Alles eine Frage des Stoffes ;)

Für einige Updates muss der Server des Hängemattenforums neu gestartet werden. Dazu wird das Forum gegen 18:30 für wenige Minuten nicht zur Verfügung stehen.
  • Jau, ich denke mal, mit dem Hintergrundwissen der Kurven und dem Klasse-Trick von Treegirl, wie man Kurven auch beim Whippen kontrolliert und reproduzierbar erzeugen kann, mach ich mal den Versuch mit dem Robic 1.2 XL und schau mal, dass ich mir das bestelle. Danke für eure Ideen!

  • Ja, aber anders als gedacht. Robic hatte ich bestellt (Ich habe noch echtes Robic und nicht "irgendsoein MTN Ripstop Zeigs" ;-) ), aber dann zwischendurch ein anderes Projekt umgesetzt, was schon in der Queue stand: die Ariel Bridgehammock. Übrigens als Prototyp mit Mittagsfrost seinem 40D Stoff von Extex (obwohl ich damals noch ein wenig drüber rumgenöselt hatte *hüstel hüstel*). Das Liegegefühl war für mich sehr gut! Eine weitere Gathered End Hängematte kommt von daher für mich nicht in Frage (vorerst).

    Inzwischen habe ich aus dem Prototyp der Ariel eine richtige gemacht aus HyperD und plane nochmal im Herbst nachzulegen und sie robuster zu machen. Aus dem Comparison Chart von RSBTR kann man sehen, dass Hyper D bis 300lbs empfohlen wird, Robic 1.7 aber bis 400lbs. Für 0.1 ounces bekomme ich also 50kg mehr Sicherheitspuffer. Das ist "billig".

    Da kommt dann noch ein 1000kg Liros dran und dann sollte ich mich in Ausnahmefällen auch mal trauen, über einer Baumwurzel aufzuhängen.


    Es ist also alles anders gekommen...

  • Und ich liebe tüfteln...!! :-)

    Mindestens genauso aber auch den Spaß an Nachvollziehbarkeit und Machbarkeit - weswegen ich auch immer die Projekte anderer Leute spannend finde und drüber nachgrübeln mag, wenn sie hier vorgestellt werden.