Posts by Waldmaus

    Ich mach mal ein extra Thema mit der Frage auf, sonst belästige ich permanent omorotschka damit... danke übrigens 😘


    Wie krieg ich die HM ridgeline besser gespannt ohne das ich mit der HM noch höher komme vom Einstieg und ohne den Winkel der zwei CT Schenkel wesentlich flacher zu machen?!? ... ich werd wahnsinnig. Bin ich echt zu doof für X/

    Ich glaube hier unterscheidet sich die beste Art der Aufhängung von GE Hängematten von der von 90° Hängematten. Mit der Cross Hammock musst du den Carbon Tree auf beiden Seiten fest abspannen, weil die Matte in der Mitte hängen muss. Mit einer GE Hängematte ist das Gestell jedoch wesentlich stabiler, wenn es nur am Kopfende gespannt werden muss. So lange der Hauptteil des Gewichts im Kopfbereich des Gestells liegt - was man mit einer kopflastigen Aufhängung erreicht - bleibt es stabil. Das Fußende ist nur zur Sicherheit abgespannt um es im Fall einer ungünstigen Gewichtsverlagerung am Zusammenklappen zu hindern. Ich hänge meine GE Hängematte irgendwo zwischen die beiden Positionen auf den Fotos.

    Muss ich nochmal einhaken,.. bei mir ist Bild rechts das kopf Teil und links die Füße. Wenn ich mich rein lege dann kommt Spannung auf die Anspannung am Fußteil und Anspannung am Kopf ist relativ frei ... aber du hast es anders rum beschrieben oder hab ich da was falsch verstanden?!?

    Ich hab mich heute mit dem Carbon tree beschäftigt und versucht optimale Anspannung für meinen Hängematte hin zu bekommen :)


    Erster Versuch hat mir nicht so gefallen aber den zweiten lass ich mal so für die Nacht

    Touren Bericht


    wir haben lange hin und her überlegt wie wir von einem Platz zum nächsten und zurück kommen. Wir haben uns dafür entschieden Nähe modenbacher Hof zu parken und von dort zum Kalmit zurück zum modenbacher Hof und Tag 3 ins eusserthal.


    Tag 1. vom modenbacher hof zum Kalmit
    Wunderbares Wetter und schöner idyllischer Weg. Den platz hatten wir trotz Internet Ausbuchung für uns alleine. Nachts hat uns ein freundlicher Fuchs besucht der unsere Hunde kurz in Wallung brachte ????. Wind war recht stark aber wir haben ein schönes Plätzchen gefunden... hatten ja freie Auswahl. Wasser würde knapp, aber für einen Kaffee am Morgen reichte es aus. Am nächsten Tag kamen wir auf direkten Weg an der Wolsel Quelle vorbei, die sehr schön hergerichtet ist. [ATTACH=JSON]{"data-align":"none","data-size":"large","data-attachmentid":33530}[/ATTACH] .

    Images

    • 588765c8584701fb6692b.jpg

    So jetzt geht's dann bald los. Kalmit, modenbacher Hof und eusserthal. Und ich kann mich nicht entscheiden!!!!???? ob ich meine Blackbird oder die Gamma Hammocktent mit nehmen soll. In der Blackbird schlafe ich besser, die Hammocktent lässt sich besser verstauen und braucht weniger Baum Abstand. Kann mir jemand was vernünftiges raten was für diese Plätze am meisten Sinn macht. Danke!!'

    Ich hab mir ja zum Spaß ????ne Hammocktent gekauft und mit kurzer matte kann ich schön gerade liegen, wenn Kopf nicht auf matte aufliegt sondern im Nacken aufhört. Mit längerer matte, wo der Kopf auf matte liegt liege ich zu gekrümmt. Bei der 1,20 matte sind aber auch die Füße frei und sie rutscht mächtig rum was ich nicht angenehm finde. Die 1,83 lange matte rutscht nicht mehr, ist aber wg liegefläche dann unangenehm. Darum hab ich überlegt dass evtl die 1,60 matte als Mittelweg ideal sein könnte.

    Hallo, kennt jemand eine isomatte, möglichst leicht (Max 500g) mit RWert 3-5 und den Maßen 1,60 lang ( nicht kürzer/nicht länger) und mind 65 breit und zw 7-9 hoch? Exped Synmat ist als mw mit 1,83 zu lang und die Downmat zu schmal und die Neoair all Season breit genug aber wieder zu lang usw.????


    Danke für eure Hilfe!