Paddeltour im nördlichen Spreewald

  • Paddeltour im nördlichen Spreewald

    Gestartet bin ich am Köthener See. Am Ortsausgang ist ein kleiner Steg an den man mit dem Auto rann fahren kann und gleich gegenüber ist es auch sehr einfach das Auto

    legal abzustellen.


    haengemattenforum.de/cms/attachment/62757/

    Hier muss man die Sachen ca. 30 m zum Boot tragen und keine 20 min nach dem Abladen vom Boot kanns auch schon losgehen.


    haengemattenforum.de/cms/attachment/62758/

    Da es windstill war, gab es sehr viele kleine Plagegeister sobald ich mich mal mit der Karte beschäftigt habe und nicht in Fahrt war...... Sommer im Spreewald eben !!


    Phaengemattenforum.de/cms/attachment/62760/

    Puhlstom vor Schlepzig.

    haengemattenforum.de/cms/attachment/62761/

    Am Biwakplatz bei Petkamsberg.

    Die Spree Blickrichtung Lübben.

    Am 2. Tag auf der Spree vor Leibsch.


    Sehr schöner Platz im Köthener See, keine 20 m für lockt 5 Hängematten und zelte ABER Mücken Satt !!!

    Also weiter !!!

    An der Dahme Richtung Märkisch Buchholz.


    Tag 3, zurück auf dem See, nach dem ich 6 Uhr morgens von einem Wolkenbruch geweckt worden bin.

    Nach der "Verabreichung" von Ohropax, habe ich dann schön bis 9 weitergeschlafen und der Krach der Wassermassen auf dem Tarp war auch vorbei.


    Mit freundlichen Grüßen

    Moch

  • Post by HarryOnTrail ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Ok. Dann jetzt noch mal die Fotos

    Hier muss man die Sachen ca. 30 m zum Boot tragen und keine 20 min nach dem Abladen vom Boot kanns auch schon losgehen.



    Da es windstill war, gab es sehr viele kleine Plagegeister sobald ich mich mal mit der Karte beschäftigt habe und nicht in Fahrt war...... Sommer im Spreewald eben !!

    Puhlstom vor Schlepzig.

    Sehr schöner Platz im Köthener See, keine 20 m für lockt 5 Hängematten und zelte ABER Mücken Satt !!!

    Also weiter !!!

    Die Spree Blickrichtung Lübben.

    Am 2. Tag auf der Spree vor Leibsch.

    Sehr schöner Platz im Köthener See, keine 20 m für lockt 5 Hängematten und zelte ABER Mücken Satt !!!

    Also weiter !!!

    An der Dahme Richtung Märkisch Buchholz.


    Tag 3, zurück auf dem See, nach dem ich 6 Uhr morgens von einem Wolkenbruch geweckt worden bin.

    Nach der "Verabreichung" von Ohropax, habe ich dann schön bis 9 weitergeschlafen und der Krach der Wassermassen auf dem Tarp war auch vorbei.


    Mit freundlichen Grüßen

    Moch

  • Post by HarryOnTrail ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Post by HarryOnTrail ().

    This post was deleted by the author themselves ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!