Posts by pedal-ritter

    -3 Grad das normale Gas dabei und alles lief problemlos. Mache ich was falsch?

    Kommt auf deine Mischung/den Hersteller an, und wie warm die Gaskartusche ist.


    Butan hat eine Siedetemperatur von etwa 0°C. Propan von etwa -42°C. Das heißt, Butan verdampft unter 0°C nicht mehr und kann daher dem Brenner nicht mehr als Brennstoff zugeführt werden.

    Die meisten Gaskartuschen sind aber Mischungen aus Butan/Propan. Daher kann man mit denen trotzdem unter null Grad einigermaßen kochen.

    Ich hatte mit Bikepacker neulich bei -3°C starke probleme mit der grünen Optimus Kartusche. Durch Handauflegen an die Kartusche (wärmen), konnte die Leistung des Kochers deutlich gesteigert werden.


    Bei "Winter Gas" ist der Propan Anteil dementsprechend höher.


    Hier noch ein fantastisches Bild des letzten Overnighters:

    Also insgesamt gut ein viertel Kilo mehr, etwas mehr Volumen im Rucksack verbraucht und etwas mehr Platz benötigt zum aufbauen.... dafür, dass mir mit meiner Größe die Original auf jeden Fall reicht kommt mir das nicht so sinnvoll vor.

    Ein viertel Kilo mehr im Rucksack sind auch nur 250g. Wenn du überlegst ein Onewind Tarp zu kaufen, kann das Gewicht ja schon mal nicht so wichtig sein.


    Aus gutem Grund wird die Blackbird hier nicht verkauft. Man hat anscheinend eingesehen, dass ein nicht abnehmbares Mossinetz scheiße ist.


    Ebenfalls ist 10Fuß (3m) nicht mehr zeitgemäß. Die XLC ist doch schick für deine Körpergröße, da ist nix zu groß. Die XLC ist auch eher ne kleinere Matte.


    Beim Wookie würde ich mich durch das "XL" im Produktnamen nicht abschrecken lassen. Siehe oben.


    Im Marktplatz ist übrigens auch eine überteuerte XLC für 310€ drin (für den Neupreis plus Versand haha). Vielleicht kriegst du die auf 260€ incl Versand gehandelt, die ist schon länger drin.

    Welchen UQ hattest du?

    Cumulus Selva250 hydrophobe Daune


    Den habe ich aber nachträglich (nach 2 Jahren?) von Cumulus auffüllen lassen [+ 60g hydrophobe Daune, Kostenpunkt: 15€ Bearbeitungsgebühr + je 10g hydr. Daune 4€ (normale Daune kostet je 10g 3€)]. Neuer passender Stuffsack wird beigelegt. Kann man nicht meckern. Versand muss getragen werden.


    Original werden die Kammern spärlich befüllt, sodass in einigen Bereichen manchmal der Loft nicht erreicht wurde. Jetzt ists schick. Hätte zwar auch ohne Auffüllung gelangt für 95% aller Fälle, aber Daune ist nur durch noch mehr Daune zu ersetzen. Und bei dem Preis überlegt man nicht lange.


    Wusste damals nicht, dass das ein 3/4 UQ ist, da ich grün hinter den Ohren war. Hätte sonst sicherlich den Selva300 gekauft.

    Hatte damals aber auch eine 270cm lange Hängematte und hab 2 Wochen nur mit Daunenjacke Hängematten Bikepacking gemacht - ohne Tarp. Damals war man noch krass. Jetzt eher Weichei mit Daunen Schühchen.

    Abgehangen wie ein guter Schinken.

    3/4 UQ geht auch im Winter. Halloween Lichterkette auch, auch wenn gerade kein Halloween ist.

    Ansonsten war diesmal die rote Gasmischung dabei, damit lästiges Handauflegen nicht nötig wurde.

    Super Hang-Wälder hier in der Gifhorner Heide. Das macht Laune.


    Schaut doch erstmal gut aus.


    Soll Lesovik mal ein Exemplar dem größten europäischem Hängemattenforum - welches wohl zu einem der größten Hängemattenforen weltweit gehören sollte - zum Test überlassen. Ich hätte interesse. Die fliegen meiner Meinung zwar nicht mehr unterm Radar, aber immer noch zu tief.


    Ich muss schmunzelnd an

    "Alle Matten zurück zu Papa"

    denken.

    Cumulus hat ja leider nicht draus gelernt, und weiterhin 'suboptimale' HM im Sortiment. Und das mit so einem guten Image. Fast schon schade.

    Das sind Kaiserkrone und Zirkelstein in der Sächsischen Schweiz, hinten blickt man in die Böhmische Schweiz in Richtung Decin.

    Genau richtig.


    Der Hang-Wald war irgendwo in Tschechien östlich der Elbe. Der Bereich der Sächsischen Schweiz selbst scheint zum Hängen eher nicht geeignet, da entweder die Bäume tot, oder der NP im Weg ist (meist beides). Dort war ich in den Boofen mit der Isomatte unterwegs.

    Vielleicht bin ich aber auch die falschen Ecken abgegangen und habe die guten Hang-Spots nicht ganz auffinden können.

    Auch absoluter Wahnsinn das Knallergeräusch was aus dem 20km entfernten München durch den Wald schallte, vollkommen surreal.

    Genau das selbe habe ich bei Decin in der Böhmischen Schweiz (bei Sächsische Schweiz) in der Neujahrsnacht erlebt. Ich glaube, ohne das mal erlebt zu haben kann man sich das Geräusch nicht vorstellen - surreal beschreibt es zu 100%. Das Geräusch ist grundverschieden von dem Böllergeräusch was man im Kopf hat. Ich hätte es als Artilleriebeschuss an der Front beschrieben. Dazu die Lichtblitze hoch oben in den Wolken... wie im Film.


    Das Geräusch wird u.a. dadurch anders (und sehr laut) wahrgenommen, da sich Schall wie ein Magnetfeld (naja ein Pol) ausbreitet. Der Lärm sinkt einige Kilometer (je nach Pegel) entfernt von der Emissionsquelle in einem hohem Bogen wieder zu Boden.


    (Das ist auch der Grund, warum einfache vertikale Lärmschutzwände an Autobahnen zwar den Schall in unmittelbarer Umgebung der Autobahn gut absorbieren, jedoch nicht für Häuser die in einem größerem Abstand zur Autobahn stehen. Die regen sich weiterhin auf. Das Ausbreitungsverhalten von Schall ist u.a. noch abhängig vom Wind.)

    Du Schwindler! Ha, mich führst Du nicht hinters Licht. In der Tschechei sein und Paderborner Bier trinken. 🤣🤣🤣

    Ich gestehe - ganz so habe ich mir das auch nicht vorgestellt.

    An der letzten offenen Tanke auf dem Autoweg gabs nichts tschechisches. Aber an dem Thema bin ich dran - versprochen. ^^

    Ich darf euch allen - in der Hängematte hängend - ein frohes neues (und hangreiches!) Jahr 2023 wünschen!



    Lasst es ordentlich krachen!

    Ich stoße derweil auf euch an - Prost!

    (Oder wie die Tschechen sagen würden - Na zdraví!)


    Grüße aus der Tschechischen Republik

    [...] und drei Tage in einem mittelmäßigen Hotel kosten dich ähnlich viel. Also hast du das nach drei Nächten doch fast schon wieder raus.

    Einfach herrlich solche Sätze. Da fühlt man sich ja schon fast schlecht, wenn man sich kein Gear kauft. :D