Anfängerprobleme

  • Deine Hängematte hat keine Qualitätsprobleme?

    Bei Warbonnet verliere ich den Überblick. Das sind mir zu viele Produkte und zu schlechte Abbildungen.

    Edited once, last by Andi ().

  • Nö habe bis heute nix feststellen können. Ich werde jetzt aber morgen nochmal gaaaaaaanz genau drauf schauen und natürlich berichten.

    Moin Andi,


    hatte gerade mal meine Amazonas aufgehängt und inspiziert. Ich sag mal so als Nichtnähkundiger , aufgerissen Nähte waren da nirgends. Auch die Nähte und Nahtführungen sahen lecker aus, hier und da ein paar aber wirklich winzige Garnfussel die ma´ wo überstanden. Die dann aber auch im Milimeterbereich.

  • Hi Andi,

    Falls du sowieso ein Underquilt verwenden willst, spar dir doch die Doublelayer Hängematte und nehm ne Singlelayer. Zusätzliches Gewicht und Packmaß was du dir im Rucksack sparen kannst.;)

  • Dann hätte ich gerne eine hochwertige Singlelayer Hängematte mit dem dazu passenden Underquilt und Tarp.

    Brauche ich ein Moskitonetz? Wenn nein, dann wird die Hängematte bestimmt auch wieder kleiner/leichter...


    Welche Empfehlungen habt ihr?


    Und falls jemand "offtopic" noch einen Schlafsack empfehlen kann (für jetzt), dann Feuer frei :)

    Und da mein TT Rucksack gerade zurück gesendet wurde, gerne auch einen Rucksack für mehrere Tage im Wald.

    Molle erforderlich :) Ich möchte mein Setup komplett neu aufbauen.

  • Hi Andi,

    hier läuft doch gerade so eine Roundabout Hängemattenaktion an. Bei den Bildern wurde ich schon fast schwach ums Herz, denn sie schaut fast so aus wie meine Cocoon. Nur bei der aus der Roundaboutaktion kann man das Moskitonetz komplett öffnen. Bei meiner Cocoon geht das nicht, oder halt nur bis zur Mitte/ Ridgeline. Kam damit aber heute aber auch gut klar.

  • Ich finde ehrlich gesagt sogar mit Isomatte eine Singlelayer angenehmer. Auch wenn das vielleicht die Mehrheit anders sehen wird.


    Ich wechsel in der Hängematte öfter mal meine Position. In der Singlelayer rutsche ich dann einfach die Isomatte zurecht und alles passt. In der Doublelayer liegt die Isomatte halt irgendwie von links nach schräg in ihrem Fach, verrutscht evtl., ich komme nicht direkt ran, weil ja der Stoff der Matte dazwischen ist und folglich muss ich mich an die Isomatte anpassen statt umgekehrt, falls ich nicht ganz aus der Hängematte raus will um die Isomatte neu auszurichten.


    Das ist sicherlich anders bei diagonalen Einschüben, welche die Liegerichtung vorgeben. Aber für so ein Modell bewege ich mich persönlich nachts zuviel...und zwar unabhängig davon, ob ich in einer Hängematte, am Boden oder in einem Bett schlafe.


    Wie immer...jeder hat andere Bedürfnisse. ^^


    sakura

    Sei doch happy mit deiner Cocoon. Für den Preis von der Lesovik Draka bekommst du zusätzlich noch die Cocoon ohne Netz oben drauf, und zusammen wiegen die immer noch weniger als die einzelne von Lesovik.;) Finde du hast alles richtig gemacht.

    Edited 3 times, last by Basti G. ().

  • Was hältst du von einem Top Quilt spart Gewicht?

    und ein Moskitonetz hält nicht nur die Plagegeister vom Hals sondernd auch noch die wärme etwas in der HM.

    Warbonnet Traveler xl ohne Netz

    mit Netz die blackbird xlc oder die Eldorado ist wie eine Traveler mit Netz.

  • Und da mein TT Rucksack gerade zurück gesendet wurde, gerne auch einen Rucksack für mehrere Tage im Wald.

    Molle erforderlich :) Ich möchte mein Setup komplett neu aufbauen.

    Hast du Dir mal die Rucksäcke von Wisport angeguckt?

    Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis wie ich finde.Die Preisunterschiede im Netz sind heftig. Ein bisschen rumklicken hilft

    Nutze im Moment den Crafter

    Frontloader und Molle satt

  • ...


    sakura

    Sei doch happy mit deiner Cocoon. Für den Preis von der Lesovik Draka bekommst du zusätzlich noch die Cocoon ohne Netz oben drauf, und zusammen wiegen die immer noch weniger als die einzelne von Lesovik.;) Finde du hast alles richtig gemacht.

    Hi Basti G.,

    hi zusammen,


    ja klar bin ich auch, zumal das Packmaß genauso ist, wie ich es brauche. Eine Hängematte ohne Netzt würde ich nicht nehmen und bei der Cocoon hatte ich eigentlich den Plan, daß so zu fummeln, daß ich sie einfach umdrehe und das Netzt unten ist. Ds klappt aber nicht so einfach aus verschiedenen Gründen. Aber wie schon gesagt, ich hab sie jetzt, liegen geht bestens und wenn man das Netz auf halb macht, wo an der Ridgeline festmacht oder nur einfach drüber wirft kann man auch den Sternenhimmel sehen. Besser als fünfzig TV Programme.




    *weiter gedacht*




    Aber wer weiß, wenn ich hie die Erfahrungsberichte der Lesovik lese, noch ein paar Talers im Geldbeutel über sind... :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!