Kann man UHMWPE Gurte färben?

In einem der letzten großen Datenlecks waren wohl auch Accounts von Foren, in denen einige von euch Mitglied sind, enthalten. Das Hängemattenforum selbst ist nicht betroffen, jedoch solltet ihr gegebenenfalls eure Passwörter ändern und 2-Faktor-Authentfikation einschalten.

Fragen könnt ihr gerne in diesem Thread stellen. Dort findet ihr auch weiterführende Links.

  • Moin,

    mal eine Frage an die Materialexperten unter euch: Kann man weiße UHMWPE Gurte einfärben?

    Wenn ich meine Hängematte leicht versteckt aufbauen will sind die weißen Baumgurte am auffälligsten. Das weiß der Gurte leuchtet, gerade im leichten Dämmerlicht so richtig in der Landschaft. Wenn man die auf Schwarz/Braun/Grau umfärben könnte wäre das eine prima Sache...

    Don't Panic

  • UHMWPE stößt leider fast alles an Farben ab. Wenn die Farbe nicht schon beim Produktionsprozess in das Material eingebracht wurde, hast Du schlechte Karten. Wasserbasierte Farben gehen gar nicht (perlt ab). Selbst wenn Du eine Farbe findest, die in der Lage wäre, sich mit UHMWPE zu verbinden, hätte ich Angst, dass durch das Lösungsmittel die strukturelle Integrität der doch recht dünnen Bänder gefährdet werden könnte.


    Aus genau dem Grund habe ich meine hellen Gurte verkauft und bin zu den "grauen" Becket Straps gewechselt. Es gibt das Zeug mittlerweile auch in schwarz, aber mir genügt das "grau" als Tarnung. Siehe Bild:

    IMG_20190714_160744

    Once you get locked into a serious hammock collection,

    the tendency is to push it as far as you can ...


    Hesmon

  • Ich erinnere mich an damals, als wir die ersten schwarzen Uhmwpe Schnüre spleissten und den klängen von Black Sabbath lauschten, ok ich spule vor, also ich hatte immer schwarze Finger nach dem Spleissen.

    Damals hiess es erst, Dyneema gibts nur weiss.

    Dann gabs eingefärbtes mit farbige Finger.

    JETZT aber ist es durchfärbt, also direkt die Faser ist farbich.


    Bei Gurten dürfte es auch bald soweit sein. Ich kenne nur die UHMWPE Gute von Dutch, die eine Mischfaser aus Polyamid (?) sind. Und dazu schwarz weiss.

    Rate was weiss ist.

    ;)

  • Walkabout , besorge Dir einen ganz dünnen Stoff in Tarnfarbe (zur Not geht auch Moskitonetz), nähe einen dünnen Schlauch und stülpe ihn über das Dyneema-Gurtband! Die Hülle hat ja keine Last zu tragen. Ist ein bißchen fummelig, deshalb habe ich die Lösung wieder verworfen. Aber es funktioniert im Gegensatz zum Einfärben.

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • Bei meinem schwarzen UHMWPE Gurt habe ich noch keine Abfärbungen festgestellt. Scheint ein anderes Färbeverfahren zu sein als bei den Seilen.


    Soweit mir bekannt ist, halten normale Farben nicht gut auf UHMWPE. Für nachträgliches Färben sehe ich da eher schwarz ... äh ... weiss. Es sei denn, du findest eine Farbe, die haftet. Bisher habe ich aber auch auf HammockForums noch keine Erfolgsmeldungen gelesen.

  • Das Problem ist, Farbe die gut haftet, beinhaltet Lösemittel.

    Dieses verändert das Humpwe.

    Nicht sofort aber über die Jahre.


    Selbst Edding oder Aufkleber auf normalem Polyamid 6 verändert das Material so derart,

    dass wir Sachkundige Klettergurte, welche mit Edding oder Aufklebern, Chemikalien generell, verschmutzt sind,

    sofort aussondern.


    Bei ner Hängematte hängt das Leben nicht dran. Aber weh tuts allemal.

  • Danke für eure Expertiese, ich hab ja schon fast damit gerechnet.

    Einen Schlauch über den Gurt zu ziehen wird wohl zu fummelig werden.

    Da werd ich wohl schwarzen UHMWPE Gurt besorgen müssen um die Tarnung aufrecht zu erhalten....

    Don't Panic

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!