Posts by Bernd Odenwald

    Die Klippe war hier 150m hoch.

    Da in Frankreich andere Gesetze bezüglich Dronen gelten, darf ich dort höher fliegen.

    Dafür musste ich mich aber auch registrieren bei der franz. Flugsicherung.

    Mit Haftpflicht und Dronen ID.


    Die Mavic Air 2 ist die neueste Drone von dji.

    Hat ne geile Kamera, bis zu 8k Video oder 4k in 60 Frames, 48 Megaschnitzel Kamera.

    Sensoren nach vorn, hinten, unten, Landelicht, GPS und Klonass. Alles.

    Fast alles. Die Mavic 2 Pro hat noch Sensoren nach oben. Ist aber schwerer und fliegt kürzer.

    Reichweite war bisher 4km bis ich von mir aus umdrehte. Sah sie nicht mehr. Da war aber noch Luft.


    So, back to topic.


    Bei Fragen, gerne via PN.

    Da sich die Themen überschneiden,

    habe ich zu einem regionalen Bushcraft Stammtisch bei mir diesesmal auch Hängemattennutzer eingeladen.

    Da bei uns hier immer mehr eine Hängematte nutzen, war das die Möglichkeit auch ein kleines regionales Hängemattentreffen parallel zum Bushcraft Stammtisch zu machen.

    Dazu habe ich aktiv Werbung in den Facebook Gruppen gemacht. Nach Absprache mit den Admins natürlich.

    Und siehe da, es wurden mehr Anmeldungen durch das Crossselling.

    Oder Gruppen bzw Foren wo es ums Bikepacking, Packrafting oder generell im UL Forum.

    Bevor man da ewiglange Texte schreibt, einfach zu einem Stammtisch gehen und ausprobieren.

    Ernsthaft? Ich dachte es wäre ein Zahlendreher denn der 25.07. wäre ein Samstag.


    Wenn sich eh nur 4 gemeldet haben, was viel ist, und ihr den Termin gefunden habt, klar. Machen.

    Geiles Wetter solls ja geben!


    Nicht unterkriegen lassen wenns nur wenige Teilnehmer sind am Anfang.

    Never give up!


    Viel Spaß euch allen und macht ein paar Fotos!

    Den Disco Hit im Ohr, "last night a DJ saved my live" schreibe ich diesen "Tourbericht".

    Eine Tour war es nicht, aber eine Tortour.

    Das Wochenende endlich wieder im Elsass verbringen.

    Nach 3 Monaten Einreise Sperre.

    Endlich wieder Europäer sein.



    Da ich vor Kurzem ein Helsport Lavvu günstig in Norwegen erstand, sollte dieses dort aufgebaut werden.

    Ideale Unterkunft für schlechtes Wetter.

    Aufrecht stehen zum Anziehen. Platz für Tisch und Stühle. Ofen. Kochen. Essen. Karten spielen.

    Dort angekommen gestaltete sich die Platzsuche schwierig.

    Ich kenne das Gelände zwar, aber man verschätzt sich trotzdem wieviel Platz so ein Lavvu braucht.

    4,35m Durchmesser, mit Abspannung braucht man über 6m Platz und nach oben auch mehr als 4m.

    Da der Borkenkäfer übelst gewütet hatte, liegen Baumstämme oder Holzstapel entlang des Weges um den See.

    Die Bäume, welche nicht befallen wurden, hängen leicht überm Weg, so dass es mit der Höhe auch nicht klappte.


    Das Platzproblem bedarf dann doch längerer Vorbereitung.

    Zum Glück hatte ich eigentlich nur zum Chillen eine Hennessy Hammock dabei.

    Vom geschätztel Forenkollegen Miki vor längerer Zeit mal bekommen.

    Ein Paar TTTM Baumgurte und Karabiner fanden sich auch noch in den unendlichen Tiefen meines Skoda Kofferraumes.



    So hängte ich dann doch ungeplant eine Hängematte zwischen zwei verbliebenen Bäumen auf.

    Die Nacht sollte sternenklar werden, so sparte ich mir das Tarp.

    Tarp? Oh verdammt.

    Keins dabei außer das alte Miltec in übelster Recheckform.

    Tagsüber war Regen gemeldet und ich legte dieses Tarp dann einfach nur über die Ridgeline.


    Zur Hängematte.

    Erstmals aufgefallen ist mir diese bei einer Bundeswehr Serie, in der eine Ausbildung in Südamerika begleietet wurde.

    Dort nutzten alle diese Hängematte.

    Sie hat ein fest vernähtes Mückennetz ohne RV, eine Ridgeline mit praktischem Organizer und 2 Mini Karabinern,

    beidseitige Whoopieslings und den Ein und Ausstieg auf der UNTERSEITE.

    Sinnvollerweise im Fußbereich ist die Matte mittig offen und nur mit Klett zu verschließen.

    Das ist auch gut so. Denn in Panik will ich nicht erst einen RV aufmachen müssen. Der das Klett ist mit den Füßen leicht zu öffnen.

    Je nach Aufhängehöhe ertasten die Füße schnell den Boden und man kann sich nach vorne ziehen zum Aufstehen.








    Von alleine fällt da kein Bein raus. Denn die Beine sind angewachsen.

    Man liegt ja auch diagonal in der HM und kommt garnicht in den Bereich der Öffnung.


    Innen liegt man ganz okay.

    300cmx150cm Stoffmaße.

    Manchmal hätte ich mir ein offenes Mückennetz gewünscht einfach für eine bessere Belüftung.

    Aber nur Mittags beim Chillen.

    Nachts war alles gut.


    Mangels UQ legte ich ein Schaffell in die HM was sich als echt nutzbar erwies.

    Die Lederunterseite verhinderte das verrutschen in der Hängematte und von unten wars gut warm.

    Topquilt von Jacks r Better drauf und alles jut.


    Die Routine beim Ein und Ausstieg kam durch regelm. Pipi müssen dann ganz von alleine.


    Ich werde diese HM als Backup wohl im Kofferraum lassen.

    Hat sich super bewährt.


    Gegen Abend gab es noch einen tollen Sonnenuntergang.


    Danke Hesmon, ich hätts genauso geschrieben.


    Wo kommt denn der Andi her?


    Ich wüsste eine Wanderung von 09. bis 12. Juli,

    wo Du viel Erfahrung mit der Hängematte sammeln kannst.


    Sie führt von z.B. Lampertheim zur Wildbannhütte und am Sonntag wieder zurück.

    Mit dabei sind viele andere Hängematten Nutzer.

    Legale Feuerstelle(n), legale Trockentoilette(n) und eine Schutzhütte für Naturgewalten sind vorhanden.

    Bäume in passendem Abstand sind vorhanden.


    Ob die Location genau in der Pfalz liegt, darüber kann man diskutieren.

    Über die Jahrhunderte der Geschichte verschoben sich die Grenzen immer mal wieder.

    Auf jeden Fall deckt der Rhein Neckar Stammtisch das komplette Rhein Neckar Delta mit Metropolregion ab.

    Details via PN.

    Bayern ist halt ein großen Flächenbundesland.

    Die Frankenplätze sind ja nicht in Bayern genau genommen. In Franken.
    Das liegt im Norden.

    Für mich über den Odenwald super erreichbar.

    Ich wäre, wenn der Termin passt dabei.

    Ich nutze aktuell ein Helsport Nordmarken 8-10 mit Boden.

    Konnte ich auch nur über einen Kontakt in Norwegen kaufen.

    Das ist ein Unterstand für 5-6 Personen mit Stühlen um den Ofen herum platziert.

    Man kann da auch noch einen Tisch rein bekommen, dann wirds aber eng.


    Survival Russia hat da mal ein tolles Konzept vorgestellt.

    Der Aufbau geht recht schnell.

    Ob es das auch größer gibt, müsstest Du mal in der Video Beschreibung schauen.

    Da sollte der Link zum Hersteller sein.


    Alternativ fällt mir da noch ein hochwertiger Markt oder Messe Pavillion ein.

    Die zum ausklappen. Nicht die Billigen zum zusammenstecken.

    Vorteil, Stehhöhe, Platz.

    Nachteil, Gewicht und Packmaß.


    Oder eben ein großes Tarp und was aus Stangen bauen.

    Nutze einfach mal das MOLLE am Rucksack.

    Dafür ist es doch da.

    Ich habe nie Schlafsack und oder UQ IM Rucksack.

    Klar ist der dann voll.

    Aber da muss doch Fleisch und Wurst rein!


    Ein wasserdichter Kompressionssack aussen für Sommerschlafsack und UQ,

    Packriemen die durch Molle passen, gibts bei mir.

    Und fertig ist das Platzproblem.

    Finde eh, dass Dein Rucksack viel zu groß ist.

    Da solltest Du mal Ausrüstung abspecken.

    Achsooo.

    Das "Hängemattenforum.de Sommertreffen im Herbst"!

    Dachte schon ihr Schorlebrüder habt was Eigenes geplant.


    Lasst uns einen einheitlichen Namen verwenden um solche Missverständnisse zu vermeiden.

    Wacken ist ja auch nicht Backen oder so. :P

    Kann ich nicht in jeder Hängematte eine Isomatte einschieben?

    Die meisten haben doch extra ein Isomattenfach.

    Nein, eine Isomatte in eine Hängematte verwenden Du nicht willst.

    Noch viel lernen Du musst. :D


    Naa, Spaß beiseite. Oder Isomatte beiseite.

    Denn genau das wird passieren. Sie ist nie da, wo Du bist.

    An den Seiten, Schultern, Hüfte frieren Du wirst.

    Garantiert. Nicht fragen woher ich das weiss.

    Wenn Du kalt hast untenrum, ein Underquilt. Oder Poncholiner als UQ. PLUQ.

    Nein kein Plug. ;)


    Ein seriöser Forist mit Erfahrung wird Dir niemals Isomatte in Hängematte vorschlagen.


    Aber, probiers aus, teste und mach Deine eigenen Erfahrungen.