Posts by greenorb

    Auf dem Foto, wo du in der HM liegst und gut zu sehen bist fällt mir auf, dass dein Oberkörper relativ aufgerichtet ist. Da du schön diagonal liegst schließe ich daraus, dass der Stoff doch eher stretchig ist...

    Für das Foto bin ich doch schwer verrutscht. War eine ganz spontane Aktion, hatte weder Stativ noch sonst was mit um richtige Fotos zu machen.

    Stretch hat sie auf jeden Fall. Aber weniger als eine 20D Nylon und mehr als eine DL von DD.

    Einen Nachteil sehe ich bei der Matte definitiv: Sie wiegt das doppelte einer Matte aus Nylon (Hexon 1.6 Wide bspw.) ...

    Wie sieht es mit der Atmungsaktivitat bei Polyester aus? Kann man darin schlafen ohne zu schwitzen? Ist ja eigentlich auch einer der Gründe für Nylon....

    Sie ist auf jeden Fall leichter als meine kurze DD ;) Klar ist das kein UL, aber hey, die Matte kostet 30 Euro.
    Auch PES kann atmungsaktiv sein. Kommt halt immer darauf an ob beschichtet, nicht beschichtet wie gewebt.

    ...weil evtl. das Gefühl besteht es würde die Moralkeule geschwungen...

    Genau deswegen. Mittlerweile bekomme ich halt immer Schnappatmung und Kreislauf bei sowas. Ich kann dieses ganze Moralinsauere - sorry - gequatsche nicht mehr hören. Dieser erhobene Zeigefinger aus DE... Egal.


    TOOGOO-Ultraleichtes-Haengematten-Moskitonetz-Outdoor-Nylon-Anti-Moskito-Netze


    Das ist etwas leichter

    Stimmt, aber auch kleiner. Deswegen habe ich die andere genommen.


    Was aber so allgemein die Qualität und die Preise usw angeht...
    Es ist nicht so, dass ich mir eine WB nicht leisten könnte, ich will es einfach nicht. Ich finde es besonders beim Outdoor-Gear spannend einfach mal andere Dinge abseits des Mainstream zu probieren und auch zu modifizieren. Ich setze mir da bei Neuanschaffungen immer ein Limit und versuche das zu halten ohne auf Schrott zurück zu greifen. Ich mache mir also meine eigene Challenge 8o

    In dem Fall wollte ich halt eine Matte mit wenigstens 320cm, Insektenschutz, Ridgeline und Organizer. Und das bis maximal 100 EUR.
    Gewicht war hier nicht so wichtig, da ich dieses Jahr zu 100% auf Naturcampingplätzen in NL sein werden (mal verschiedene ausprobieren) und so mein Gerödel bis fast vor den Hängeplatz fahren kann.

    Bernd Odenwald was soll ich dazu sagen...


    Ja die Matte ist made in Bengladesch. Habe ich deswegen ein schlechtes Gewissen? Nö habe ich nicht.
    Ich gender aus Prinzip nicht und esse Steak. Ich fahre sogar einen Diesel und das mit voller Absicht.

    Dafür respektiere ich die Natur, arbeite ehrenamtlich im Tierschutz. Das Steak ist im übrigen Bio, weil ich Massentierhaltung ablehne.


    Sind wir mal realistisch... Heute kann doch kaum noch jemand sagen woher die Grundstoffe kommen. Ich sage nur mal als Beispiel. Bohrmaschine aus China ohne Stecker, hier DE wird der Stecker angebaut, plötzlich ist das ganze Gerät made in Germany.

    Sorry aber mittlerweile bekomme ich einen Hals wenn die Moralkeule ausgepackt wird. <X
    Da sind wir Deutschen wirklich weltmeisterlich. Mehr oder weniger E-Autos durchrücken damit man sich grün fühlen kann und in Südamerika wird die Natur dafür kaputt gemacht....


    Wahhh, ich bekomm schon wieder Kreislauf :cursing:


    Aber lass uns hier nicht OT werden

    Mich scheinen die auch zu lieben. Also am Fuß die gute alte chemische Keule und oben das kleine schwarze ;)
    Ted ich wieg das morgen gerne nochmal. Würde das aber so auf runde 300g +-50g schätzen.


    Was diese tollen Beschreibungen vom Chinamann angeht... Das ist halt Google Translate


    Kubi ich mag die Produkte vom Franzosen sowieso gerne. Bisher habe ich da nix gehabt, was nicht gut bis genial gewesen wäre. Vor allem vieles aus der Jagdabteilung ist klasse.

    Alles in allem finde ich die Matte für den Preis echt nicht schlecht. Sie ist dank der mitgelieferten Aufhängung eigentlich direkt für absolute Einsteiger nutzbar. Die würde zwar niemand hier im Forum auch nur eines Blickes widmen, ich habe sie auch sofort im Rundordner verlegt, aber sie wäre nutzbar. Sie bietet sich dank des Preises eigentlich förmlich als Bastelobjekt an.
    Außerdem mag ich die Farbe ^^


    borstolone ich glaube die haben den Markt und die Trends schon ganz gut im Blick. Die werden nicht ohne Grund plötzlich 2 Matten der 11 Fuß Klasse im Programm haben. Würde mich nicht wundern, wenn da bald auch Socken oder vielleicht sogar eine Matte mit Netz kommen.

    ... Hast Du einen Link zu der Moskitosocke? Bei mir geht ohne Mückenschutz rein garnichts

    Ist bei mir auch so, mag' die ganzen kleinen Vampire so gar nicht. Ohne Netz und No-Bite Kleidung (wegen der Zecken) geht bei mir auch nix. Da bin ich bekennendes Weichei ;)

    Das hier ist die Netzsocke bei Amazonien. Wäre zwar schöner mit waagerechtem Reiz- äh Reissverschluss, aber für unter 15 EUR sehe ich das nicht so eng.

    Wie im anderen Threat schon angekündigt, habe ich heute mal die neue 3,50mtr Hängematte von Decathlon kurz zum testen zwischen zwei Bäume geklöppelt.


    Ich rede hier von der nagelneuen Quechua Komfort 2 Personen Matte für unglaubliche 30 Doppelmark.


    Zuerst einmal die selbe ermittelten technischen Daten...


    Tatsächlich nutzbare Länge: 335cm

    Breite: 175cm aus einer Stoffbahn, also keine zusätzlichen Längsnähte.


    Und nun zum Gewicht. Decathlon gibt ja 1,1kg an. Das ist wie ich dachte Schwachsinn.

    Die Baumgurte beachte ich einfach mal nicht, die sind eh Murks. ;)


    Matte alleine: 700g

    mit Packsack: 730g

    mit Packsack und Karabinern: 780g


    Auch wenn das Stoff nicht näher benannt ist sondern nur als PES Ripstop, macht es einen wirklich stabilen Eindruck. Meine knapp 180cm und aktuell 98kg ;( trägt den Matte ohne zu murren. Sie gibt auch im Gegensatz zu meiner kurzen 20D Nylonmatte viel weniger nach. Meine DD Frontline hat wohl durch den doppelten Boden weniger Stretch.

    Für mich persönlich ist das Liegegefühl rein vom Stoff her perfekt. <3


    Da ich bisher nur in kurzen Matten (270cm) gelegen habe ist sind die 335cm eine Offenbarung. Ich wollte gar nicht mehr aufstehen :D


    Die Matte behalte ich auf jeden Fall und werde sie noch ein wenig umbauen, neue Aufhängung, Ridgeline und aus dem Täschchen werde ich einen Ridgeline-Organizer dengeln. Eine Moskitosocke hatte ich direkt bei Amazonien für schlanke 15 Euronen bestellt. Die ist gar nicht schlecht gearbeitet ähnlich wie die von Hamaka. Die passt genau über die Matte.


    Was soll ich sagen, für rund 50 Euro (Matte, Socke und ein paar Meter Dyneema) habe ich jetzt eine 11 Fuß Matte mit Schutz vor Fliegeviechern. Für den Preis kann man die glaube ich nicht mal selber nähen.


    Und zum gucken noch ein paar schnelle Fotos....

    Lass dich von dem Bochumer nicht foppen, der ist nur beleidigt weil Bochum von Herne eingemeindet wird. Heißt dann bald Herne-3 .... 8):D8)

    Ich dachte Herne wird an Recklinghausen verschenkt. :evil::D

    Ausserdem bin ich ja gar kein Bochumer. 8o Ich komme aus einem kleinen Dorf, das sich erfolgreich gegen die Besetzung durch die Bochumer wehrt. Leider ist uns im Moment der Druide abhanden gekommen und mangels Zaubertrank...

    Also die Matte vom Franzosen ist heute angekommen. Probeliegen geht aufgrund des Wetters hier gerade mal gar nicht, aber ich habe schon mal ausgemessen. 8)

    Ich rede von der nagelnagelneuen Quechua Komfort 2 Personen Matte

    Tatsächlich nutzbare Länge: 335cm

    Breite: 175cm


    Und nun zum Gewicht. Decathlon gibt ja 1,1kg an. Das ist wie ich dachte Schwachsinn.

    Die Baumgurte beachte ich einfach mal nicht, die sind eh Murks. ;)


    Matte alleine: 700g
    mit Packsack: 730g

    mit Packsack und Karabinern: 780g


    Also gar nicht mal so schlecht, wenn man bedenkt, das das Teil 30 Euronen kostet.

    Sobald das Wetter es zulässt werde ich mal Probehängen und dann auch Fotos und vielleicht ein kleines Video machen.

    Na, da komm ich zu spät, da du schon bestellt hast. Colibri gibt keine Auskunft ausser "eine sehr stabile Fallschirmseide". Die an der Hotline sind nicht so helle, oder Kunden nicht gewohnt die präzise Angaben wollen. Und Fallschirmseide ist Bullshit wenn man Specs haben will.

    Aber jetzt komm ich. Die Colibri ist aus 70D Taffetta, kein Ripstop, 2 Nähte Dreifachnaht. In einer sehr guten Ausfertigung.

    Mit meinen 177 und rund leider 100 kg eine sehr bequeme Matte.

    ...

    Wie kommst Du auf 70D Taffetta? Mir haben sie geschrieben das wäre PES :?::/
    Auf der Webseite steht Nylon, was ja zum Tafetta passen würde... wissen die überhaupt was die verwenden? :rolleyes:

    Ich habe nicht die Poly-Baumwolle beim Franzosen bestellt sondern die reine PES-Matte. Die kommt im übrigen am Montag.
    Bin gespannt. Wenn die nix taugt, geht sie halt zurück. Vor allem bin ich gespannt, wie Decathlon die Länge definiert. Kann mir nicht vorstellen das die tatsächlich 11,5" lang ist.

    Wenn die taugt, habe ich schon einen Plan wie ich die pimpen kann. Die dicken Taue für die Aufhängung raus -> Dyneema Schlaufen, Ridgeline und mal schauen ob man aus dem Täschchen kein Ridgeline-Organizer klöppeln kann.

    Eigentlich wäre mir die Khibu ja sehr sympathisch. Nach vielem überlegen bin ich aber - glaube ich zumindest - doch eher für eine Lösung mit Moskito-Socke. Die könnte man dann bequem auch um chillen verwenden ohne das das Netz nervt.

    Interessant. Ich wusste gar nicht, dass Decathlon jetzt 3,5m lange Matten im Angebot hat! Einmal mit Polyester-Ripstop, und die andere mit einem Polyester/BW-Mischgewebe (80/20). Die probiere ich auch mal aus! Zum Campen ist die vielleicht was, Polyester dehnt sich ja weniger als Nylon, deshalb dürfte sie recht stabil sein. Ist halt schwer, 1,1kg (wobei die Aufhängung sicher ihren Teil dazu beiträgt...).

    Genau das ist nämlich auch mein Gedanke (siehe oben). Ich war selber überrascht, weil letzte Woche als ich nach neuen Outdoor-Klamotten geguckt hatte waren die beiden 350 Matten noch nicht im Programm.


    Wenn die wirklich 350cm lang ist und der Stoff brauchbar das wäre der Preis echt ein Schnäppchen. Was das Gewicht angeht zitiere ich mich mal selber :S

    ...
    Das mit dem Gewicht wundert mich auch. Zumal auf dem Packsack ja was von 800g steht. Jetzt ist die Frage ob das inkl. der Gurte oder ohne ist ... Die Beschreibungen bei Decathlon sind leider ja immer so nichtssagend oder widersprüchlich


    Bei der 300x150 Matte geben sie nämlich 480g an. Die ist auch aus Poly-Ripstop.

    Ich werde berichten. Wenn ich die behalten sollte, dann ziehe ich da eh eine dünnere Aufhängung durch.

    Das mit dem Gewicht wundert mich auch. Zumal auf dem Packsack ja was von 800g steht. Jetzt ist die Frage ob das inkl. der Gurte oder ohne ist. :/

    Die Beschreibungen bei Decathlon sind leider ja immer so nichtssagend oder widersprüchlich.

    Deswegen glaube ich das mit den 350cm auch erst wenn ich es selber sehe.


    Meine DD die ich im Moment verwende ist schwerer. Leichter wäre zwar toll, aber da würde ich bei dem Preis drüber hinwegsehen.

    Drückt mal die Daumen das die schnell kommt dann werde ich da mal einen neuen Thread zu aufmachen.

    Bei der Decathlon stellt sch dann aber wieder die Frage wie dehnbar der Stoff ist. Ich habe in den kürzeren Vorgängern gelegen und die fand ich zu dehnbar ...

    Das scheint ein anderer Stoff zu sein. Bei den anderen steht zumindest nix von Ripstop.

    Ich hatte schon mit TreeGirl geschrieben und auch wirklich über die Lesovik nachgedacht. In einem anderen Thread wurde die ja getestet. Nachdem, was ich da rausgelesen habe nehme ich davon wieder Abstand. Ich sag' mal mehr Kommentare das sie eher unbequem ist, Ridgeline zu locker usw. :rolleyes:

    Ich habe jetzt mal die Franzosen-Matte bestellt und eine Cocoon. Beides kann ich ggf. zurückgeben also kann ich die mal Indoor kurz wegen der Dehnbarkeit antesten. Wie gesagt ich mag es eher ein wenig stretchiger. Wenn beides zu dehnbar sein sollte dann bin ich mittlerweile soweit, das ich in Ungarn bestelle. Habe einen Freund in AT, der im Burgenland 500mtr von der Grenze entfernt wohnt. Der würde die dann in HU in Empfang nehmen (Postfach).

    Die 70D der Lesovik waren mir im ersten Moment zu stabil, was zwischenzeitlich wankte aufgrund der vielen Empfehlungen. Wobei ich eigentlich fast immer richtig lag mit meinem Bauchgefühl, also ist die raus.

    Bei der Cocoon gibt es ja mehrere Meinungen, wobei ich vom Bauchgefühl her keine Probleme habe. Liege im Moment lieber in meiner 15EUR China-Matte aus sehr dehnbarem Nylon als in der DD. Und da die Cocoon auch noch Hex-Stoff hat, wird sie sich wohl weniger dehnen als eben diese 15 EUR Matte.

    Bei der Decathlon bin ich einfach gespannt was die da vernäht haben. Grundsätzlich mag ich die Produkte von denen. Die Jagdhosen von denen sind so genial ich trag nichts anderes mehr. Früher immer die BW-Moleskin, die vom Franzosen sind billiger und mindestens genauso stabil. :love:


    Naja, wenn beides nix ist, dann die ungarische. Die liegt mit 40D genau in der Mitte ;)

    ... einen leckeren Kuchen backen ...

    DAS wollt ihr nicht wirklich. Oder soll die Mitgliederzahl hier im Forum schrumpfen 8o:D

    Aber evtl. hat sich das ganze Thema schon erledigt. Ich habe da gerade bei dem großen Franzosen was gefunden, was die letzte Woche noch nicht hatten...

    Hängematte Komfort 350 × 175 für schlanke runde 30 Doppelmark. :love:

    Wenn die taugt, wäre das der Hammer. Rein vom lesen könnte das durchaus was sein. Ripstop bis 220kg ca 800g denke ich, wenn man die Baumstrapse wegrechnet. Die Jungs scheinen den Trend erkannt zu haben. :/

    Ach Leute das ist jetzt soooooo schwer.

    Irgendwo finde ich die Matte aus dem schönen Ungarn wirklich mehr als verlockend.

    Wenn da nicht der Bestellprozess wäre. Ich bin leider "geschädigt" und mag ungerne bei Unbekannten eine Zahlung ohne Sicherheit machen.


    Die Cocoon kann ich bei Amazonien bestellen und bin da auf der sicheren Seite.

    Jetzt überlege ich auch noch zusätzlich ob die polnische von TreeGirl nicht doch in Frage kommt.

    Ich glaube ich Würfel nachher mal :D

    ...

    Ich habe sie als Dritthängematte immer im Auto liegen für spontanes abhängen.

    ...

    Denke ich auch, für 5-6 Übernachtungen im Jahr sehe ich es einfach nicht ein um die 300 Doppelmark zu investieren.
    Die ungarische Matte wäre wirklich Interessant, aber das Thema hatten wir ja schon.


    Was sind denn Deine Erst- und Zweitmatte:?::)


    Wenn ich mal mehr Zeit habe und die Matte öfter (oder über mehrere Tage am Stück nutzen kann), dann kann man immer noch über eine Ami-Matte nachdenken. Die andere nimmt Sohnemann sicher dann gerne.

    Bei unsympathisch kann ich dir nicht helfen. Lieferbar habe ich sie aber da.

    Stimmt, probieren könnte man ja trotzdem mal. Aber Du hast ja nur kaputte Drakas da 8o

    Dehnbar und kurz. Der Stoff dürfte aus der gleichen Fabrik kommen wie der den die Anbieter ähnlicher Hängematten (TTTM, ENO, Grand Trunk, etc.) benutzen. Mir sind die alle zu dehnbar.

    Okay, dann wird das Hexagon 20D Ripstop der Cocoon wohl die weniger dehnbare Variante sein. :/
    Wie gesagt ich mag Stretch eigentlich ganz gerne.