Posts by Muetzelchen

    Moin

    Ich bin jetzt auch stolzer Besitzer eines Wookis.

    Dass das gute Teil deutlich enger an der Matte liegt als mein zuvor benutzter Moonquilt, war mir durchaus bewusst.

    Nun ist es aber so, dass ich bei Aufstehen aus der Matte Angst habe, dass mir das gute Stück reißt.Auch wenn ich in der Matte liege, liegt der Wooki eng am Hintern.

    Die Ridgeline der Matte(Blackbird) lässt sich bei Belastung gut um 45° dehnen.

    Ist das tatsächlich so, oder mache ich da grundsätzlich etwas falsch?

    Grüße

    Mützelchen

    Gnädig verzeihe ich diese Unvollkommenheit und bedanke mich unterwürfig für die ausführliche Antwort, bzw. links.

    Sehr geil!!!!

    Wenn es auf diesem Niveau weiter geht, freue ich mich auf viele Diskussionen

    Moin,

    Ich bin Matthias, 50 Jahre alt, und seit Anfang dess Jahres Hängemattenschläfer.

    Nature fun mit Miskitonetz.unerquilt TTTM und Schlafsack von Decathlon.

    Und was soll ich sagen, ich bin total zufrieden.

    Ich schlafe wie ein Bär,schnarche auch wie einer.

    Alles viel zu schön um wahr zu sein.

    Aber Gott sei Dank hat es jetzt wenigstens mal hereingeregnet, bzw. es hat herein getropft.

    Vielleicht hat da ja jemand einen gluten Rat wie ich die Schnüre besser binden kann.

    Auch interessiert es mich, warum man eine Ridgeline benötigt.Das habe ich bis jetzt auch nicht erfahren können.

    Also,macht mich unglücklich