Variable Aufhängung mit Airline-Schienen

  • Was du beim Anbringen deiner Hängepunkte auch bedenken solltest ist, dass die eine oder andere Hängematte eine unterschiedlich hohe Anbringung empfiehlt ... meist ist es angeraten, das Fussende 15-30cm höher zu hängen als das Kopfende um bequem zu liegen; plane als dazu noch entsprechend Luft nach oben ein .... nur mal so als Tipp ;-)

    Zaungast

  • Jo, die Deckenhöhe ist leider so gar nicht Variabel und liegt bei max 2.09 Meter bzw wenn ich das Fitting einrechne wahrscheinlich irgendwo zwischen 2 und 2.05 Metern gg, deswegen kann ich die Hängehöhe lediglich mit der Stitzhöhe ändern, deswegen auch die 2 verschiedenen Sitzhöhen von 20 und 40 cm.

    Den Rest muss ich über Winkel und Mattenlänge machen.


    Ein anderer Raum kommt hier so rein gar nicht in Frage 8o

  • HarryOnTrail Ne das passt schon. Wenn ich die Sitzhöhe bei 20 cm berechne ( Ich denke nicht, dass ich Indoor viel in der Hängematte sitzen will ;-) , dann habe ich eine Aufhanghöhe von 180 cm. Also 20 - 25 cm Platz zur anderen ( Fuß ) Seite. Von daher mache ich mir da recht wenig Sorgen :saint:

  • 20cm ist nicht gerade viel, je nach Stretch der Hängematte schleift dein UQ dann auf dem Boden rum und du musst vielleicht ein wenig mit dem Winkel rumspielen, dass du z.B. 25° statt 30° probierst; die 5° reissen nun nicht gerade die Haken aus der Wand und auch deiner Ridgeline wird es nicht schaden. ;-)

    Zaungast

  • Jo das da etwas aus der Wand reißt ist eher Unwahrscheinlich. Deswegen finde ich die Idee mit den Airlineschienen ja so genial gg.


    Ich werde 3 -6 Schrauben in den Betonwänden verballern und mit den Edelstahlschrauben ( Frag mich jetzt nicht mehr nach er Belastungsbezeichnung, irgendetwas nach Din Schlag mich tot gg und den vernünftigen Fischer Dübeln. Dann dazu die Double Fittings sehe ich der Sache recht entspannt entgegen.


    Bei nem Winkel von 25 Grad liege ich bei 40 cm Sitzhöhe bei 35 cm Platz nach oben und ner Belastung von 106 kg laut Rechner gg.


    Ich werde berichten. Wobei das mit der Hängematte noch n bissl dauert, dafür muss erstmal alles an Material hier ankommen und da das gerade frisch bestellt ist, wird das noch n bissl dauern :saint:

  • Ich werde 3 -6 Schrauben in den Betonwänden verballern und mit den Edelstahlschrauben ( Frag mich jetzt nicht mehr nach er Belastungsbezeichnung, irgendetwas nach Din Schlag mich tot gg und den vernünftigen Fischer Dübeln. Dann dazu die Double Fittings sehe ich der Sache recht entspannt entgegen.

    Willst du ein Auto daran aufhängen? :/

    Das reicht in Beton 10 mal ... :D:D:D

  • Hehe, jo das reicht für die komplette Familie und das während die Kinder kopsen.


    Also als kleine Rückmeldung, die natürlich viel zu kurze Baumwollmatte wird mein 2 x 2 Meter Wasserbett nicht ersetzen ;-) Aber die 11 F wird ja bald gemacht und dann schauen wir nochmal.


    Die Anbringung der Leisten ( ich habe vorgebohrt 1 x 1 Meter Stück bekommen, also kurz mit der PUK Säge halbiert, war erschreckend einfach.


    Wasserwaage / Stift / Schlagbohrmaschiene / Akkuträger / vernünftige Dübel / Vernünftige Schraubn und Zollstock sind das einzige was ich gebraucht habe. Kurz den Abstand zur Wand gemessen, Mit der Wasserwaage die Leiste in Position bringen, dann mit dem Stift markieren, Bohren / Dübeln / Schrauben und fertig war das ganze.


    Das Werkzeug aus der Garage zu holen bzw dann wieder zu verräumen hat deutlich länger gebraucht gg.


    Die Möglichkeit der Höheneinstellung ist derart genial und einfach, das geht auf keine Kuhhaut. Optisch fallen die Leisten fast gar nicht auf, dadurch, dass ich weiße Steinoptik an den Wänden habe.


    Das Metall auf Metall beim schwingen hört man an einem Doppelfitting bei mir, da habe ich noch nicht herrausgefunden woran es liegt, aber das werde ich auch noch ausmerzen.


    Wer immer diese Idee hatte Respekt. Supereinfach, variabel wie sonstwas und wie schon gesagt, von den reinen Daten her an sich unkaputtbar durch die Nutzung.

  • Das Metall auf Metall beim schwingen hört man an einem Doppelfitting bei mir, da habe ich noch nicht herrausgefunden woran es liegt, aber das werde ich auch noch ausmerzen.

    Wenn ich es auf dem Bild richtig erkenne habe ich dasselbe Fitting, bei mir ist noch ein Karabiner damit ich die Aufhängung einfacher lösen kann dazwischen und ich höre nichts. Vielleicht hilft das ja.


    (Irgendwer hatte im Forum einen 3D-gedruckten Ring gezeigt der in die Aufhängung kam um Abrieb zu verringern)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!