Posts by nefasis

    Ich baue Anfang September in einer kleinen Schreinerei ein Hängemattengestell für den Garten. Werde da auch eine Anleitung schreiben, wie ich das ganze angegangen bin. Das wird allerdings nicht wirklich portabel werden, sondern erstmal nur möglichst groß und stabil.


    Einen Hängematten-Dome plane ich demnächst auch mal grob durch und rechne mal, was sowas nachzubauen ungefähr kosten könnte...

    [USER="57"]Bernd Odenwald[/USER] :Ja, sowas gibt es anscheinend. Hat wohl zwei mal die Woche geöffnet und da gibt es unter anderem B-Ware... Wie viel günstiger das ist, weiß ich leider nicht.


    [USER="46"]TreeGirl[/USER] Ja, ich habe sie mir genauer angesehen. Das sind extra Anfertigungen. Im Prinzip sind es runde, lackierte Stahlelemente, die an den Enden in einem gewissen Winkel etwas flachere Laschen haben. An den Laschen sind Bohrungen, durch die dann alle Teile verbunden werden. Ich kann später mal noch Fotos davon posten. Ich überlege aktuell, sowas mal nachzubauen bzw. einen zu kaufen. La Siesta hat nun einige davon "übrig" - eventuell lässt sich da ein akzeptabler Preis erzielen. Der wird jedoch vierstellig sein...

    Ich war ja gestern vor Ort, es war wirklich ein cooles Event! Vor allem die Hängematten-Domes sind geile Konstrukte - habe direkt mal angefragt, was sowas kosten soll ;)


    Die Dame ab 0:36 ist übrigens meines Wissens nach die Gründerin von La Siesta, die weiß wie man in der Hängematte liegt :D Sie macht auch heute noch den Fabrikverkauf und die Reparaturen in Jugenheim.


    Ich habe noch ein paar Fotos gemacht und ein kleines (leider nicht besonders tolles) Video zusammengebastelt von gestern, falls jemand daran Interesse hat:


    https://www.youtube.com/watch?v=RkSNAl89KZE


    Ich habe in einem kleinen Interview übrigens La Siesta noch ein paar Details zu kommenden Produkten entlocken können... Muss ich die Tage mal abtippen. Die deutsche Marke dürfte fürs Forum auf jeden Fall langsam interessanter werden :)

    Auch ich wünsche einen schönen Hammock Day! :)


    Die Verlosung habe ich für heute leider wegen Lernstress nicht fertig bekommen... :( Ich mache das dann aber lieber vernünftig wenn ich mehr Zeit dazu habe, als jetzt irgendwas hinzupfuschen, nur damit es noch heute über die Bühne gehen kann!

    Hier ist beschrieben, wie sie es im ULT-Forum gemacht haben, und hier ist die Beschreibung der Aktion im BCD-Forum.


    Das gefällt mir gut, vor allem wenn das Geld auf direktem Weg ankommt. Spricht aus eurer Sicht was dagegen, wenn ich die Aktion außerhalb des Hängemattenforums auf meiner Seite starte? Würde dann eine eigene Unterseite dazu einrichten, auf der man in den Kommentaren seine Teilnahme ankündigen kann und per Kontaktformular den Nachweis der Spende abschickt.

    Danke an [USER="14"]Mittagsfrost[/USER] fürs aufmerksam machen auf diesen Thread! Ich habe durch meine Testberichte auf haengematten-abc.de immer mal wieder einige Testexemplare rumliegen, die ich verlosen könnte. Wenn jemand eine gute Idee hat, wie man das umsetzen könnte, dass dabei auch ein paar Euro für Laufbursche hängen bleiben, dann immer her damit! Am liebsten würde ich das am Freitag, anlässlich des Tages der Hängematte machen...

    Das ist wirklich eine gute Idee mit der Aktion für Laufbursche! Ich überlege mal, ob mir da bis Freitag noch ein guter Mechanismus einfällt, wie man mit so einer Aktion (Verlosung) auch ein bisschen was verdienen kann, damit auch was gespendet werden kann...

    Nächsten Freitag es wieder los! Ich habe für meinen Blog mal versucht zu recherchieren woher der Tag stammt, konnte aber leider gar nichts dazu finden. Ich vermute mal, irgendein Hängemattenhersteller hat den vor vielen Jahren ausgerufen, um die Verkäufe anzukurbeln :D


    http://www.haengematten-abc.de/tag-der-haengematte/


    Feiert ihr den Tag? Ich darf (passend zum ebenfalls am 22. Juli stattfindenden "Pi Approximation Day") eine Statistik-Klausur schreiben... :(


    Ich hatte überlegt, anlässlich des Tages ein kleines Gewinnspiel zu starten. Ich habe ja durch meine Testberichte im Hängematten-ABC immer wieder einige Testexemplare rumliegen, die ich gerne verlosen würde, aber das lockt dann fast nur Leute an, die nur auf Teufel komm raus irgendwas gewinnen wollen - die wenigsten haben wirklich Interesse an Hängematten... Habe das letztens auf meiner Facebookseite selber erleben dürfen, als ich dort eine Reisehängematte von HÄNG verlost habe. Hat hier jemand Ideen, wie man sowas etwas besser umsetzen könnte? :)



    Habe ich schon mehrfach versucht, hat nicht geholfen. Ich fand es nur seltsam, dass es nur hier auftritt, sonst nirgendwo bei mir. Dachte nur ich mache drauf aufmerksam, falls das Problem nicht bekannt ist.

    Ich darf die Hamaka mittlerweile auch mein Eigen nennen und bin ziemlich zufrieden! Die Probleme mit der Liegefläche habe ich nicht, obwohl ich ziemlich groß bin, aber eine ganze Nacht habe ich bisher auch nicht darin verbracht - ich wäre dann vielleicht auch so ein Kandidat für eine XXL Hamaka, so sie denn jemals auf den Markt kommt! :)


    Der Stoff gefällt mir im Vergleich zu anderen Reisehängematten die ich bisher in den Fingern hatte gut. Vor allem ist es erstaunlich, was das Ripstop Nylon aushält,obwohl es wirklich sehr sehr dünn ist. Ich habe das Gewebe mal unter mein (billiges USB-) Mikroskop gepackt, siehe angehangenes Bild. Lediglich die Atmungsaktivität ist eher solala... Am See in der Sonne kommt man schon sehr ins Schwitzen ;)


    Ich habe von meinem Test ein kleines Video gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=xle9StXVtK8


    Wer meinen schritlichen und sehr ausführlichen Test lesen mag, kann das auch gerne tun: http://www.haengematten-abc.de/reise...e/hamaka-test/

    Ich habe seit einigen Wochen mittlerweile immer mal wieder sehr große Probleme mit der Performance des Forums. Teilweise ist es nicht möglich, sich einzuloggen. Einige Buchstaben werden beim Tippen im Login-Feld erst nach dem dritten mal drücken erkannt und dann kann man viele Elemente im Forum nicht anklicken. Wenn man 20 Minuten später nochmal wieder kommt, dann ist manchmal wieder alles normal, manchmal gibt es immer noch Probleme...


    Hat noch jemand solche Probleme? Ich habe das komischerweise nur hier im Hängemattenforum und sonst nirgendwo...

    Danke für das Video, ein wirklich cooles Experiment! Eventuell würde ich das mal nachmachen, wenn du nichts dagegen hast. Ich möchte in meinem Hängemattenrechner gerne auch dynamische Effekte berücksichtigen und überlege aktuell an einer sinnvollen Annahme. Dabei hilft mir dein Video auf jeden Fall enorm weiter. Aber für eine rein rechnerische Lösung ist die dynamische Belastung einer Hängematte leider zu komplex. Es wird wahrscheinlich bei mir auf eine Art Sicherheitsfaktor hinauslaufen, mit dem der statische Wert multipliziert wird...

    Cool, vor allem die Grafikausgabe gefällt mir! Ich habe auch kürzlich begonnen einen kleinen Rechner auf JavaScript Basis zu schreiben. Vorbild ist auch bei mir der Rechner von Derek Hansen, allerdings würde ich diesen gerne noch etwas ausbauen und mit Erklärungen der Seilmechanik ergänzen.


    Das Excel-Sheet ist wirklich klasse und hat im Vergleich zu JS den Vorteil, dass man direkt eine passende Grafik ausgeben kann. Das kann (zumindest ich) mit JavaScript nicht.

    Das fände ist eine gute Idee, Mittagsfrost! Ich muss mich hier noch ein bisschen "einleben", dann schau ich mal wo und wie ich meine Erfahrungen hier gut unterbringen kann. Heute kommt bei mir z.B. eine Hängematten Aufhängung fürs Zimmer an. Da wirds dann Videos bzw. einen Testbericht geben, wie man soetwas auch bei eher bröseligen Wänden/Decken in Altbauten realisieren kann.

    Danke für das Feedback, ich versuche nochmal Stück für Stück drauf einzugehen:


    DL1JPH : Du sollst um Gotteswillen nicht alles Korrekturlesen! Die Seite ist wie gesagt noch neu, ich habe da haufenweise Rechtschreib- und Grammatikfehler drin. Die suche ich alle schön selber raus. Mir ging es eher um ein grobes inhaltliches Feedback, primär zu dem oben verlinkten Artikel - und das habe ich ja bekommen und zum Teil auch schon umgesetzt. Ich bin auch auf der Seite noch absolut inkosistent was die Benutzung von du/Sie angeht und spreche manchmal noch von "wir" und dann wieder von "ich". Da ich die Seite nun gänzlich alleine machen möchte, wird das alles noch auf "ich" umstrukturiert und der Leser wird überall geduzt. Bis ich alle Texte da nochmal überarbeitet habe, kann dauern.


    Eine Sitemap kommt noch, bisher ist es aber eigentlich nicht mehr als die Inhalte, die das Hauptmenü bzw. die Sidebar hat.


    @kahel: Ein Treffen mache ich gerne mal mit, da muss ich mich hier noch reinlesen, wann und wo eines stattfindet, das ich auch besuchen kann. Da mein Studium noch recht viel Zeit in Anspruch nimmt,bin ich leider nicht völig flexibel.


    Wie oben schon geschrieben, soll niemand hier meine Seite korrekturlesen, das hatte ich nie erwartet oder erhofft. Wenn euch spontan inhaltlich Korrekturen kommen, dann lese ich die gerne, aber mehr muss gar nicht sein!


    Baumkind : Der Artikel über den Knoten ist aktuell in Arbeit, denn hatte ich damals quasi halbfertig rausgehauen, um einen kleinen Test zu starten. Den Knoten habe ich tatsächlich "geklaut" und von einder anderen Hängemattenseite übernommen, daher kenne ich auch den korrekten Namen nicht. Ich möchte diese Unterseite gerne in Zukunft um eine kleine "Knotenkunde" rund um Hängematten erweitern. Jeweils mit Bildern/Grafiken und Videos zu jedem Knoten. Das ist aber auch wieder eine langfristige Sache, die man nicht so schnell nebenher macht. Ihr seht ja, was dabei raus kommt, wenn man zu hektisch wird...


    Rechtschriebfehler und alles wird mit der Zeit korrigiert. Also "Sybirian Hitch" und "siberian hitch". Wobei das ehrlich gesagt nicht meine erste priorität ist. Inhaltliche Fehler müssen zuerst raus!


    Nochmal am Ende: Danke für das Feedback, es hilft mir weiter. Ich versuche die Kritik so gut es geht zu verarbeiten, um hilfreiche Infos zu bieten. Ich bitte euch dennoch im Hinterkopf zu behalten, dass das Projekt aktuell vor allem auf Nicht-Professionelle Anwender ausgelegt ist. Sprich: Ich möchte Einsteigern, die eine Hängematte für den Garten suchen, alles nötige mit an die Hand geben, was sie brauchen. Wenn das ganze später auch mal wächst und eine Anlaufstellle für Profis wird, freut mich das. Aber bis dahin ist es ein sehr weiter Weg.

    Ich finde nicht, dass ich mich als Experte ausgebe. Jedenfalls nutze ich nirgendwo das Wort Experte. Ich kenne mich mit Hängematten und Hängesesseln im "Heimgebrauch" sehr gut aus und habe damit im letzten Jahr viele Erfahrungen sammeln können. In der Zeit habe ich viel gelesen, Kontakte zu Herstellern, Händlern und Produzenten aufgebaut und vor allem viele Hängesessel und Hängematten genutzt. Der professionelle Outdoor-Anspruch, wie er hier gelebt wird, ist mir neu, das gebe ich ja ganz offen zu.


    Und warum ich eine solche Seite ins Netz stelle? Naja, weil es mein Job ist. Ich verdiene mein Geld damit und finanziere über Internetseiten mein Studium. Das mögen manche Leute blöd finden, aber ich kann eben Internet besser als kellnern. Daher auch die "gewisse Professionalität". Mein Ziel ist es, das ganze deutlich ehrlicher anzuzgehen, als andere Webseitenbetreiber das tun. Wer mal nach "Hängematte Test" googelt und entweder die Anzeigen oder auch die organischen Suchergebnisse anschaut, versteht vielleicht was ich meine. Ich habe zumindest jedes Produkt, über das ich berichte, auch in meinem Besitz und kann es aus der Sicht eines, sagen wir mal "fortgeschrittenen Laien" beurteilen.


    Als ich mich hier angemeldet habe, hatte ich noch keine Erfahrungen im Bereich des Campings mit Hängematten, die ich gerne noch sammeln möchte. Deshalb habe ich mich schließlich hier angemeldet. Da ich auf dem Bereich bisher niemandem etwas beibringen kann, gibt es dazu auch quasi nichts auf meiner Seite. Das meiste bezieht sich ja auf Tuchhängematten oder auch Netzhängematten für den Garten- oder Heimeinsatz oder z.B. auch auf Hängemattengestelle.


    Die Quellenangaben sind so eine Sache. Grundsätzlich gebe ich gerne Quellen an, aber das meiste ist eben tatsächlich von mir heruntergeschrieben. Ich habe wie gesagt sehr viel gelesen und dabei einen Grundstock an Wissen gesammelt (nochmal: nicht rund ums Thema Outdoor). Da ich keine wissenschaftliche Abhandlung schreibe, sind Quellenangaben hier formal gesehen auch nicht notwendig. Wenn ich konkret etwas irgendwoher beziehe, dann verlinke ich allerdings gerne. Wie auch auf das Forum hier für weiterführende Infos.

    Das "ultimative Anleitung" ist eher ein Arbeitstitel, das nehme ich morgen erstmal noch raus...


    Werben will ich für meine Seite hier nicht, da ich das Forum hier nicht als Zielgruppe sehe. Viel eher möchte ich mir eben Feedback einholen, was ja auch klappt - auch wenn es schlechter ausfällt, als ich es befürchtet hatte. Aber das ist ja dann auch gut und hat ja anscheinend seine Gründe.


    Die Website erstmal offline zu nehmen lohnt nicht, da eh aktuell so gut wie keine Besucher darauf unterwegs sind. Wie gesagt ist sie sehe jung.


    Für die "vielen Missinformationen" freue ich mich über konkrete Punkte, was zu verbessern ist. Das mit den Baumschlingen wurde ja bereits angesprochen, das steht wie gesagt auf dem Plan ganz oben. Den Hinweis mit dej Forstbehörden kann ich nicht richtig nachvollziehen, da ich bisher das Thema Camping bewusst außen vor gelassen habe.


    Welche Teile des Projektes findest du konkret fragwürdig? Ich würde mich freuen, wenn ich ein paar Punkte hätte, die ich überdenken kann!


    Edit: So, ich habe jetzt den Titel etwas "runterkorrigiert". Statt "Die ultimativen Anleitung" ist es jetzt "Eine Anleitung". Ich denke, dass trifft es eher. Außerdem habe ich einen dicken roten Kasten zum Thema Baumschoner eingebaut. Das Video mit den Seilen habe ich rausgenommen. Ich lade es entsprechend neu hoch, wenn ich eines mit Baumschlingen habe.


    Edit 2: Ich habe soeben außerdem noch das Hängemattenforum im Artikel ganz unten verlinkt, damit der Leser noch weiterführende Infos bekommen kann, wenn er möchte. Ich will wie gesagt hier nicht einfach Werbung für meine Seite machen, sondern Feedback einholen. Als Dankeschön an die Admins gibt es dafür den Link!