Posts by DrMatchbox

    Schau mal hier:


    https://enlightenedequipment.com/down/


    Wähle ein Modell, wähle bei den Specs die gewünschte Temperaturlimite und da findest du jeweils alle möglichen Breiten im Schulterbereich: Das geht da zum Teil bis 177 cm Breite (Modell Conundrum). Ihr Flagschiff ist wohl der Revelation, der bis 162 cm Breite geht (XWide). Schau halt mal. Ich meine schon an einigen Orten gelesen zu haben, dass deren Produkte gut sind. Es gibt ja auch zahlreiche Reviews auf der Seite.

    Die Qualität kann ich bestätigen. Habe den Revelation und verarbeitungstechnisch ist das Ding der Hammer. :S

    Was sind eure bevorzugten Kissen zum schlafen in der Hängematte? Muss nicht unbedingt leicht sein aber das Packmaß ist schon eher von Relevanz.

    Entweder das STS Ultralight Pillow (schön dick, aber wenig bequem) oder am liebsten die Daunenjacke + Zeugs im Packsack des Tarps.
    Auf jeden Fall ist das Packmaß unschlagbar. ^^

    Soweit ich weiß muss man für eine Strafe eine Straftat begehen.

    Unerlaubtes lagern-was auch immer ist eine Ordnungswidrigkeit.

    OT: Ich wusste nicht, dass das hier eine Rechtsberatung ist, sonst hätte ich mich juristisch genauer ausgedrückt. :D

    Ich hoffe der Rest hat es im umgangssprachlichen Kontext verstanden.

    Ich finde Bergfreunde haben das Thema Wildcampen ganz nett zusammengetragen (Kurzfassung: Gesetzlich schwammig geregelt, eigentlich eher verboten als erlaubt aber so ganz genau weiß es keiner. ^^)


    Bergfreunde


    OT: Ich denke solange man nicht in Naturschutzgebieten, etc. "hängt" und kein Feuer macht, ist die Strafe die einen erwartet überschaubar und deutlich günstiger als eine Hotelübernachtung. Daher mache ich mir eigentlich keine Gedanken.

    Toll ihr Nasen... jetzt hab ich mir auch einen bestellt... ich brauch doch gar keinen... eigentlich....


    War total sicher das ich mit meinem 3JZ-Quilt den Sommer "durchstehe", aber dann hab ich hier mitgelesen (was ja bekanntlich teuer werden kann ||)

    Bin sowieso immer ein wenig neidisch auf den Stoff des Cumulus LiteLine meiner Frau. Da kam von Anfassgefühl bisher nix dran was ich hatte (ZPacks, GramXPert, EE...). :love:

    Ich mach'e so und finde, das geht ganz gut.

    So ähnlich mache ich das auch, außer dass ich die Schnur "ohne Achter" um die Hand wickele. Dann ein paar mal um Schnur und Hering, das Ende durch die obere Schlingenwulst und das ganze nach unten festziehe. Beim Auspacken muss ich dann das ganze Paket nur wieder nach unten vom Hering abziehen und es entwickelt sich automatisch. (Ohje... glaube ohne Bilder versteht man das nicht. =O)
    Geht auch Ruck-Zuck, ist aber nur fast so schön wie einfach die Schnüre in die Snakeskin mit einzupacken. :D

    Ich werde mal gucken wie teuer Fleaz und Tarpworms bei Alissa im Shop sind. Die Tarpworms wären halt praktisch, da ich dann alles einfach am Tarp lassen kann und es so in die Snakeskin packen kann. Wenn die Bedienung ein Krampf ist nehme ich dann einfach Fleaz und transportiere die einzeln, mal gucken.


    Edit: Die Fleaz kann man natürlich genau so wie die Tarpworms am Tarp befestigen um das alles in einem einpacken zu können. Ich war wegen dem Haken verwirrt, aber der ist ja für die Abspannschnur und nicht für die Befestigung am Tarp.

    Die Fleaz sind glaube mindestens doppelt so teuer. (8,50€?) :(

    Ich habe sie mit Shock-Chord am Tarp befestigt und so bleiben sie beim Verpacken auch am Tarp. Das "Aufwickeln" der Schnur am Hering ist etwas nervig. Nehme ich aber in Kauf dafür, dass ich erst alles verpacken kann und ganz zum Schluß die Heringe trotzdem wiederfinde. :)

    Oh man... da bin ich echt neidisch!!! Ein Schmiedeoffen im Keller, mega.

    Schmieden macht echt Laune und da hast du ein echt feines Messer gebaut.:thumbup:

    Das ist der Grund, warum ich für das Tarp auch Baumgurte verwende: da ist wirklich ganz schön Zug drauf! Das möchte ich den Bäumen bzw. ihrer Rinde nicht zumuten.

    Eigentlich ein guter Punkt!:thumbup:

    Habe ich nochmal ein bissl drauf rumgegrübelt. Ich glaube mit Dutch-Clips könnte man das ganz geschickt lösen. Nach dem Einhängen des Gurtes kann man (vermute ich) die Tarpleine noch zusätzlich einhängen und diese vor dem Verschieben des Baumgurtes relativ problemlos wieder aushängen.

    Macht das jemand so?


    Denke ich werde mir mal ein Paar von den Dingern besorgen.

    Das Six Moon ist Preis-/Leistungsmäßig schon prima.
    Günstiger, kurzfristig verfügbar und trotzdem gut brauchbar sind die verschiedenen Lanshan Modelle Beispiel bei Ebay. Da vielleicht einfach mal im UL Forum durchlesen. Da gibt es reichlich Informationen.


    Abdichten muss man die aber fast alle.


    Das 30 Euro-Dinges würde ich mir sparen, außer du willst aus dem Stoff Packsäcke nähen. ;)


    Ansonsten mal auf dem Gebrauchtmarkt stöbern?