Posts by BX.33

    Also das hat ja schon fast etwas von Live-Schalte bei euch. Obwohl ich gerade mit einem heißen Kaffee in der Küche sitze, habe ich mir bei diesem Foto vor meinem geistigen Auge nochmal den Schlafsackkragen etwas hochgezogen. ;)

    Ich hatte heute noch den Gedanken, ob sich deine Loops (aus ggf. flachem Band) an der unteren Lage per Patch einkleben ließen, falls das Whipping erstmal geschlossen bleiben soll. Ich weiß natürlich nicht, wie stark die Bänder belastet werden, wenn da etwas befestigt wird. Bei meinem eher unfreiwilligen Experiment aufgrund eines Defektes bin ich jedenfalls erstmal positiv überrascht, wie gut die beiden Textilaufkleber, die ich mir besorgt habe, halten. Evtl. reicht das ja auch für deinen Ansatz aus.

    Ob sich die Stellen eignen um auf dem Nylon etwas anzunähen, ist ja bis jetzt noch unbeantwortet. Am Rand nähen einige zumindest Klettband fest um den Wookie am Verrutschen zu hindern. Ggf. helfen Dir auch zwei seitliche Bänder anstatt dieses einen in der Mitte?!

    Sieht ja echt gut aus bei euch! Genießt noch ein paar trockene Stunden und später dann einen erholsamen Schlaf beim Regengedröppel auf den Tarps ab Mitternacht. Hat ja auch was! :thumbup:


    PS. 6 scheint in 2022 die magische Zahl der Herbst Hangs zu sein. Nur an der Küste tanzen sie wieder aus der Reihe. :S :) 8o

    Stimmt, du hattest ja ganz oben "inkl. Wookie" geschrieben. Ok, vielleicht gar keine schlechte Idee in der Zwischenlage mit einer Zusatzisolierung zu "stacken".


    PS. Vor kurzem ging es um das Waschen der Hängematte und um das Öffnen des Whippings in diesem Zusammenhang. Hier wurde seitens Hammock Fairy davon abgeraten, siehe hier

    Moin!


    Also zu deinem Vorhaben mit Ratschlägen weiterzuhelfen, da müssen andere Experten ran.


    Aber zwei Verständnisfragen habe ich an dich:

    1. Wird ein Underquilt zwischen den beiden Lagen nicht ziemlich plattgedrückt? Ich dachte immer diese Lage wäre ausschließlich für den Einschub einer Luft- bzw. Schaumstoffmatte?

    2. Warum nimmst du keinen Underquilt unter die Matte bzw. warum legst dich auf den Bereich zwischen diesen Lagen fest?

    Wir sehen uns dann am Freitag :)

    Also wenn die Anreise nur max. zwei Stunden dauern würde, dann wäre das für eine ÜN durchaus eine Überlegung wert. Es sind (staufrei) aber leider knapp vier. :|

    Somit muss unsere gemeinsame Validierung der Sweet Spot Methode per Laserentfernungsmesser vom (gefällefreien) Erdboden bis zu den Whippings, ob das Fussende tatsächlich 16" höher hängt, auf ein nächstes Treffen verschoben werden. 8o


    Wünsche euch Ruhrpotthängern ganz viel Spaß und eine gute Zeit! :):thumbup:

    Ich habe immer mit dem Daumen gepeilt und auch gut gelegen. Aber ich wollte EINMAL das Ding so hinhängen wie es sein soll. Vielleicht habe ich ja einen Aha-Effekt und nehme was mit fürs nächste mal peilen ;)

    MrHydeAndMe Soll ich Dir leihweise noch schnell mein geeichtes Wasserwaagen-Präzisionsmessgerät zusenden? :D Ich habe nur etwas Sorge, dass ich es nicht zurückerhalten werde, weil Du es so herausragend finden wirst. 8o

    Anbei einige Impressionen vom Harz Hang nahe der ehemaligen innerdeutschen Grenze von Samstag auf Sonntag.


    Bei frühherbstlichen und annähernd optimalen äußerlichen Bedingungen haben Bikepacker  BX.33  pedal-ritter  Red#27  Walkabout  Muetzelchen einen netten gemeinsamen Hang gehabt. bogus war als samstäglicher Tagesgast mit seinem Equipment vor Ort.


    Nach dem individuellen Eintrudeln verflog der Nachmittag beim Kaffeetrinken, Kennenlernen und Hängemattentalk wie im Flug und bei einem absolut großartigen Abendessen :love: klang der Samstag bei diversen köstlichen Kaltgetränken gegen Mitternacht aus.


    Nach einem guten und trockenen nächtlichen Hang wurde der Sonntag Vormittag nach einem kleinen Freiluft-Frühstück mit Fachsimpelei anhand diverser Anschauungsobjekte und Ausrüstungsgegenstände fortgesetzt.


    Nach dem Abbau und Aufräumen löste sich die illustre Runde gegen Nachmittag auf und es ging für alle auf die Heimreise.

    Wir hatten eine Menge Spaß und eine sehr gute Zeit! Das kann und darf ich stellvertretend so zusammenfassen. :):thumbup:


    hangloose


    Danke für deine Mühe & Ausführlichkeit! :thumbup: Jedoch hatte ich wohl etwas ungeschickt geschrieben. Es ging mir nicht um den AZBlaster, sondern um eine Minischaufel, die Ted aber anscheinend gar nicht in seinem Rucksack mitschleppt. Ich vermute auch eher, dass ein erfahrener ULer diesen Ballast aus seiner Packliste gestrichen hat. Ist ja definitiv ein Kann und kein Muss-Gegenstand.


    AZBlaster-Einsätze für Flaschenhälse, die den Strahl um 90 Grad abwickeln, gibt es übrigens auch und ich schätze, dass die Handhabung damit besser wird. Widerspricht aber der UL-Philosophie, da wieder ein Teil mehr.


    So. Damit das hier nicht zum AZB Faden mutiert, war's das jetzt zu dem Thema, lieber Ted. :) Wollte die PHGL* Thematik nicht überziehen.


    *Personal Hygiene Gear List

    8o

    Das war an der Stempelstelle 10 (man muss ja mittlerweile aufpassen was man sagt und öffentlich macht).


    Mit diesem Foto vom nächsten Morgen hättest du sicherlich den Spot identifizieren können.

    pedal-ritter


    Da hast Du völlig Recht. Es ist 100% ratsam nähere Angaben sehr behutsam zu handhaben. Selbst durch halbwegs aussagekräftige Fotos läuft man heute bereits Gefahr, dass ein Spot identifiziert und anschließend überrannt wird.


    Den von Dir gewählten Ort finde ich eigentlich sehr schön, aber das hängt natürlich auch an der Jahreszeit. Einen sehr großen und schön flachen Stein kenne ich von dem ein oder anderen Päusken auch recht gut. Aber es gibt derer ja viele dort. ;)