Rhein-Neckar-Bushcraft Stammtisch Q1 2019

Die geplante EU-Copyrightrichtlinie schadet auch diesem Forum. Daher: Redet mit den Abgeordneten und (wenn ihr etwas Zeit übrig habt) Beteiligt euch an den Demos!

Mehr Informationen findet ihr auf den verlinkten Seiten, natürlich dürft ihr im Offtopic-Bereich oder per Kontaktformular auch gerne Fragen stellen.
  • Am Freitag den 22. März findet wieder der Rhein-Neckar-Stammtisch des Bushcraft Szene statt.

    Es ist eine offene Veranstaltung, zu der jeder Naturinteressierte eingeladen ist.

    Man muss kein bärtiger Bushcrafter sein.


    Das Gelände ist eingezäunt und man braucht auch keine Sorge vor Wildschweinen haben.

    Eine große 2 etagige Pfadfinderhütte gewährleistet auch bei üblem Wetter Schutz und Unterschlupf.

    Wem das Schlafen im Wald zu kalt oder zu bäh ist, darf sich gerne im Alpenhüttenstyle drinnen gemütlich machen.


    Der Stammtisch selbst findet im Freien statt.

    Feuerstelle, Grill, überdachte Sitzgelegenheiten mit Tisch sind vorhanden.

    Es wird geredet, palabert oder gequatscht.
    Wer möchte darf sein Wissen als Workshop darbieten.


    Der Veranstalter selbst bietet den Workshop Matten Knüpfen an.


    Kostenbeitrag zum Erhalt der Hütte: 5€ im Voraus

    Anmeldung an info@gervase.de


    Das Gelände bietet innerhalb des eingezäunten Bereichs genug Bäume für Hängemattenfreunde!

    Brunnenwasser

    Trockentoilette

    kein Strom

    keine Parkplätze, 2km laufen


    Auch wenn es KEIN Hängemattentreffen ist, so stieg die Anzahl der Hängemattennutzer über die letzten Treffen stetig an und überstieg die Anzahl der Bodenbrüter.

    Man muss nicht dort übernachten. Tagesgast geht auch.

    Am Samstag sollten wir bis 11 Uhr aber verschwunden sein.

    Reicht locker für ein gemütliches Frühstück und stressfreien Abbau.


    Wer ein Stück Wild, Hase oder Eier für Alle übrig hat, darf das gerne mitbringen.


    Bei Fragen, an mich.