Posts by Niddle

    Puuhh..das muss ich mir jetzt doch erstmal alles anschauen *g*...Danke auf jeden Fall für die vielen Tips an dieser Stelle. TreeGirl ich hatte zuletzt mal in der DD Frontline von einem Bekannten gelegen...zwar keine ganze Nacht aber dennoch kam sie mir irgendwie nicht so richtig "passig" vor - kann das sein, weil Du oben von der Körperlänge sprachst, dass eine Std. DD Frontline für mich mit 1.85m zu kurz ist und ich eher so etwas in der Größe eine Frontline XL benötige? Die von Dir vorgeschlagenen Modelle muss ich mir gleich mal anschauen - aber erst gibts nen frischen Kaffee dazu :-)


    P.S.: Das mit der Einlage von Isomatten hat mir auch gut gefallen zB bei der Frontline..aber das ist tatsächlich "unbequem" ja? Hätte ich nicht gedacht...

    Uiui...jetzt muss ich aber zurück rudern bei den ganzen Infos hier...so hatte ich das noch überhaupt nicht betrachtet wie Ihr das hier schreibt...naja...hatte ja gehofft hier Profis vorzufinden - und wurde nicht enttäuscht :-)


    Ich fürchte für den Anfang ist eine BHM dann wohl doch nicht so ganz das Richtige..meint Ihr ich sollte es dann doch erstmal mit einer GE Variante + Netz probieren..die Lawson hätte hat nicht gleich über 200€ gekostet daher fand ich sie zusätzlich finanziell interessant...

    Ich habe mir die Lawson Blue Ridge geholt - eine Brückenhängmatte, welche auch als Biwack-Zelt genutzt werden kann. Ich möchte gerne mit meinem Motorrad unterwegs sein und gerade in DE ist es ja mit dem Wildcampen nicht weit her - allerdings - biwakieren in DE ist "nicht verboten" daher bin ich gespannt auf die Matte wie sie sich in der Praxis macht..noch war ich nicht unterwegs mit ihr wetterbedingt ;-)


    LG

    Meikel

    Hallo zusammen :)


    Mich würde in diesem Thread einmal interessieren ob schon jemand von Euch die Lawson Blue Ridge Brückenhängematte - auch "Zelt Hängematte" genannt - ausprobiert hat oder sonstige Erfahrungen damit mal gemacht hat.


    Ich hab e schon einige Hängematte zur Probe liegen dürfen aber an diesen speziellen Liegestiel (quer) um annähernd gerade zu liegen konnte ich mich bis dato nicht so Recht gewöhnen - bis ich dann vor einiger Zeit auf das Thema Brückenhängematten gestoßen bin. Leider sind die Modelle dieser Art sehr stark beschränkt was die Anbieter angeht..die Ridge Runner von Warbonnet als würdige Alternative einer Bridgehammock war ja auch lange Zeit nicht lieferbar bei bekannten Bezugsquellen (will keine Schleichwerbung machen)


    Was mir an der Lawson super gefällt ist die Tatsache, dass das Alugestell (2 Bögen) die das Mückennetz aufstellen dabei sind als auch die Angabe, dass man sie als Zelt auf dem Boden verwenden kann. Ich für meinen Teil bin gespannt auf Eure ( und nicht zuletzt meine eigenen) Praxiserfahrungen oder Gedanken dazu :-)


    Von daher würde ich mich freuen von Euch Feedback zu dem Thema zu bekommen.


    Gruß

    Michi

    Hallo liebe Outdoor- und Hängemattenfans !


    Mein Name ist Michael und ich bin Baujahr 1975. Schon seit langem wollte ich eine neue Art der Outdoor-Aktivitäten ausprobieren und bin so auf das Thema "Hängematten" gestoßen - weil ich mir gerade mit dem Motorrad unterwegs seiend das super vorstellen kann - und jetzt meine eigene Matte habe *freufreu* :-) - daher habe ich mich jetzt hier auch angemeldet um mehr Infos rund um das Thema zu bekommen und von Euren Erfahrungen zu lesen.


    Freue mich auf nette Unterhaltungen


    Gruß

    Der "Meikel"