Posts by wiedemeier

    Noch einmal: Silbersee ist bereits gebucht und es sieht auch stark danach aus, als ob das Treffen dort stattfinden wird.

    Das sehe ich derzeit auch so, und in der Summe seiner Eigensschaften liegt der bei mir auch immer noch vorne.

    Immerhin hat die Suche doch einen schönen Mehrfachnutzen bis jetzt gehabt, es sind feine Plätze aufgetan die in der POI Karte stehen und für kleinere Treffen allemal taugen.

    So, ich bin denn mal rumgefahren und habe drei mögliche Plätze angeschaut.


    Driburger Grund in Altenbeken

    EGV Hütte Langeland

    EGV Hütte Holtheim (die ist leider nicht bei Maps verzeichnet, aber genau dort.)


    Der Driburger Grund ist eine weitläufige Anlage mit kleiner Schützenhalle, Toiletten und direkt am Rand vom Teuto.

    Bäume direkt auf dem Gelände sind nicht viele, aber ringsum ist genug Wald um 40000 Römer zu verstecken.

    Vorteil:

    - Große überdachte Feuerstelle

    - Gut auch mit ÖFIS zu erreichen. gute Parkmöglichkeit.

    - Viel Wald drumrum

    Nachteil:

    - viel Besuch

    - die Bahnstrecke geht in 100m vorbei.


    Die Hütte in Langeland ist recht schön gelegen, aber liegt recht frei. Wenig brauchbare Bäume.


    Die Hütte in Holtheim ist total schön gelegen, mit kleinen Brücken über Bäche. Fast romantisch. Zwei Hütten sind das, eine offene, eine abgeschlossene mit Klo und IFAIK Kochgelegenheit. (bekomme ich raus) Die soll auch gut ausgestattet sein. Drumrum Wald. Auf dem Gelände Bäume für bestimmt 10 bis 15 Hänger direkt in Wurfweite, 50 m ab ein Wald aus Erlen und anderen Laubbäumen für die Schnarcher in 100m Fichtenhochwald. Und für die etwas ängstlichen ein eingezäuntes Arboretum mit nochmal Platz für ein paar Hänger.

    Vorteil:

    - super Lage im Wald. Still.

    - Viel Platz in und an den Hütten.

    - schönes Gelände mit Bachläufen und gut windgeschützt.


    Nachteile:

    - mit ÖFIS so gut wie nur schwer zu erreichen.

    - Tiere aller Art, Schwarzwild.

    - keine Überdachte Feuerstelle.



    Ich habe mal ein kleines Wackelvideo zusammen geschnitten damit ihr mal sehen könnt ob davon was in Frage kommt.

    guck ihr hier:

    Please login to see this media element.



    Gruß

    Thomas


    Nachtrag: ist das Video bei euch auch so mega unscharf? Vor dem youtubisieren war es eigentlich brauchbar.... grummel

    ich habe auch noch mal drei Vorschläge die ich morgen abchecken kann.

    EGV Hütte Langeland, EGV Hütte Holtheim und Freizeitanlage Driburger Grund in Altenbeken.

    Alle drei mit Auto Anfahrbar und gut ausgestattet. eins und drei mit großer Feuerstelle, die Freizeitanlage fast Ideal weil mit Sanitären Anlagen.

    Kenn die schon jemand? Wenn nicht, kann man mit Google gut finden.

    Ich kann morgen mal rumfahren und gucken, wenn das passend aussieht gibt es ein paar Fotos.


    Thomas

    :?:Nächste Entfernung: 4,64 km!

    Jepp, ist aber trotzdem nicht so viel zu hören. Der Platz ist sehr schön und die Gegend auch recht interessant. (und das schreibe ich nicht nur weil es für mich die kürzeste Anfahrt ist ;-) )


    (ich auf dem Weg dort hin, kurz vor dem Ziel)


    Wenn der Termin passt bin ich gerne als Universalhelfer mit dabei! Ich bin ein begnadeter Kartoffelschäler! Auch wenn es im Vorfeld mal was vor Ort zu checken gibt, ich bin da gern und hab's nicht weit.

    Natürlich nur falls das dort was werden sollte--

    du hängst die zusammengeknoteten Gummischnüre über den Knubbel und die losen Enden des Knotens befestigst du an der Ridgeline. Also wird der Snugpak einerseits ans Ende der HM gezogen und gleichzeitig auch nach oben, richtig?

    Ja, genau. Und je weiter man den Knoten vom Ende der Hängematte zum Ende des (ja kürzeren) Snugpack verschiebt desto mehr zieht man den nach oben. Das Foto mache ich morgen....

    Waldluft : die Kleiderbügel liegen schon zum Test bereit :)

    Um die Seiten bei Bedarf etwas hoch zu bekommen mache ich folgendes:

    Die Gummischnüre habe ich jeweils verknotet, die Unteren miteinander, die Oberen miteinander. Passend zur Länge meiner Matte. Die dadurch entstehenden Schlaufen hänge ich über den Knubbel am Ende der Hängematte. Die oberen Gummischnüre laufen ja in dem Saum, die habe ich so verschoben das der Knoten außermittig ist, etwa 20 cm versetzt. Nach dem aufhängen knote ich die freien Enden einfach mit einem Slipstek an die Ridgeline. Das klappt wunderbar und zieht den Snugpack schön an die Matte.

    Ist das in etwa verständlich was ich meine?

    hübsch, dieses Gestell.

    Aber, wenn man nach unten scrollt auf der verlinkten Seite, dann kommen so Hinnweise wa man darf und was nicht. Nicht in der Mitte sitzen wahrscheinlich wegen der Zugbelastung, aber warum nicht näher zum Kopfende?

    Und, ob man das tatsächlich für knapp 30 $ hier hin bekommt?


    Gruß

    Thomas

    Die Qualität / Qualitätskontrolle des Produkts ist natürlich wichtig.


    Dazu kommt aber auch die Beratung und die angehäufte Erfahrung des Händlers vor Ort. Um bei dem Beispiel mit den Karabiner zu bleiben, als Kunde kaufe ich nur ab und an mal einen für meinen Zweck, der Händler verkauft viele (hoffentlich) davon für verschiedene Kunden mit verschiedenen Ansprüchen. Der Händler sammelt dadurch viel Erfahrung die er weitergeben kann. Das kommt mir als Kunden natürlich sehr zugute.

    Einen chinesischen Hersteller kann ich nicht so gut nach Beratung fragen.

    Alleine das ist es mir schon genug wert um "hier" zu kaufen.


    Gruß

    Thomas

    Tach,

    Wie der Snugpack UQ bei der Warbonnet Traveller XL anliegt kann man ein bisschen auf dem unlängst von mir geposteten Video sehen. Da kommt bei mir an den Seiten nicht viel hoch, grad passend finde ich. In Kombi mit der Snugpack Decke ist eigentlich überall warm. Nur eben nicht für ganz kalte Nächte. Ich glaube Größe und Statur des Hängers spielen da eine Rolle, bei mir etwa 1,9m Statur kann man ja sehen.

    Hier runter scrollen bis zum Video


    Gruß

    Thomas

    Und die Ruhe im Wald! :thumbup:

    Na, wie gesagt, das mit dem Soundtrack ist ein Witz, das haben wir eben vor dem Essen hier im Haus gemacht, im Wald war Stille und das soll auch so bleiben. BTW.: ich finde das immer wieder extrem wie laut zum Beispiel eine einzelne Amsel einem im nächtlichen Wald vorkommt :-)

    Ich hab jetzt heute schon einige Fäden gelesen und tendiere zur Warbonnet Traveler XL Heavy Weight als Double Layer.

    Hi Nils und frohes neues!

    Die habe ich unlängst erstanden, ich kann die nur empfehlen. Die ist neu nicht billig, aber ich finde die günstig. Gute Qualität, gut durchdacht und überaus bequem. Ich würde nicht viel Zeit in die Suche nach einer Gebrauchten stecken! (wünsche dIr aber auf jeden Fall viel Erfolg)


    Grüße

    Thomas

    Das war mal so richtig nett, nicht kalt, nicht windig und der Besuch hat sich zwar benommen wie Schweine, aber im Gegensatz zu anderen Silvesterpartys dürfen die das, geht ja nicht anders :-)

    Hier eine Low-Quality Doku dazu:

    (Hey, der Soundtrak ist ein Witz, die mit anwesende Naturfreundin ist Gitarrenspielerin und da bleibt so ein Spass nicht aus....)


    Please login to see this media element.

    Die Sachen sind gepackt, Hängematten, Top-, und Underquilt, Feuerhand, Hobo, Trangia, Kleinkram, Getränke und was zu knabbern.

    Einen Unterstand hier in der Nähe habe ich gefunden der aussieht wie ein südamerikanisches Hängemattenschlafzimmer, sehr nett.


    Ist sonst noch wer auf Silversterhanging?

    Allen hier auf jeden Fall einen guten Rutsch und ein gutes Neues!


    Gruß

    Thomas


    p.S.: dieses Gesicht wenn Bekannte fragen was machste auf Silvester und mann als Mittfufziger bei niselig trübem Himmel antwortet, "ach, ich geh in Wald und schau wo es sich gut hängen lässt....." :-)

    Also wird es für mich die Heavyweight Double Layer. Nun sind wa mal gespannt wie es sich so darin liegt.

    Es liegt sich gut, das war auf jeden Fall die für mich richtige Wahl. Der Stoff fühlte sich gleich passend an. Ich bin gleich gestern nach dem Eintreffen der WBTHDLXL in mein Hängemattentestzentrum (aka Dachboden) und habe die ausprobiert. Überraschend finde ich wie sehr unterschiedlich sich etwa gleichgroße Hängematten anfühlen. Es wird jetzt einen Moment dauern bis ich für mich den Sweet Spot gefunden habe. Aber ich habe das Gefühl das wur gute Freunde werden könnten.

    Gruß

    Thomas

    .... auch als Zeltgestänge genutzt werden und sich dort sehr gut biegen (Bilder zeigen Kuppelzelte).

    Ja, die dünnen Zeltgestänge sind recht biegbar. Ich kam auf DAC weil ich aus dem 11.1mm Material auch Möbel kenne die tatsächlich sehr fest sind. Kleine Outdoorsitze, auch so ne Art Feldbett habe ich bei Paddelfreunden schon daraus gesehen. Aber die freien Rohrlängen sind dann in der Tat kurz. Dafür ist bei dem Mattenhalter die Belastung hauptsächlich in Längsrichtung.

    Leider ist das Pressfit System nicht so billig das man es schmerzfrei einfach kaputt machen kann.