Was spricht gegen Amazonas-Hängematten

  • Moin allerseits,

    Bin durch Google auf dieses Forum gestoßen. Ich schaue mich aktuell nach einer Hängematte um, diese möchte ich vor allem fürs Bikepacking mit Übernachtung benutzen, evtl auch auf kurzen Wandertouren mit ein bis zwei Nächten.


    Natürlich bin ich auch auf die Amazonas-Matten gestoßen. Ich finde die machen einen ganz guten Eindruck als Gesamtpaket, mit Netz und Einschub für eine Isomatte. (Ich plane eigentlich nicht mir einen Underquilt zu kaufen da ich eine recht gute Isomatte besitze und diese gerne weiter nutzen will - auch aus finanziellen Gründen)


    Was mich vom Kauf abhielt und zu mehr Recherche angetrieben hat war irgendwie, dass sie viel Werbung auf YouTube usw machen, das ist ja oft ein Alarmsignal. Hier im Forum wird ja anscheinend oft davon abgeraten, aber genaue Gründe konnte ich nicht so recht herauslesen.


    Warum keine Matte von Amazonas kaufen?

  • Die meisten Amazonas, DD Hammock und sonstige Chinamatten sind zu kurz um darin gut schlafen zu können. Zum Übernachten sollte eine Hängematte mindestens 3m lang sein.

    Eine Isomatte funktioniert in einer Gathered End Matte nicht gut. Es ist einfach unbequem, auch mit Einschubfach. Es gibt günstige Kunstfaser Underquilt mit denen es sich wesentlich bequemer schlafen lässt. Außerdem ist eine Isomatte eine Dampfsperre. Im Sommer schwitzt man darauf.

    Ein Netz ist auch kein must have. Die meiste Zeit des Jahres kommt man auch ohne aus wenn man nicht in Gewässernähe nächtigt.

  • Moin!Die meisten Menschen finden die Matte zu kurz. Zum Thema Isomatte in Hm kann ich nix sagen,diese Evolutionsstufe hab ich übersprungen.Funktioniert wohl eher schlecht für viele Hänger.

    Aber Versuch macht kluch !

  • Hallo, ich selber bin 1,82 groß und schlafe wunderbar in meine Amazonas Adventure. Mit Isomatte funktioniert es auch sehr gut. Schlafe manchmal auch auf der Seite. Bin sehr zu frieden. Muss aber auch gestehen, dass mir der Vergleich fehlt.

    Meint Ihr, wenn die Matte länger währe, würde ich noch besser schlafen?

  • Hallo, ich selber bin 1,82 groß und schlafe wunderbar in meine Amazonas Adventure. Mit Isomatte funktioniert es auch sehr gut. Schlafe manchmal auch auf der Seite. Bin sehr zu frieden. Muss aber auch gestehen, dass mir der Vergleich fehlt.

    Meint Ihr, wenn die Matte länger währe, würde ich noch besser schlafen?

    Moin Bernd,


    man merkt du bist neu im Thema ^^


    Veranschaulichung: Du fährst quasi gerade mit einem Dacia durch die Gegend. Fährt, funktioniert.

    Bekommst du mal nen Mercedes fetzt der Dacia nicht mehr ^^

  • Ja?
    Sonst würden wir den Aufwand nicht betreiben, 11ft Matten zu nutzen und bei Kauf, irre viel Geld dafür auszugeben.


    Ich hatte mal ne Freundin. Konnte mir nix Besseres vorstellen. Mega glücklich.

    Das ist 20 Jahre her.
    Ich hätte damals auch nicht gedacht, dass es noch besser werden kann.

  • Okay vielen Dank erstmal für die Antworten. Amazonas hat ja allerdings auch einige 11ft Matten im Angebot (heißen da "XXL"). Gibt es sinnvolle Alternativen, wenn ich nicht direkt einen Underquilt kaufen möchte?

  • Du könntest eine Double Layer Matte nehmen. Aber früher oder später wirst du eh einen Underquilt kaufen, daher würde ich meinen Mattenkauf nicht auf eine Isomatte hin ausrichten. Die Isomatte ist für den Boden konstruiert und da gehört sie auch hin ;)


    Ich hab mal versucht darzustellen wie sich die Länge einer Matte auf das diagonal liegen auswirkt. Je diagonaler, also je weiter weg man mit Kopf und Füßen von den Enden entfernt ist, desto gerader liegt man und desto weniger wird man vom Stoff eingeengt.

    Links die kurze Matte und Rechts eine längere. Der rote Strich ist die Person die drin liegt. Der ist bei beiden gleich lang. Auch die Stoffbreite beider Matten ist gleich.

    hngemattenlngedarstelcijs3.jpg

  • Ich muss auch sagen, dass bei Amazonas Matten (und auch anderen günstigen HM) keine durchgängige Stoffbahnen genutzt werden sondern Stoffe aneinander genäht werden, sodass Nähte auf der Liegefläche entstehen. Diese empfinde ich als sehr unangenehm. Hatte auch mal ne AmazonasX/

  • Die meisten Stoffe gibts nur in 150cm Breite.

    Willste breiter gehen, musste anstückeln.

    Das Problem hat a jeder.

    Also bei meiner dutchware 11ft wide ist nix angestückelt und die ist über 150cm breit...

    Mag sein, dass das bei Amazonas und TTTM so gehandhabt wird, aber Hersteller wie Dutch oder warbonnet und andere haben anscheinend andere Stoffe. Die kannst du ja sogar bei TreeGirl bestellen...

    Also entweder bei Herstellern kaufen, die es anbieten oder selber machen;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!