neues, besonderes Tarp

Passwort-Reset im Rahmen der Migration

Im Rahmen der Migration von vBulettin auf BurningBoard sind alle Passwörter zurückgesetzt worden. Bitte verwenden Sie die "Passwort Vergessen"-Funktion, um ein neues anzufordern.

  • Habt ihr schon dieses recht neue Tarp gesehen?
    Ich habe es gerade über hammockforums gefunden. Es scheint besonders gut zum Tensa4 Gestell zu passen. (In diesem Zusammenhang habe ich es jedenfalls gefunden.)


    https://www.youtube.com/watch?v=ZMcFF15d22Y


    Den Text bzw. die Erklärungen dazu gibts hier:


    https://www.hammockforums.net/forum/...e-DynaFly-2018!


    Es ist sicher nichts für die UL Anhänger, aber mir z.B. gefällt, dass man, wenn man in der HM liegt, so gut seitlich rausschauen kann.

  • Danke für den Hinweis, [USER="269"]barfuß[/USER] !
    Ich habe ziemlich lange gebraucht, zu erkennen, was nun eigentlich das Neue an diesem Tarp ist. Die Amis in ihrer marktschreierischen Art verstehen es meisterhaft, mit Begriffen wie revolutionär und bahnbrecherisch um sich zu werfen, statt einfach nur zu sagen, was Fakt ist. Auch das Video mit seinen hin- und herspringenden Aufnahmen trägt nicht viel zur Aufhellung bei.


    So wie ich es verstanden habe, ist das Neue an dem Tarp, daß die Längsseiten geteilt sind. Diesen Schlitz kann man je nach Wetterlage öffnen oder schließen und hat damit eine Möglichkeit seitlich (statt an den Längsseiten) unter das Tarp zu gelangen. Durch diesen Schlitz kann man dann auch seitlich herausschauen.


    Gut, das mag eine Revolution sein. Ich brauche sie wahrscheinlich nicht. Der Aufbau im "porch mode" mag zwar nicht das gleiche sein wie der Aufbau mit offenem Seitenschlitz, spart mir aber einiges an Tarpgewicht und sicher auch jede Menge Geld.


    Oder ist mir doch etwas wesentlich Neues an dem Tarp entgangen?

  • Nee - viel mehr Neues hab` ich auch nicht gesehen, außer, dass es zweifarbig ist :), was ich ganz nett finde. Es sieht dadurch etwas "edler" aus....


    Aber die seitliche Öffnung gefällt mir: erstens, weil man dann leichter zur Hängematte kommt als wenn man vom Kopf- oder Fußende unter das Tarp "kriecht" und zweitens gefällt mir die seitliche Öffnung, weil ich die Raussicht gut finde. Du hast Recht: damit ist das Tarp vielleicht nicht so leicht, aber dafür brauche ich keinen Aufstellstöcke für den "porch mode"


    Ich finde auch das Design ganz nett: ein bißchen futuristisch.... und man hat recht viel Platz drunter (was ich unter meinem Superfly, das ich mit zwei Firststäben ausbreite, allerdings auch fast habe.)

  • Das Tarp scheint sich sowohl für eine GE-Matte als auch für 90°- Matten zu eignen. Nach so etwas suche ich schon länger bzw. plane eine MYOG-Version. Bei der 90°-Matte sind die Seitenschlitze sinnvoll, weil man so beaks oder Minitüren bilden kann.

  • Ich bin noch sehr skeptisch, aber vielleicht könnte mich ein Praxistest von den Vorteilen überzeugen. Vielleicht kauft es ja jemand und bringt es zum nächsten Hängemattentreffen mit? :thumbsup:


    Gibt es das Tarp eigentlich schon zu kaufen? Ich habe den Faden auf hammockforums.net nur überflogen, mir war das Verhältnis von Information zu Lobgesängen zu mager.

  • Oh nein,die Amis haben die Idee aus meinem Kopf geklaut ????
    So ein Tarp mit mittlerem Einstieg geistert schon länger in meinem Kopf rum hab's aber mangels passender "Nähmaschinen Skills" erstmal auf viel viel später verschoben ????


    Sieht jedenfalls sehr ansprechend aus würde ich gerne Mal live sehen