Teilbare Stütze für Auto / Motorrad

  • Ich hatte früher mal mit dem Handy Hammock Stand experimentiert, der liegt bei mir aber seit Jahren im Keller weil die Sache mit den x Heringen bei hartem Boden keine Lösung war. Ein Moped habe ich aber meistens zur Hand, wenn ich toure.


    Da das Thema ja hier quasi neu ist, habe ich mal ein paar Fragen an den Entwickler :

    (ich kann zwar gut mit Zahlen, bin aber kein Ingenieur - habe also von Kräften, Reibung, etc keine grosse Ahnung). Ich hoffe auch, dass ich die Antworten dazu nicht irgendwie übersehen habe.


    - Du hast die Tarnnetzstangen der BW ja beim Moped durch Carbonrohre ersetzt - von denen ich ausgehen würde, dass sie zwar leichter, aber nicht so bruchsicher sind wie die BW-Stangen. Ich habe bei Mopedreisen meistens 2 x 19mm Wechsel Vario Alu-Tarpstangen (hier verlinkt) dabei. Wenn das variable Stück im Fussteil versenkt ist, wäre die Höhe 180cm. Wären die brauchbar, bzw wieviel müssen die aushalten ?


    - Ich habe kein Atelier mit Drehbank. Wären 2 Holzplatten auf einander geleimt + verschraubt, wovon die obere ein Loch zur Aufnahme des Stangenfusses hätte, eine Alternative ?


    - ...oder wo ich gerade soviel hier im Forum stöbere : könnte man nicht eine Fussaufnahme aus Gorilla-Plastic oder Loctite Knetmetall formen ?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!