Zeltstangen benötigt.


    Ich finde dies als Argument für ein Sub-Forum aber sehr schwach. Einen Wanderstock kann man sehr gut am Oberrohr befestigen oder in Segmente zerlegen und als Stabilisator für den Seatbag oder die Frontrolle nehmen. Oder man nimmt direkt teilbarer Stangen, die im Sitzrohr verschwinden. Aber vielleicht habe ich den Beitrag von RoyalHang auch falsch interpretiert.

    Richtig verstanden. Aber jedes Mal den Sattel abnehmen um die Stange herauszuholen? Die Luftpumpe, Flaschen und Rahmentasche sowie zwei Oberrohrtaschen sind doch schon recht einnehmend. Außerdem reden wir hier von Mehrgewicht das den einzigen nutzen der Übernachtung hat - einen Wanderstock am Fahrrad c'mon.


    Vielleicht sollte das Thema wirklich nicht hier her. So disktutieren vielleicht einfach zu viele ohne eigene Erfahrungen oder überhaupt einer Idee (kein Angriff mehr die Tendenzen dieses Threads beobachtend.)

  • Nennt doch mal eine Hängematten-relevante Fragestellung bzw. ein Thread-Thema, das nur in ein Bikepacking-Unterforum passt.


    Die Frage "welche Hängematte ist für Bikepacking besonders gut geeignet" kann ebenso gut von Nicht-Bikepackern beantwortet werden, und ist z.B. für einen Rucksackreisenden genauso interessant, weil sie nur insofern mit Bikepacking zu tun hat, als dass der Platz in den Packtaschen sehr begrenzt ist. Das ist bei einem Wanderer aber auch der Fall.


    Und eine Frage wie "welche Bikepacking-Taschen verwendet ihr?" hat nichts mit Hängematten zu tun und sollte im Unterforum "Nebenthema" gestellt werden.

  • Ich verstehe immer noch nicht, warum es im Hängemattenforum um themenfremdes Drumherum gehen sollte? Für allgemeines Geschwätz (man verzeihe mir den drastischen Ausdruck) gibt es Twitter, Facebook und Co. Für Themen rund ums Fahrrad gibt es Fahrradforen, für Basteleien am Moped gibt es Mopedforen usw.

    Falls es passende Foren nicht gibt und der Bedarf da ist, hindert einen niemand daran, ein solches zu gründen.

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • also das es primär um Hängematte gehen sollte kristallisiert sich ja nun raus. Ich denke es könnte in so einem Extrafaden aber auch mehr um das Drumherum gehen.

    Denn gerade das wie verstaue ich was kann für Neulinge doch interessant sein.

    Dann brauchst du ein Bikepacking-Forum und kein Hängematten-Forum. Ich bin nicht Anti-Bikepacking - ich habe ja selbst 5 Reiseräder und durchaus Interesse am Thema. Aber dieses Forum heisst "Hängemattenforum" und beschäftigt sich mit Hängematten-spezifischen Themen. Für ein Bikepacking-Unterforum in einem Hängemattenforum kommt deshalb nur die Themen-Schnittmenge aus Bikepacking und Hängematten in Frage. Bisher habe ich nicht den Eindruck, dass diese Schnittmenge irrelevant für die Nutzer anderer Fortbewegungsmittel ist.


    Wenn Interesse an ausführlichen Diskussionen zum Thema Bikepacking besteht, die nichts mit Hängematten zu tun haben, schlage ich die Gründung eine Bikepacking-Forums vor. Genauso ist ja auch das Hängemattenforum entstanden.

  • Aber jeder hat die Möglichkeit beim "wandern". Hat irgendwer der den Vergleich von Rucksack vs. Bikepacking Bags heranzieht mal ein Bikepacking Setup gepackt? Die größte Tasche umfasst in der Regel keine 20l und ist wie eine Schultüte ;) welche fix am Bike dran ist und stehend beladen werden muss. Jetzt stell dir Mal vor wie du eventuell schon deinen Rucksack am Boden zu stopfen hast. Mit vielen kleinen Einzelteilen geht das SEHR VIEL EINFACHER.

    Das haben wir schon verstanden. Aber du hast immer noch keinen Grund genannt, warum ein kleines Packmaß ausschließlich für Bikepacker interessant ist. Es gibt SUL-Wanderer, die nur mit einer 10l Hüfttasche wandern. Sollten solche Nutzer dann nur mit anderen SUL-Wanderern über Hängematten diskutieren, weil sie ein noch kleineres Packmaß UND weniger Gewicht brauchen?

  • Aber du hast immer noch keinen Grund genannt, warum ein kleines Packmaß ausschließlich für Bikepacker interessant ist.

    Man könnte noch über aeordynamische Packmöglichkeiten reden, die für eine Trail-Läuferin zBsp. weniger relevant sind, als bspw. für einen Randonneur. Finde aber auch dieses Argument viel zu speziell muss ich zugeben, wollte nur aufzeigen, dass es Unterschiede gibt.

  • Wer eine Hängematte nutzt, braucht Bäume. Und wo es Bäume gibt, brauche ich fürs Tarp keine Stöcke. Wenn es wirklich ums Gewicht und ums Packmaß geht, dann ist doch nicht die Hängematte mit allem drum rum erste Wahl, sondern Isomatte, Moskitonetz und Tarp.


    Wie gesagt, mich kratzt es nicht, wenn ein neues Unterforum dazu kommt, nur gibt es dafür letztlich nur eine sinnvolle Begründung: Es gibt in diesem Forum eine beachtliche Anzahl Leute, die beides gerne mögen: Bikepacking und Hängematten. Wenn man das als ausreichende Begründung ansieht, dann kann man ein Unterforum aufmachen. Alles andere sind aus meiner Sicht fadenscheinige Begründungen, mit denen man so ziemlich für jedes Thema (ausser Reisen ins Weltall) hier im Forum "Argumente" für einen Extrafaden anbringen könnte.


    Die Frage ist: Eröffnet man für die Hobbyverbinder ein neues Unterforum oder nicht? Und ist man bereit, in Zukunft auch für andere Multihobbyisten einen Extrafaden zu eröffnen?

  • Frage deshalb nochmal zu meinem Alternativvorschlag die wenigen Interessierten meinen Thread als eine kleine Austauschecke an zu bieten. Wäre das in Ordnung?

    Ich glaube nicht, dass irgendjemand damit ein Problem hat. Wenn der Thread nichts mit Hängematten zu tun hat, ist er unter "Nebenthema" richtig aufgehoben. Ansonsten in dem Unterforum, in das er thematisch am besten passt.

  • Ich glaube nicht, dass irgendjemand damit ein Problem hat. Wenn der Thread nichts mit Hängematten zu tun hat, ist er unter "Nebenthema" richtig aufgehoben. Ansonsten in dem Unterforum, in das er thematisch am besten passt.

    Hi noch mal in die Runde,


    also wenn das jetzt final so abgenickt wird, dann darf der interessierte Hänger meinen Thread Abhängen mit sakura kapern und sich dort zwecks einem ersten aber auch weiteren Austausch auslassen.


    Ich denke dann schauen wir erstmal und können dann ja noch später andere Wege in Angriff nehmen.

  • Ich denke, es würde sich niemand an einem Faden im Hängematten-Talk mit dem Titel


    «Kompakte und leichte Hängematten-Ausrüstung für Bikepacking und UL-Wandern»


    oder stärker aufs Anliegen der Bikepacker zugespitzt und prägnanter


    «Hängemattenausrüstung fürs Bikepacking»


    stören. Das ist ja eine legitime Fragestellung, die ihr – in welchem Forum denn sonst? – sicher gut hier diskutieren könntet. Ich bin sicher, dass da niemand etwas dagegen hätte.


    Vielleicht noch ein Rückblick in die Geschichte dieses Forums aus meiner Erinnerung: Nachdem DL1JPH den Betrieb des Forums im November/Dezember 2018 übernommen und auf die neue Software umgestellt hatte, wurden um der Übersichtlichkeit willen zahlreiche Unterforen zusammengelegt. Das ging so weit, dass selbst die Hängematten-Gestelle keine eigene Rubrik mehr hatten, sondern mit der Hängematten-Aufhängung zusammengelegt wurden. Damals gab es eine ähnlich intensive Diskussion darüber hier im Forum. Am Schluss hat man sich darauf geeinigt, die Reduktion der Rubriken höher zu gewichten als eine separate Rubrik für Hängematten-Gestelle, was damals einige sehr bedauerten. – Ich schreibe das, um das hier geäusserte Anliegen in frühere Diskussionen einzuordnen, nicht um die damalige Diskussion wieder zu beleben.

  • DL1JPH

    Closed the thread.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!