Posts by Viertelindianer

    Ich packe gerade und werde morgen einen schönen Overnighter machen............Ziel...........ungewiss.........einfach mit dem Motorrad raus aus Berlin und sehen, wohin es mich treibt! Wenn ich einen schönen Platz gefunden habe, werde ich das Lager aufschlagen!


    Der Weg ist das Ziel........................Freiheit genießen und back to the nature gehen.

    Hallo ihr Lieben Freunde und Abhänger,


    ich habe gerade erst über Eure Idee und das Treffen gelesen! Wow! Habe mich spontan entschieden und komme auch rüber.

    Habe kein eigenes Boot, werde also pünktlichst da sein, damit ich mit der Fähre oder nem Kanu mitfahren kann.


    Ich würde mich auch als Beikoch oder Küchenmamsell anbieten und bei der Gemeinschaftsverpflegung helfen.

    Wenn Ihr möchtet bringe ich auch die kleine Ukulele mit und sorge für Lagerfeuerromantiksunterhaltungsmusik.


    Anmeldung habe ich schon gemacht!


    Gruß Stephan (Viertelindianer)

    lol.... die Outdoor-Kommune!

    Es war wirklich wieder ein sehr tolles Treffen! Danke an Euch meine Freunde, denn so hat ein letzter Jahresabhang noch viel mehr Spaß gemacht!


    Der Platz war echt ne absolute Oase! Still, beschaulich, genügend rüstige Bäume zum Abhängen, eine Böschung als Windschutz zum Wasser hin, Platz für ein richtiges schönes Feuerchen! Herrlich!


    Gerne wieder mal mit euch!

    Na dann will ich mein bestes Hängeerlebnis 2019 auch mal niederschreiben!


    Das war gleich meine zweite Nacht, die ich jemals in der Hängematte verbracht habe. Die erste war ja ein katastrophaler Reinfall auf einem Campingplatz, mit einer Horde saufend-gröhlender Tweens, die irgendwas dort feierten und sich mit der vorbeilaufenden Dorfjugend anlegten, bis die Steine flogen und jemand um halb drei Uhr morgens endlich die Polizei rief!


    Aber wie gesagt, das war die erste Nacht, denn in der zweiten, ein paar wenige Wochen später war alles ganz anders!

    Ich hatte ein lauschiges Plätzchen an einem der größten Seen um Berlin und alles war friedlich, wohlgesinnt und märchenhaft anmutend. Ich hatte den ganzen Abend Besuch von einer neugierigen Haselmaus, die sich gerne auf ein paar Stückchen vom Abendbrot einladen ließ und ich genoss einen der schönsten Sonnenuntergänge, die ich in Berlin je gesehen habe.


    Gedanklich fühlte ich mich an meine 4,5 Jahre im Dschungel Thailands zurückversetzt und wurde sofort wieder "Eins!" mit der Natur und dem Leben! Von diesem Moment an habe ich gewusst, dass das genau der richtige Weg und das richtige Hobby für mich werden wird.


    Mit der Hängematte ab und zu mal zu den Wurzeln der Natur zurück zu kehren.


    Einige von Euch hier durfte ich ja auch schon kennenlernen, und das ist so als würde ich mit meinen Mönchsbrüdern im Dschungel gemeinsam meditieren. Brüder im Geiste!


    Ich danke Euch, dass es Euch gibt und ihr so toll hier berichtet und auch wie heute, ganz spontan ohne jegliches lange drumherumgeplane, sich auf einen letzten Overnighter in 2019 einlasst und mit mir das Jahr Revue passieren lasst.


    So das Treffen steht: vom 28. auf den 29. gibt es noch einmal einen Overnighter im Süden Berlins, an einem wunderschönen See gelegen.

    Bis jetzt sind wir zu viert!


    Ich freu mich auf Euch Junx, denn das ist wohl die letzte Gelegenheit noch einmal gemeinsam in 2019 abzuhängen.


    Ein letztes Treffen...…………..herrlich!


    Und ich kann meinen neuen Winterschlafsack endlich mal gebührend einweihen!

    ;)

    Hallo Eberhardt,


    einen lieben Gruß und ein herzliches Willkommen hier im Forum aus Berlin!


    Wie ich sehe bist du aus meiner ehemaligen Heimat!!! Ich lebte mehr als 20 Jahre in Fritzlar (Haddamar) und Bad Emstal! Auch Kassel war mir einige Jahre (zur Ausbildung) eine Heimatstadt.


    Da meine Eltern noch dort wohnen, bin ich mehrmals im Jahr zu Besuch dort! Ich kenne noch viele Ecken und Wälder und Plätze dort zum Abhängen!


    Würde mich freuen, wenn wir in Kontakt bleiben und vielleicht mal zusammen abhängen würden!


    Gruß Viertelindianer (Stephan)

    Zu meinem Resümee für 2019 gehört meine gesamte Ausrüstung für dieses wunderschöne Hobby!


    Ich kann mich nicht festlegen, sondern finde einfach alles toll! Ich hätte nie gedacht, dass mir diese Ausrüstung und vor allem die Hängematte soviel Frieden, Freude und Lebensqualität schenken!


    Ich bin auf einem Bauernhof mit viel Wald drumherum aufgewachsen und daher schon seit Kindesbeinen an ein großer Naturfan. In Thailand lebte ich 4,5 Jahre im Kloster, mitten im Dschungel und schlief auf einer Strohmatte mit Schirm und Moskitonetz darüber, nur auf dem Boden. Es war die Freiheit pur!


    Jetzt, da ich in der große Stadt Berlin wohne, bringt mir das Forum hier und die Verbundenheit mit Euch genau das Lebensgefühl und den Frieden, den ich so oft vermisse.


    Ihr seid also die beste Entdeckung des vergangenen Jahres für mich!

    Euer Viertelindianer (Stephan)

    OH ihr Lieben Freunde der hängenden Fraktion!


    nun habe ich endlich einen Winterschlafsack und auch noch mal richtig Bock einen letzten Overnighter in, oder in der Nähe von Berlin für 2019 zu machen!


    Hätte jemand noch Zeit und Lust sich irgendwann zwischen dem 27. und 30. Dezember zu treffen? Ein tolles Jahr bei einem hübschen kleinen Feuerchen im Hobo Revue passieren zu lassen?


    Ich bin für alle Schandtaten bereit!


    Würde mich sehr freuen von Euch zu hören, noch mehr Euch noch mal zu treffen!


    Gruß Viertelindianer, oder einfach nur Stephan

    Wow! Was für ein toller Tripp! Ich werde gerade sowas von Fernsüchtig! Prima Fotos.

    Wenn du zurück bist, lass uns mal auf einen netten Abend treffen und du berichtest von all deinen Abenteuern.


    Lad dich auf ein leckeres Essen ein!

    Gruß Stephan