• Der Micro Ti GLT (Micro Titanium Guy Line Tensioner) von Loop Alien USA wiegt nur 0,46 Gramm und ist damit deutlich leichter als der Hookworm (0,86 g) von Dutch. Ja, die 0,4 Gramm spürt man deutlich im Rucksack! ;)

    Er ist aus Titan und kann zum seitlichen Abspannen von Tarp und Hängematte benutzt werden. Er kann mit 1,75 bis 2 mm dicker Schnur, also z.B. Lash-It verwendet werden. Es gibt zwei Versionen, mit Haken und ohne Haken.

    Hier das Video dazu:


    [External Media: https://youtu.be/kHKL13eN-FI]

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • Ich werde auch gleich Häkchen für den Shop bestellen, in der Hoffnung, dass sie so gut funktionieren wie es im Video den Anschein hat. Allerdings verstehe ich nicht, warum die Teilchen aus Titan gemacht sind. Für die Tarpabspannung hätte Aluminium dicke gereicht und wäre vermutlich günstiger gewesen.

  • Super!

    Warum es Titan sein muss ist mir auch in Hinblick auf die recht geringen Lasten nicht einleuchtend. Es werden wohl betriebswirtschaftliche Gründe sein. Die UL-er stehen nun mal auf Titan und sind bereit, viel Geld dafür auszugeben.

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • Super!

    Warum es Titan sein muss ist mir auch in Hinblick auf die recht geringen Lasten nicht einleuchtend. Es werden wohl betriebswirtschaftliche Gründe sein. Die UL-er stehen nun mal auf Titan und sind bereit, viel Geld dafür auszugeben.

    Hier! Hier! Das magische T-Wort!

    Und dann noch fast 50% Gewichtsersparnis - wo muss das Geld hin? :love:^^

    Aber dann - 1,75mm guylines als Minimum - das dürfte die Ersparnis wohl wieder mehr als obsolet machen - oder hat hier etwa jemand mehr als 1mm dyneema montiert? :/

    Kann ja keiner mit ansehen, wie da mit Abschleppseil im Video hantiert wird :whistling:

  • Hier! Hier! Das magische T-Wort!

    Und dann noch fast 50% Gewichtsersparnis - wo muss das Geld hin? :love:^^

    Aber dann - 1,75mm guylines als Minimum - das dürfte die Ersparnis wohl wieder mehr als obsolet machen - oder hat hier etwa jemand mehr als 1mm dyneema montiert? :/

    Kann ja keiner mit ansehen, wie da mit Abschleppseil im Video hantiert wird :whistling:

    Mit 1.5mm Dyneema getestet und funktioniert. Bei 1mm rutschen Sie jedoch durch.


    [Einfach 1-2m Dogbones aus 1.5mm (1.3g/m) und 1mm (0.9g/m) Dogbones zum Verlängern dabei haben...]


    Ehrlich gesagt fand ich die 1mm mit Wind oftmals doch ein recht einschneidendes Erlebnis :D Mal sehen ob 1.5mm da einen Unterschied machen.

  • Probiere bitte mal folgendes aus, RoyalHang :

    Das lose Ende der 1-mm-Schnur hängt ja lose rum. Wenn man es dazu verwendet, eine 2-mm-Schnur zu simulieren (also doppelt nehmen, auf Slip legen), dann könnte es zumindest theoretisch funktionieren. Wie sieht’s in der Praxis aus?

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • In der Theorie als auch (leider) in der Praxis wird die Schnur an dem (roten) Knubbel festgeklemmt und gehalten. Ist sie 1mm dick (gelb) passt sie perfekt durch und rutscht entsprechend. Ist sie 1.5mm dick (blau) wird sie eingeklemmt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!