Posts by wiedemeier

    Ich find eine Art Mitgliedsbeitrag gut. Jeder der partizipiert tut auch was in den Topf. Das ist einfach und fair. Spende find ich auch in Ordnung. Werbung find ich nicht so gut.

    Nachtrag: ich finde es darüberhinaus durchaus gerechtfertigt wenn die Leute die die Arbeit haben auch etwas dafür bekommen. Und wenn es ne Schachtel Merci ist oder so was.

    Danke für die Aufnahme und Begrüßung!


    Ja, es wird sich schon was finden was zu tun ist ;-)




    Stell doch auch gleich mal deine Hängematte vor - ist die selbst genäht?


    Ach, da gibt es noch nicht viel vorzustellen, es ist keine selbstgenähte und es ist ein Objekt meiner Optimierungsversuche, ich habe die mal günstig bei Amazon gekauft. So ein Terra Hiker XL Dingen. Sie ist auf jeden Fall recht groß und funktioniert, aber ich glaube der Schnitt ist nicht optimal. Die Aufhängung ist ein Daisy Chain Gurtband / Stahlkarabinier. Das funktioniert gut, wird aber grade ausgetauscht gegen eine Schnallenaufhängung die ich in Deggendorf bestellt habe.
    Die beiliegenden Gurtbänder sind etwa 1/2 ", das ist mir zu schmal. Und die Daisy Chain fängt mir zu weit weg vom geschlauften Ende an so das man bei dünneren Ankerpunkten zu viel wickeln muss.
    Eine Ridgeline habe ich noch dranngemacht, aus einem Stück Sorgleine vom Kajak. Die ist mit 8mm aber "etwas" zu sperrig :-) und wird auch grad getauscht gegen einen fest gespleißten Dogboone aus 3mm AmSteel. (Gewicht ist mir nicht sooo wichtig)
    Die Matte selbst kommt auch noch drann, eine Kartoffel nach der anderen wie der Westfale so sagt.


    Grüße
    Thomas

    Guten Tag zusammen,


    eine Vorstellung ist hier üblich, also dann.
    Mit ein paarundfünfzig Jahren bin ich wohl eher einer der „lebenserfahrenen“ User hier. Mein Heimatrevier ist der südliche teutoburger Wald
    bis zum Rothaargebirge / Kellerwald. Vor allem das südliche Eggegebirge ist mein Wohnzimmer.
    Neben der Waldwanderei bin ich leidenschaftlicher Seekajakfahrer, hier besonders traditionelles Grönlandpaddeln, SOF Kajaks, Rollerei und so.
    In der Hängematte bin ich relativ neu, dazu gekommen bin ich durch ein latentes Interesse an der Fliegerei.(*) und die Tatsache das ich dort wo ich oft biwakiere häufiger feste Stämme, Pfosten oder vergleichbares vorfinde als ein grades, unversumpftes Stück Boden und das meine Boote immer kleiner und enger werden. Mittlerweile liebe ich vor allem die Bequemlichkeit. Neben dem netten Erfahrungsaustausch (wobei ich nicht so der Vielschreiber bin) erhoffe ich mir hier Tipps und Anregungen zur Optimierung meines derzeit recht rudimentären Equipments. (**)
    Ach so, ich mache gerne selber und hab sogar ne Nähmaschine. :)


    also beste Grüße in die Runde


    Thomas


    (*) Ich mach das nicht mehr aktiv, aber jeder in der Fesselflugscene kennt Shug Emery. Welt = Dorf
    (**) Eine einfache gathered – end Hängematte 3,40x180, DD-Tarp, Snugpak underblanket.